Venue 8 Pro 3845 Windows 10 Problem

Mobile Geräte

Mobile Geräte
Diskutieren Sie mit uns über Dell Mobile Geräte inbegriffen Tablets und Smartphones

Venue 8 Pro 3845 Windows 10 Problem

This question has suggested answer(s)

Hallo,

ich habe ein Problem mit meinem V8P, ich wollte auf Windows 10 upgraden.

Leider ist die Installation fehlgeschlagen, und Windows will den vorherigen Zustand wiederherstellen, was aber auch nicht klappt. Das Tablet startet sich nur neu und beginnt dann von vorne.  Es hängt sozusagen in einer boot-loop.

Ich komme noch ins BIOS aber hier wird mir nur eine Boot Option angezeigt, und zwar "Windows Boot Manager".  Ich muss doch irgendwie von der Recovery-Partition booten können um das System wiederherzustellen. Schließlich frisst diese Recovery -Partition gut 5-6GB der sowieso schon bescheidenen 32GB.

Screenshot vom BIOS kann ich evtl. Später nachreichen. 

Ich hoffe mir kann jemand helfen das Tablet wieder zum laufen zu bringen.

All Replies
  • Mach dir doch mit dem Microsoft Imagewriter (er heißt anders) einen USB-Stick und versuche davon zu installieren. Eventuell kannst du da die Dell-Treiber auch noch ablegen. Einen Versuch wäre das doch wert. Braucht man bei Win 8.1 einen key?

    Ich möchte so bald Windows 10 installieren, da ist das offenbar nach einmaligem Standard-Upgrade nicht mehr nötig.

  • So ich hab das Tablet nun wieder mit Windows 8.1 zum laufen gebracht, indem ich mit einem anderen V8P einen Backup-USB_stick erstellt habe. Diesen konnte ich auch booten. 

    Ich hoffe nur das jetzt nicht die Lizenz von Win 8 vom anderen Tablet übernommen wurde.

    Ein Upgrade von Win 8 auf Win 10 ist vollkommen unmöglich da das vorhaben trotz externen Speicher mit der Meldung zu wenig Speicherplatz fehlschlägt. Diesmal funktionierte aber die Wiederherstellung des alten Betriebsystemes nach dem Fehler.

    Somit bleibt eigentlich nur die Neuinstallation über ein Image. Aber wie soll ich dann Windows aktivieren?

    Die Lizenz wird ja nur beim Upgrade übernommen.

    Desweiteren hat man das Problem, dass man keine Stromversorgung anschließen kann solange ein USB-Gerät angeschlossen ist. 

  • Hallo,

    Ich habe fast genau das gleiche Problem. Leider kann ich Windows per USB nicht neu installieren, da ich kein passendes Kabel habe.

    Gibt es irgendeine Möglichkeit, die Recovery-Partition trotz der Boot-Schleife zu erreichen?

    Ich habe mich auch schon an den Support gewandt, eine Antwort steht noch aus.

    Danke für Tipps und Infos!!!

  • Hi,

    bei mir hat das Updaten jetzt fast 25 Stunden gedauert. Es hängt in einer Boot Schleife. Es kommt eine meldung auf englisch restoring your previous version of windows. Diese wiederholt sich ständig. Das Tablet wird immer wieder neugestartet. 

    Ich habe ein Adapter mit dem ich Strom und USB anschließen kann. Da auf den Internen Speicher zu wenig platz war für das Update auf Win 10. Hab ich noch ein USB Stick mit 16GB angeschlossen so wie das Update Tool es wollte. Der Stick ist jetzt voll mit Dateien ca. 15GB. Wenn ich den Stick nicht anschließe dann kommt ein Erorr. Das der Stick nicht angeschlossen ist. 

     

    Meine frage wie kann ich Windwos 8 wiederherstellen. Ich habe es schon mit F8 Probiert das geht leider nicht.  Meine Idee wäre jetzt Win 8 auf ein Stick packen und von diesen Stick Booten. 

    Ich habe auch noch eine USB Tastataur.

     

  • Moin!

    bei Win 8.1 braucht man keinen key. Ich hatte mir ihn vorher sicherheitshalber kopiert, wurde aber nicht abgefragt.

    Ansonsten braucht man viel Geduld beim upgraden, alleine der Vorgang "Dateien werden kopiert" dauerte bei mir schon zwei Std.
    Habe das ganze dann unbeobachtet über Nacht laufen lassen, am Morgen war dann alles paletti

    Achtung: Unbedingt eine SD mit 32 GB einlegen für das Backup der alten Version.

    Tschüs
    Frank

  • Hallo,

    ich hab auf meinem Dell Venue 8 Pro mit 32GB Speicher mein NTFS-USB-Stick für das Upgrade gewählt, da der interne Speicher nicht ausgereicht hat.

    Bei der Installation dann blieb es beim Dell-Logo hängen. Nach einem Neustart kommt jetzt nur noch eine Box:

    "Legen Sie das externe Speichermedium ein, und drücken Sie "OK"". Das Speichermedium ist drin, OK bleibt aber erhalten, kann ich so oft drücken und neu starten wie ich möchte.

    Somit hängt das komplette Update jetzt.

