Laptop-Bildschirm wird schwarz - Precision M6500

Laptops - Allgemeine Hardware

Laptops - Allgemeine Hardware
Diskutieren Sie mit uns über Dell Laptops

Laptop-Bildschirm wird schwarz - Precision M6500

This question has suggested answer(s)

Win7 Ultimate Deutsch, Dell Precision M6500.

Problem: Unvermitteltes Schwarzwerden des Bildschirms, Laptop läuft aber normal weiter (Festplatte rödelt etwas, ist dann aber im Ruhezustand laut LED). Kann das Gerät blind über Tastatur mit Win-Taste, Tab etc. runterfahren, also ist alles "da" außer eben dem Bild.

Ich habe den Eindruck, dass das auftritt, wenn eine bestimmte Beanspruchung der Grafikkarte auftritt, beispielsweise neues Fenster in Firefox oder Chrome mit Grafikinhalt (z.B. Flash). Kann es aber nicht genau sagen, weil noch vor der Anzeige des jeweiligen Inhalts der Bildschirm ansatzlos schwarz wird.

Grafikkarte NVIDIA Quadro MX2800M. Treiber aktualisiert, hat nichts geändert. Dell-BIOS aktualisiert.

Hat jemand eine Idee?

All Replies
  • Hallo,

    wie häufig tritt das Problem auf?

    Besteht das Problem auch, wenn der Grafikkartentreiber deinstalliert ist?

    Wie ist das Verhalten mit einem externen Monitor?

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo FLorian,
    Danke für die Nachfragen.
    1. Tritt völlig erratisch auf. Kann mir beispielsweise problemlos einen Film ansehen und beim Aufruf eines anderen Fensters im Browser ... schwarz, aus. Manchmal geht es nach einem Neustart gleich beim ersten Browseraufruf los... schwarz, aus.

    2. Habe mich nicht getraut den Treiber zu deinstallieren. Ist das gefahrlos möglich? Habe allerdings im abgesicherten Modus noch keinen Schwarzabsturz gesehen.

    3. Habe leider keinen externen Monitor, werde aber morgen in ein Büro gehen, wo Bildschirme stehen, und es dort ausprobieren.

    Herzlichen Dank

    Josef

  • Hallo Josef,

    den Treiber kannst du gefahrlos installieren. Bedenke, dass die Grafikleistung dann sehr eingeschränkt ist. Ähnlich wie im abgesicherten Modus, läuft das System dann mit einem Standardtreiber.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo,

    habe mehrere M6500 gehabt, es ist ein Grafikchipsatz Problem dabei wird der Bildschirm schwarz und erst nach reboot geht es kurz wieder.

    Hier muß die Anbindung zwischen Chip und Kühlung erneuert werden.

    Das Problem merke ich jetzt verstärkt bei diesem Model auch das M6400 ist davon betroffen.

    cu

  • Danke für diesen Hinweis.

    An sich hat das Gerät keine Wärmeprobleme. Aber den Tipp gebe ich an den Techniker weiter, wenn er kommt.

    Habe jetzt definitiv den Support eingeschaltet, verlängerte Garantie läuft ja noch. Keine Maßnahme hat gegriffen - neue Treiber, BIOS, whatever. Nichts halt geholfen. Derzeit verlängere ich die "Dauer bis schwarz", indem ich die Auflösung stark heruntergefahren habe. Da dauert es etwas länger, bis die Schwärze auftaucht. Kann aber auch nur Zufall sein...

    Gottseidank mein Zweitgerät für grafik- und datenbankintensive Anwendungen, sonst wäre ich schon sehr verzweifelt.

    Schönen Tag noch.

  • Hi,

    führe mal 3D Mark oder ähnliches aus wo die GFX fordert.

    Nach kurzer Zeit wird das Display schwarz und reboot.

    Es ist glaub auch kein Hitzeproblem sondern mehr die Anbindung der Kühlung zum Chip.

    Diese versagt im laufe der Jahre.

    Wenn noch Garantie drauf ist, wird Dell wohl Display und GFX tauschen.

    Bei dem Gerät wo ich hatte war das meistens der Fall.

    cu

  • Hallo Josef,

    hast du bereits den Support telefonisch kontaktiert?

    Gerne kann ich den Bearbeitungsablauf im Auge behalten. Wenn du das möchtest, dann sende mir bitte die Service Tag Nummer des Systems über eine private Nachricht zu.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo Florian,

    Wow, das ist ein Service! ;-)

    Habe den Service mit E-Mail kontaktiert und sende dir die Daten gerne mit PM.

    Da ich im Moment in China bin und erst am 14.12. nach Wien zurückkomme, ist es nicht dringend, v.a. weil ich ein Zweigerät habe. Werde also schauen, dass ich in Wien nach dem 14.12. einen Dell-Techniker ins Haus bekomme, der die Grafikkarte austauscht oder was auch immer nötig ist....

