DRAM Test

Laptops - Allgemeine Hardware

Laptops - Allgemeine Hardware
Diskutieren Sie mit uns über Dell Laptops

DRAM Test

This question is not answered

Eine Hardwareanalyse hat ergeben, dass bei meinem Laptop der DRAM-Test nicht unterstützt wird. Ist das schlimm? Was bewirkt das? Kann/Sollte/Muss das repariert werden? Wenn ja: wie?

All Replies
  • Hallo,

    Ich muss nochmal etwas detaillierter nachfragen.

    Um welches System geht es?

    Welche Hardwareanalyse wurde durchgeführt?

    Wie lautet die exakte Fehlermeldung mit eventuellen Fehlercode?

    Grüße

    Tom

  • Es handelt sich um meinen Laptop mit optischem Laufwerk. Die Hardwareanalyse ist die Dell PC-Diagnostik, vollständige Diagnostik. Alle Tests wurden bestanden, nur beim optischen Laufwerk gibt es die Meldung beim DRAM Test: "wird nicht unterstützt". Die anderen Tests des Laufwerkes werden ebenfalls bestanden, nur eben dieser eine Test nicht.

  • Hallo,

    Okay, DRAM steht ja für Dynamic Random Access Memory - also (flüchtigen) Speicher. Da aber keine Meldung mit "Fehler" erscheint, sondern lediglich mit "wird nicht unterstützt". Wird die Diagnose nicht in der Lage sein, das Laufwerk entsprechend anzusteuern.

    Hast du Probleme mit dem Laufwerk feststellen können? Spielt es DVD´s CD´s und beschreibt es diese Medien auch?

    Grüße

    Tom

  • Das optische Laufwerk ist von Matshita DVD+-RW UJ8D1. Es kommt noch der "hilfreiche Hinweis", das System neu zu starten, den Test noch einmal laufen zu lassen (habe ich beides mehrfach gemacht9 und auf zusätzliche Ressourcen von Dell zuzugreifen.

  • Das Laufwerk funktioniert ansonsten einwandfrei und beschreibt auch die Medien. Heißt das, dass dieses DRAM eigentlich nicht wichtig ist?

  • Hallo,

    Unwichtig ist er nicht - ohne Arbeitsspeicher und Pufferspeicher geht es leider nicht. Ich gehe aber in diesem Fall davon aus, dass die Diagnose nicht in der Lage ist, den internen Speicher des Laufwerks anzusprechen.

    Da alles funktioniert, brauchst du dir keine Gedanken machen ;)

    Grüße

    Tom