Inspiron 5759 - WLAN schlechter Empfang und eingefrorenes Windows10

Laptops - Allgemeine Hardware

Laptops - Allgemeine Hardware
Diskutieren Sie mit uns über Dell Laptops

Inspiron 5759 - WLAN schlechter Empfang und eingefrorenes Windows10

This question is not answered

Hallo,

bei meinem Inspiron 5759 ist das WLAN praktisch unbrauchbar.

- Mein eigenes Netz (was von allen anderen Geräten problemlos in der ganzen Wohnung genutzt werden kann), wird nur gefunden, wenn ich max 2-3 Meter vom  Router weg sitze. Und selbst dann schwankt die Qualität von theoretisch vollem Empfang zu fast nichts), gehe ich ein klein wenig weiter weg, ist es ganz weg.

- Gelegentlich bekomme ich dann auch so Meldungen wie "Verbunden, Kein Internet."

Das, was es aber tatsächlich unbrauchbar macht:
nach wenigen Minuten mit aktivem WLAN friert mein Laptop ein. Dies passiert mit Windows 10 an sich schon gelegentlich , aber sobald ich das WLAN aktiviere und nutze, kann ich praktisch darauf warten, denn der Freeze lässt üblicherweise nur wenige Minuten auf sich warten.

Da gibt es doch offenbar irgendwelche Inkompatibilitäten.

Meine Notlösung ist, wieder zum LAN-Kabel zu greifen - aber das ist ja weder Sinn und Zweck eines vorhandenen WLANs noch eine Dauerlösung.

Hat jemand eine Lösungsidee? 

Netzwerkadapter ist ein "Intel Dual Band Wireless-AC 3160" und ja, neueste Treiber sind installiert.

Danke im Voraus,
Katrin

All Replies
  • Hallo Katrin,

    wurde dein Laptop schon mit Windows 10 geliefert oder noch mit Windows 8.1? Seit wann kommt das Problem mit der WLAN-Verbindung vor?

    Wenn der Laptop mit dem Router per LAN-Kabel verbunden ist, kannst du problemlos arbeiten oder friert der Laptop nach einiger Zeit auch ein?

    Falls es möglich ist, teste bitte deinen Laptop auch in einem anderen Netzwerk. Gleiches Problem?

    Schick mir bitte auch die Service Tag Nummer in der privaten Nachricht.

    Viele Grüße,

    Martin 

  • Hallo Martin,

    PM mit Service Tag und weiteren Infos ist raus.

    Kurzantwort für eventuelle Mitleser hier:

    - Ja, kam schon mit Windows 10. Freeze-Probematik von Anfang an. Da hoffte ich noch durch Behebung durch Installation aller Windows/Treiber-Updates.
    - Friert auch mit LAN noch ab und an ein, aber deutlich seltener als bei aktiviertem WLAN. 

    Alternatives Netz konnte ich noch nicht prüfen.

    Viele Grüße,
    Katrin 

  • Nach dem initialen Schnellfeedback gab es ja leider nie wieder eine Reaktion. Schade. :(

    Falls aber jemand ähnliche Probleme hat(te):

    Seit dem letzten größeren Update (inkl. BIOS-Update) scheint das Einfrier-Problem endlich behoben zu sein. Seitdem ist es mir jedenfalls noch nicht wieder passiert. *klopf auf Holz*

    Die WLAN-Qualität ist aber nach wie vor mehr als schwach. Sobald ich keinen Sichtkontakt mehr zum Router habe, verliert der Laptop die Verbindung. 

    Zum Vergleich:
    Mit meinem Handy und auch meinem urallten vorherigen Laptop habe ich im gleichen Netz in der ganzen Wohnung perfekten Empfang. Mit dem neuen dagegen nur in dem Raum, in dem sich der Router befindet. 
    Und selbst innerhalb des Raumes auch nur überall, nachdem ich den Router anders platziert habe, 

    Sollte sich die Technik nicht eigentlich über die Jahre verbessern statt verschlechtern?