    Herzlichen Dank!

    Josef

  • Danke für die Daten. Ich werde den Fall unter Beobachtung halten.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo Florian,

    Getan hat sich bis jetzt gar nichts. Die Mail liegt jetzt seit drei Arbeitstagen bei Dell Service.

    Und ich habe nur zwei Schimmelmails, auf die ich nicht antworten soll ;-)

    Was tun?

    Josef

  • Hallo Josef,

    bitte walte dich noch etwas in Geduld. Die E-Mail Anfragen werden der Reihe nach beantwortet.

    Ich bin mir sicher, dass du im laufe der nächsten Woche eine Antwort erhalten wirst.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo Josef,

    soweit ich es unserer Datenbank entnehmen konnte, wurde gestern eine Reparatur, an deinem System, erfolgreich durchgeführt.

    Solltest du noch Fragen haben, kannst du dich gerne weiterhin an mich wenden.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo Florian,

    Ja, nachdem ich weiterhin von Dell nichts gehört hatte, habe ich meinen Bruder (ehemals Dell-Direktor Osteuropa) gebeten, zu intervenieren.
    24 Stunden später war der Fall gelöst.

    Ich habe sehr lange gewartet, bevor ich ihn gebeten habe, zu intervenieren, weil ich es nicht mag, dass manche Leute eben "gleicher" sind, nur weil sie Beziehungen haben.
    Aber was hier von Dell geliefert wurde, war leider (ich nehme dein Engagement selbstverständlich aus) nicht wirklich kundenfreundlich - gelinde gesagt.. 9 Tage ohne jegliche Reaktion, sorry, aber das macht keine Lust auf weitere Dell-Käufe, obwohl bei mir 2015 zwei Käufe anstehen.

    Wenn es dich interessiert, hier der genaue Frustrationsbericht:
    1. Neun Tage und keinerlei Reaktion für eine Garantie "next day" ... nee. Inakzeptabel. Das Argument "Die E-Mails werden nach der Reihe abgearbeitet" ist absolut unmöglich. Wir sind ja nicht bei der Post oder einem Amt. Wenn so viele E-Mails zum Abarbeiten sind, sind entweder die Produkte schlecht, der Service schlecht organisiert, das Management des TechSupports überfordert oder was auch immer. Jedenfalls kann aber nicht einfach der Kunde im Regen stehen bleiben.
    2. Wenn du den technischen Support aus dem Ausland anrufen möchtest (Dell Österreich), gibt es auf der Homepage nur die 08er-Nummer. Die war aus China natürlich nicht erreichbar.
    3. Internationale Support Services unter der Kontakt-Page: www.dell.com/.../International-Support-Services - da steht GAR NIX... einfache KEINE Infos außer dem Footer-Menü:


    4. Nächster Schritt: Anrufen in Österreich bei der 08er-Nummer durch ein weiteres Familienmitglied, Angabe der Supportnummer etc. pp. und Bitte zu veranlassen, dass mich der Support in China kontaktiert oder in Österreich nach meiner Rückkehr ein Supporttermin vereinbart wird.
    ANTWORT vom Callcenter: Da können wir nichts machen, eine Vereinbarung für einen Techniker für die Woche darauf geht nicht, ich solle doch in China anrufen. Drei Telefonnummern wurden meinem Familienmitglied mitgeteilt. ALLE DREI WAREN FALSCH.

    An dieser Stelle habe ich dann - wie oben erwähnt - meinen Bruder eingeschaltet.
    Das chinesische Team war sehr gut organisiert, den Techniker haben sie next day geschickt.

    Aber wäre ich nicht in der glücklichen Lage gewesen, einen ehemaligen Dell-Direktor zum Bruder zu haben, ich säße hier mit einem immer häufiger schwarz werdenden Bildschirm.

    Alles klar?
    Wünsche dir ein frohes Wochenende.
    Josef

  • Hallo,

    erstmal Sorry das ich hier in einem anderen Thread schreibe, aber ich habe ganz genau das gleiche Problem wie der TE.

    Mein Problem ist aber, ich habe keine Garantie mehr.

    Ich habe hier etwas gelesen von Anbindung zischen Chip und Kühlung. Was genau ist damit gemeint?

    Kann ich einfach einen neue Grafikkarte einbauen und mein Problem ist damit behoben?

    Danke für die Antworten

    gruß Teddy

  • Hi Teddy,

    die Kühlung von der GFX ist einfach mist mit der Zeit.

    Im Prinzip kannst die GFX tauschen und es sollte wieder laufen.

    Habe bis jetzt 8x M6500 und 12X M6400 nachgearbeitet.

    Hier ist der zerlege Aufwand hoch was Zeit und Geld kostet.

    [edit: Entfernt vom Admin]