PowerEdge T130 Raid Laufwerk in Windows einbinden

PowerEdge Server - Allgemeine Hardware

PowerEdge Server - Allgemeine Hardware
Diskutieren Sie mit uns über PowerEdge Server und System Management Praktiken

PowerEdge T130 Raid Laufwerk in Windows einbinden

This question is not answered

Hallo zusammen,

Ich habe folgendes Problem:

Mein Server ist ein PowerEdge T130 mit dem PERC9,FH,H730/H330, KIT Raidcontroller.

Beim Kauf des Systems waren 2 1TB Festplatten von Dell dabei. Ich habe nun eine 3. Festplatte (Samsung 850 EVO V-NAND SSD Platte mit 250GB)

Als Software habe ich:

Microsoft Hyper-V 2012 R2 Server core (Gratisversion)

Microsoft Windows 2012 R2 Standard Server von DELL (Lizenz mit Server gekauft)

Mein Ziel ist folgendes:

Auf der SSD Platte von Samsung möchte ich das Basis Betriebsystem (Microsoft Hyper-V 2012 R2 Server core) installieren.

Die bestehenden 2 Festplatten möchte ich zu einem Raid1 (gespiegelt) konfigurieren und dann später nach der Installation des Basis Betriebsystems mit Hyper-V 2 virtuelle Server (Anwendung und Datenbank) installieren.

Aktueller Stand meiner Installation:

Ich habe die SSD am Anschluss "Festplatte 2" des Controllers angeschlossen und im System Setup als Non Raid Disk markiert. Dann habe ich mit den beiden Platten ein Raid 1 gemacht.

Im LLC habe ich über BS Bereitstellung den Windows 2012 R2 Hyper-V Server als core Installation auf die SSD installiert.

Den Server habe ich danach in die Domaine eingebunden, so weit so gut. was mir jetzt fehlt ist der Zugriff auf meine Virtuelle Platte die ich im RaidController erstellt habe.

- Wie kann ich nun mit DISKPART aus meinem Datenträger 1 ein Volume machen, dass dann dann z.Bs. den Laufwerksbuchstaben F hat so dass ich dieses Lauifwerk aus Windows heraus ansprechen kann?

Da ich mich mit DISKPART nicht wirklich auskenne bin ich um Typs oder eine Anleitung zur richtigen Konfiguration sehr dankbar.

Sollte ich mein Problem nicht klar formuliert haben, einfach nachfragen.

Vielen Dank für Eure Hilfe und frohe Weihnachten (Bei mir, wenn dann der Server läuft ... ;-))

All Replies
  • Hi,

    schau mal bitte, ob das Laufwerk in der Datenträgerverwaltung angezeigt wird:

    •  [Windows-Logo]+[X] als Tastenkombination drücken, dann Datenträgerverwaltung bzw. Disk Management auswählen

    Falls das RAID-Volume dort angezeigt wird, kannst du die Formatierung starten oder vorher Partitionen definieren.

    MfG

    Thilo

  • Hi Thilo

    Vielen Dank für Deine Nachricht

    Ein Windows Core Server hat keine GUI und somit auch kein Windows-Logo....

    Ich habe das Problem mit Diskpart aber in der Zwischenzeit gelöst. Es ist eigentlich ganz einfach und selbsterklärend. Immer mit help und dem entsprechenden Befehl die Hilfe anzeigen und schon findet man die Lösung.

    Gruss

    Urs

  • Hi Urs,

    sry, hatte das CORE überlesen und deshalb die GUI empfohlen.

    Schön dass du es geschafft hast! Viel Spass mit dem T130 und ich wünsche einen guten Rutsch ins neue Jahr!

    MfG

    Thilo