    1) Der USB-Stick ist komplett platt - laut dem Tool "Testdisk" ist keine Partition und kein einziges File mehr drauf. Aus Windows kann nicht mehr darauf zugreifen, nicht mal formatieren, da "schreibgeschützt".
    2) Ein Rollback auf 8.1 schlägt fehlt, da der Stick nicht da ist, auch alle anderen Reparaturoptionen schlagen fehl
    3) ich kopiere jetzt mit xcopy alle User-Daten auf einen Stick und installiere dann neu.

    Ich hab schon eine Menge Updates anderer Tablets ohne Probleme auf Windows 10 gemacht, schade, dass Dell da solche Probleme macht.

  • Hallo Posted by alias

    Ich schrieb doch:
    Achtung: Unbedingt eine SD mit 32 GB einlegen für das Backup der alten Version.
    Wenn du lieber einen USB Stick verwendest hattest, kann ich darüber nicht berichten. Das entzieht sich meinen Erfahrungen.

    Sorry!
    Frank

  • Gibt es überhaupt jemanden, der das Venue 8 Pro auf Windows 10 updaten konnte oder nur noch kaputt Geräte?

  • Also:

    4 unserer Geräte haben schon auf Windows 10 upgedatet - ohne Probleme.

    Das oben beschriebene Tablet konnte ich über einen USB-Stick neu mit Windows 8 bestücken und dann online auf 10 updaten - war ja jetzt genug Speicher auf C verfügbar.

    Derzeit konzentriert sich unser Problem auf den USB-Stick als Speichererweiterung...

  • Bei mir verlief die Installation ohne Probleme. Allerdings habe ich mir irgendwie dabei die Recovery-Partition zerschossen. Auf dem Tablet läuft jetzt nur noch Win 10. Ein screenshot des Totalcommanders zeigt die Speicherverteilung. Ein SD-Card habe ich unter C: eingebunden und mache dort die meisten Installationen. Im übrigen bevorzuge ich die Portableapps, die ganz gut auf dem V8P laufen.

  • Hallo Alschim,

    woher weißt Du, dass Du die Recovery-Partition zerschossen hast? Eine extra Partition ist es bei mir sowieso nicht sondern nur zwei neue Verzeichnisse mit Anfangsbuchstaben "$".
    Die habe ich bei mir gelöscht, bei meinen Rechnern mit Windows 7 habe ich schon jahrelang keine Abstürze mehr erlebt und Windows 10 ist nochmals besser gegen Abstürze geschützt mit eigener versteckter Bootpartition.

    Tschüs
    Frank

  • Kann ich einfach einen Windows 8.1 USB Stick mit dem Media Creation Tool erstellen und das auf dem V8P installieren, um das wiederherzustellen?


    Wie funktioniert das mit der Aktivierung?

  • Da Dell sich selber für dieses Problem nicht zu interessieren scheint (jedenfalls bekomme ich auf meinen Thread keine Antwort):

    Hat schonmal jemand versucht Geräte mit fehlgeschlagenem Windows 10 Update einfach einzuschicken und Dell das fixen zu lassen?

    Ich hätte immerhin noch ein Jahr Garantie und Dell hat auf seinen Support-Seiten geschrieben, dass das Dell Venue 8 Pro mit Windows 10 funktioniert.

    Weiß jemand, an welche Adresse ich einsenden muss bzw. wo das RMA Formular ist?

    Oder muss ich mich direkt an meinen Händler (notebooksbilliger.de) wenden?

  • Hallo Stepsi, (soviel Zeit darf sein)

    das mit dem Windows 8.1 USB Stick empfehle ich Dir dringend nicht zu machen!
    Du blockierst damit das Ladegerät anzuschließen, zu dem ich unbedingt an rate.
    Denn das Upgrad kann mehr als 5 Std. dauern und wenn dann der Akku leer ist, misslingt das ganze!
    Lege eine SD Karte ein mit minstens 10 GB freiem Speicher, darauf wird dann auch die Recovery abgelegt zur Wiederhestellung des alten Windows, wenn das Upgrade scheitern sollte. Am Anfang der Installation (nach dem Download) wird auch das Speichermedium abgefragt und da gibst Du dann die SD Karte an.

    Von der Aktivierung bekommt man nichts mit, läuft automatisch im Hintergrund, es sind keine Eingaben erforderlich.

    Tschüs
    Frank

  • Hallo Stepsi, (soviel Zeit darf sein)

    1. Wenn Dir hier jemand antwortet, dann ist das nicht Dell sondern Forummitglieder, so wie ich und Du auch!
    2. Die Dell Garantie bezieht sich auf das Gerät bzw, die Hardware und nicht auf ein Windows Upgrade, dass der Benutzer macht.
    3. Für Garantieansprüche ist der Lieferant zuständig, Dell wird Dir wohl auch noch konkretere Angaben machen, wenn Du die Dell Webseite besuchst.

    Lies mal hier alle Beiträge, es kommen immer mehr dazu, dann kannst Du lesen, was dazu gehöhrt, damit ein Upgrade gut funktioniert. Dazu gehört übrigens auch, die Festplatte auf Fehler überprüfen zu lassen.

    Tschüs
    Frank