einzelne Festplatte im DELL PowerEgde 2950 mit Perc 6i Raid (ohne RAID) konfigurieren möglich?

PowerEdge Server - Allgemeine Hardware

PowerEdge Server - Allgemeine Hardware
Diskutieren Sie mit uns über PowerEdge Server und System Management Praktiken

einzelne Festplatte im DELL PowerEgde 2950 mit Perc 6i Raid (ohne RAID) konfigurieren möglich?

This question is not answered

Hallo Dell-Comunity,

Ich habe einen DELL 2950 mit folgender Raid Konfiguration:

1xRaid1 über SATA (2X2 Tbyte) an den ersten beiden Plätzen und

1xRaid1 über SAS (2x 143 Gbyte) an den beiden hinteren Plätzen (insgesamt 6 Steckplätze).

Jetzt war mein Idee, jetzt ein zusätzliches "freies" Laufwerk am Steckplatz 3 über SATA zugängig zu machen (ohne RAID), dass ich dann unter Windows als wechselendes (HotSwap) Backuplaufwerk nutzen kann.

In der Raid Configuration sehe ich das neue Laufwerk nur als foreign (war wohl mal eine alte Platte) und kann kein neues Volumen drauf erzeugen.

Ist eine solche Konfiguration überhaupt möglich oder kann ich weitere Laufwerke nur als HotSpare definieren?

 

Danke für die Info

Kai

All Replies
  • Hallo Kai, 

    erstmal zur foreign config. 

    Diese kannst du entfernen in dem du in den RAIDcontroller gehst und auf dem Controller wo die Festplatte hängt F2 drückst. Dort sollte es die Option foreign geben und die Auswahl delete oder import. Drücke bitte delete. Danach steht sie zur Verfügung. 

    Jetzt müssen wir kurz einpaar Begriffe klären die damit wir auf dem selben Stand sind: 

    Hotswap = Festplatte lässt sich "heiss", physisch aus dem System entfernen und ist abhängig von der Backplane (bei nem 2950 kein Problem) 

    Hotspare = Festplatte die bei einem Ausfall einer HD in das RAID einspringt und den Funktionslevel des RAIDs auf optimal hält. 

    Du kannst an einem PERC 6 keine Festplatte ohne RAID benutzen. Du musst auf einzellne HDs wenigstens ein RAID 0 schreiben, Allerdings wirst du dann das Problem haben, das die HD nur an einem PERC6 oder H700 gelesen werden kann. Somit als singel Backup nicht nutzbar. Zudem wird es passieren, wenn du die HD ziehst und wieder steckst, wird sie wieder als Foreign erkannt und du musst die Konfiguration importieren. 

    Die HD selber kann aber als Hotspare dienen. Hier gibt es aber Einschränkungen. Eine HD kann nur als Hotspare in einem RAID "aushelfen", wenn sie vom selben Typ ist (also SATA mit SATA, SAS mit SAS und NLSAS mit NLSAS), von der selben oder schnellerer Umdrehungszahl (RPM) und sie gleich groß oder größer ist als die anderen HDs. 

    In deinem Fall brauchst also 2 Hotspare um beide Arrays zu covern. 

    1x eine SAS HD mit 146GB oder größer und passender RPM (bei einer 10k HD 10k oder 15k RPM und bei einer 15k HD eine 15k RPM hotspare) 

    1x eine SAS HD mit 2TB oder größer (hier auch drauf achten ob deine aktuellen 5600 RPM haben oder 7200 RPM) 

    Wie du eine Festplatte als Hotspare definierst findest du hier: 

    http://de.community.dell.com/techcenter/support-services/w/wiki/616.festplatte-hotspare-setzen.aspx 

    Wenn du noch weitere Fragen hast, haus einfach hier rein und ich versuch dir schnellst möglich zu antworten. Falls ich irgendwas falsch verstanden habe, tut es mir Leid :( 

    P.s. eine Hotspare ist kein Backup, es ist nur eine Absicherung für das RAID nicht für Daten etc. 

    http://de.wikipedia.org/wiki/Datensicherung