XPS15 9560 - W-LAN Probleme - Killer 1535

Laptops - Allgemeine Hardware

Laptops - Allgemeine Hardware
Diskutieren Sie mit uns über Dell Laptops

XPS15 9560 - W-LAN Probleme - Killer 1535

This question is not answered

Hallo zusammen,

ich habe in letzter Zeit erhebliche Probleme mit der W-Lan Verbindung an meinem relativ neuen Gerät. Ich hatte schon einmal probiert durch das Installieren von diversen Treibern das Problem zu lösen. Letztlich hat auch eine Neuinstallation des Betriebsystems auch nichts gebracht, denn die Verbindungsprobleme treten immer noch auf. Konkret äußert sich das so, dass die Verbindung in unregelmäßigen Abständen abbricht und für einen willkürlichen Zeitraum unterbrochen bleibt. Ich kann da kein Muster erkennen. Offenbar scheint es ein recht verbreitetes Problem mit der Killer Wireless Karte zu sein. Ich habe schon einiges in Foren gelesen und so ziemlich alles ausprobiert, unter anderem:

- sämtliche Killer Software deinstalliert und es mit sämtlichen Treibern probiert (DELL, Killer, Windows-Standard)

- Neuaufsetzen des Betriebssystems

- Hardware-Tests von DELL

- Windows Tests (Problembehandlung, Systemüberprüfung)

Router habe ich ausgeschlossen, da alle anderen Geräte im Netzwerk keine derartigen Probleme aufweisen.

Ich bin natürlich ein wenig verärgert bei einem 2000€ Gerät, das kein halbes Jahr alt ist, und hoffe dieses Problem kann so schnell wie möglich gelöst werden.

Viele Grüße

___________________________________

Update 02.09.17 - 13:17 :

Gerade eben sind für einen kurzen Moment die Desktop- und Taskleistensymbole verschwunden und das Gerät hat meine Bluetooth Geräte (Maus / Tastatur) gekickt, diese lassen sich nun nicht mehr verbinden. Das alte Problem besteht weiterhin. Das ist doch zum verrückt werden... 

All Replies
  • Hallo max_ba,

    gab es denn inzwischen eine Lösung für das Problem? Ich frage, da ich auch schon von Anfang an dieses Problem habe das oft bei Neustarts keine WLAN-Verbindung aufgebaut wird. Erst wenn man dies manuell anstoßt wird wieder eine Verbindung aufgebaut. Für die Killer 1535 habe ich auch die aktuellen Treiber 1.4.1494 installiert, was aber keine Verbesserung bringt. Da ich hier oder auf anderen Seiten sehr oft lese das die WLAN Karte durch DELL gegen eine Intel Karte ausgetauscht wird, wollte ich fragen ob Du eventuell den Weg gegangen bist?

    Gruß

  • Hallo,

    ich habe jetzt auch endgültig den Weg hier ins Forum gesucht, da ich die Schnauze voll habe.

    Wlan-Probleme, ständig - vor allem direkt nach Neustart/Neuanmeldung muss manuell verbunden, getrennt, verbunden, getrennt, ... werden, und wenn man Glück hat funktionierts irgendwann, um später irgendwann mal wieder einfach abzubrechen.

    Außerdem hatte ich heute schon 2x nen Bluescreen, einfach so während dem Arbeiten - sehr angenehm echt. Das alles hatte ich bei meinem alten Sony Vaio nie, niemals, null mal!

    Bei diesem Preis nervt mich das so dermaßen, und wenn ich hier die Beiträge so lese dann betrifft das alles nicht nur wenige, sondern sehr viele.

    Ich überlege, das Notebook zurückzugeben - wäre nett wenn sich jemand bei mir melden würde der verantwortlich ist.

    Danke

  • kann man hier für gewöhnlich mit Antwort rechnen?

  • Hallo?

  • Hallo Rene,

    das Problem mit dem WLAN kann ich wie schon geschrieben bestätigen. Ich habe aber die Vermutung das dies sehr Treiber abhängig ist. Welche Version von Treiber nutzt Du denn? Mit der letzten Version 12.0.0.428 habe ich sehr selten das Problem das mein WLAN (über FrizBox) nicht sofort gefunden wird. Erst das anklicken meines Netzes in der WLAN-Übersicht aktiviert dieses dann wieder.

    Wenn sich diese Probleme nicht lösen lassen, solltest Du unbedingt DELL quälen, man kann nämlich des öffteren lesen, das DELL die Killer WLAN-Karte durch eine Intel-Karte austauscht.

    Die Bluescreens die Du bei deinem Rechner feststellen mußt, kann ich bei mir nicht bestätigen. Ich habe aber direkt nach dem Kauf einen Clean-Install durchgeführt. Dies würde ich empfehlen falls noch nicht passiert. Nachdem Windows alles installiert hat (einschließlich Treiber), würde ich dann aber sofort die aktuellen Intel und Nvidia Grafiktreiber installieren, da es hier ebenfalls erheblich Probleme gab.

    Hoffe das ich helfen konnte.

    Gruß

    Michael