Venue 11 - gefährlich versagender Akku

Mobile Geräte

Mobile Geräte
Diskutieren Sie mit uns über Dell Mobile Geräte inbegriffen Tablets und Smartphones

Venue 11 - gefährlich versagender Akku

This question is not answered

Hallo Zusammen,

am Wochenende ist mir und meiner Frau aufgefallen, dass die rückseitige Abdeckung meines im März 2014 gekauften Venue 11 Pro (7130) eine ziemlich große Delle hat.

Bei näherer Begutachtung ergab sich folgendes Bild:

mindestens eine der einzelnen Zellen im Akku (sogenannte "pouch cells") ist wohl Nahe eines katastrophalen Versagens. Sad

Und diese Aussage ist bei Leibe nicht übertrieben aus meiner Sicht.

Wenn diese Zelle sich weiter unbemerkt verschlechtert hätte, hätten sich intern Dendriten gebildet und gut möglich die Isolationsfolie zwischen Anode/Katode durchstoßen. Dabei entstünde ein Kurzschluss mit allen möglichen Nebenwirkungen. Weiteres Aufblasen, Erhitzen, Ausgasen und am Ende möglicherweise offenes Feuer. 

Mein Venue hätte ich bei entsprechendem Akkuversagen sicherlich abschreiben können. Wie es mit meiner Wohnung ausgesehen hätte lasse ich mal offen.

Ein solches Verhalten bei Akkus hätte ich bei billigen LiPos von am Limit betriebenen RC-Akkus oder von Handyakkus für 2,75€ aus dubiosen chinesischen Quellen erwartet, aber sich nicht bei einem System das gut jenseits der 1000€ Schallmauer war. 

Nach kurzer Recherche habe ich rausgefunden, dass ich wohl auch nicht der Einzige mit versagenden Akkus bin: Link

Mich würde jetzt interessieren was Dell hierzu zu sagen hat?

Freundliche Grüße,

Sebastian

All Replies
  • Lieber Sebastian,

    Mein Akku hat im September genau gleich ausgesehen. Ich habe ihn sofort beim zuständigen Abfallwirtschaftszentrum entsorgt, wo mir akute Brandgefahr besstätigt wurde.

    Auf den bei DELL am 23. September bestellten Ersatzakku warte ich heute noch. Ohne Akku ist ein Tablet ein ziemlich nutzloses Ding. Sehr enttäuschend für - wie Du richtig sagst - ein System das gut jenseits der 1000€ Schallmauer war.

    LG

    Felix

  • Hallo Felix

    bitte entschuldige die späte Antwort. Die Benachrichtungsmail über Aktivität im FOrumsbeitrag landete im Spamfilter.


    Ein echtes Trauerspiel was mit den Akkus des Tablets passiert ist. Das war definitiv mein letztes Dellprodukt. Egal was es sonst für Angebote oder Möglichkeiten noch auftauchen. Wenn ein Hersteller sich noch nicht mal zu einem Kommentar im eigenen Forum bei einem derartig krassen Problem äußert, stimmt man als Kunde halt mit den Füßes ab.

    Tschüß Dell!