Flackernde Linien auf XPS 15 9550 4k Display

Laptops - Allgemeine Hardware

Laptops - Allgemeine Hardware
Diskutieren Sie mit uns über Dell Laptops

Flackernde Linien auf XPS 15 9550 4k Display

This question is not answered

Hallo zusammen,

ich habe mir vor ein paar Tagen ein XPS 15 9550 mit 4k Display zugelegt. Es flackern unregelmäßig Striche auf dem Bildschirm genau wie in diesem Video hier

Ist das ein Hardware Problem oder durch ein BIOS Update oder ähnliches zu lösen? Ich habe hier das vorinstallierte Windows 10 drauf welches die Probleme zeigt. Meistens arbeite ich allerdings unter Linux auf dem Rechner, was genau die gleichen Probleme zeigt.

Das Problem tritt nur mit dem internen Monitor auf. Ich habe oft einen externen 4k 28" Monitor daran hängen, auf dem die Probleme nicht auftreten.

Bitte helfen Sie mir dieses Geflacker ist echt kein Zustand.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Tils

All Replies
  • Hallo,

    Hast du das Problem auch ohne externen Monitor?

    Probierst du es bitte mit diesem aktuellen Treiber.

    Bitte aktualisiere auch auf jeden Fall das Bios deines Notebooks. Die aktuelle Version gibt es hier.

    Grüße

    Tom

  • Hallo Tom,

    vielen Dank für Deine Antwort. Das Problem tritt auch ohne den externen Monitor auf. Es flackert trotzdem. Ich habe übrigens nie beide Monitore an, immer nur den internen oder den externen. Aber auch wenn ich den Laptop einfach so starte ohne Peripherie tritt das Problem auf.

    Ich habe übrigens (dank des Dell Update Utilities) die verlinkte BIOS und Intel Treiber Version schon drauf gehabt. Das Problem existiert trotzdem. Wie oben beschrieben habe ich das Problem ja auch unter Linux und da ist auch ein anderer Intel Treiber drauf. Will alles leider nicht...

    Liebe Grüße aus Karlsruhe

    Michael

  • Hallo,

    Hast du das Verhalten auch im Bios und in der Diagnose (F12 -> Diagnostics)? Wie oft tauch das Problem insgesamt auf... ist es innerhalb von 5 Minuten sichtbar oder muss man länger warten?

    Also ich denke, es ist eindeutig, dass es sich um einen Hardwarefehler handelt. Die Frage ist, ob es eher das LCD oder Mainboard/Grafik ist.

    Grüße

    Tom