Soundkarte wird sporadisch nicht erkannt

Laptops - Allgemeine Hardware

Laptops - Allgemeine Hardware
Diskutieren Sie mit uns über Dell Laptops

Soundkarte wird sporadisch nicht erkannt

This question is not answered

Alienware15:

Soundkarte wird seit gestern beim Hochfahren mal und wird öfter mal nicht erkannt. Wenn ich die Lautstärke regeln will, kommt die Meldung "Es ist kein Audioausgabegerät installiert". Nach Windows Fehlerbehebung wird gemeldet "Mögliche Hardwareänderungen nicht erkannt". Ich habe wissentlich keine Änderungen gemacht.

Hatte ähnliches Problem mit der zweiten internen Festplatte. Seit ich sie ausbaute, das System bootete, herunterfuhr und die zweite interne Festplatte wieder einbaute funktioniert das wenigstens wieder einwandfrei (bis jetzt).

Ist in dem in dem Alienware15 überhaupt eine Soundkarte verbaut oder im Chipsatz integriert?

Danke iV für Antworten

All Replies
  • Hallo,

    die Soundchip ist auf der Hauptplatine integriert.

    Welches Betriebssystem ist auf dem System installiert?

    Ist der Soundtreiber auf dem aktuellsten Stand?

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo Florian,

    Chronologie der Ereignisse:
    1. auf meinem Alienware15 ist Win7SP1 mit allen aktuellen Updates installiert. Win 10 ist heruntergeladen und steht zum Update bereit.
    Wenn ich unter Geräte Manager schaue, kann ich keine Audiogeräte finden. Wo kann ich sonst nach dem Soundtreiber suchen?
    Ich habe vorgestern ITunes entfernt und unter WinSound und SoundBlaster die Einstellungen verändert. Auch ist ein Kabel MiniDisplayport/Displayport ersetzt worden mit dem ich einen Eizo Monitor an das Laptop angeschlossen habe.
    2. habe  die Displayeinstellung auf "nur Monitor" geändert und das Gerät neu gebootet. Der Sound war wieder da, sofort habe ich den Soundtreiber kontrolliert und der musste tatsächlich aktualisiert werden, was ich auch gemacht habe. Nach Neustart funktionierte erst mal der Sound wieder.
    3. Einen neuerlichen Start habe ich unterbrochen, weil er nicht ausgeführt wurde. Danach wurde das System wiederhergestellt, ist aber bis auf Win10 aktuell, aber der Soundchip wird wiederum nicht erkannt. Kann momentan nicht die Aktualität des Soundtreibers über Geräte Manager prüfen (es sei denn Du sagst mir wie es sonst noch geht).
    Hängt es vielleicht mit Win10 zusammen, weil ich ständig aufgefordert werde, es zu installieren? Auch sagt der Upgrade Log, dass Win10 Upgrade fehlgeschlagen sei, aber alle anderen Upgrades sind als erfolgreich angegeben.
    Gruß
    Detlef
  • Hallo Detlef,

    dass es mit der Updateaufforderung zusammenhängt, würde ich ausschließen.

    Hast du vor demnächst Windows 10 zu installieren? Eventuell verschwindet der Fehler durch das Update.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hmmm, ja schon Florian, mache ich aber das erste Mal. Gibt es schon Erfahrung mit dem Modell meines Laptops?

    Gruß

    Detlef

  • Neuste Info: eben wurde eine optionales Update zum SoundBlaster Recon 3Di von Windows update angeboten, das ich installieren wollte. Es kam folgende Meldung:

    Hast Du eine Idee, was der Code bedeuten könnte, Florian?

    Gruß

    Detlef

  • Hallo Detlef,

    die Fehlermeldung wird mir leider nicht angezeigt.

    Hast du bereits versucht über die Dell Webseite den aktuellsten Treiber herunterzuladen?

    Viele Grüße,

    Florian

  • Ich habe versucht den Treiber zu finden ist mir aber nicht gelungen, Florian. Kannst Du mir einen Link schicken?

    Gruß

    Detlef

  • Installation Log Audio_Driver_483TY_WN32_1.1.0_A00.txt

    Hallo Florian,

    bitte entschuldige für die Flut von Postings, aber Audio ist für mich sehr wichtig und ich habe einiges vesrucht, um das Problem zu lösen. Folgend ein neuer Status:

    Ich habe meinen Laptop auf Win10 angehoben. Es funktionierte alles eigentlich ganz gut. AlienSpawn macht noch Probleme, die Sicherheit ist noch mit "rot" markiert, obwohl ich System- und Datensicherungen durchgeführt habe. 

    Das Soundproblem ist allerdings geblieben. Nach wie vor wird "Es ist kein Ausgabegerät installiert" angezeigt, wenn ich mit dem Curser über dem Lautsprechersymbol bin. Die mir zugänglichen automatisierten Reparaturbehandlungen schlagen fehl.

    Ich habe auch den Treiber versucht herunterzuladen. Die Installation schlug fehl. Der Installationsassistent wurde unterbrochen bevor SoundBlaster Recon3Di vollständig installiert werden konnte. Angehängt habe ich das Logfile zu Deiner Information.

    Ich weiß jetzt wirklich nicht mehr weiter und brauche dringend Unterstützung. Gibt es auch Telefonsupport. In der Beschreibung meiner Bestellung ist unter 754-81456 Premium Phone Support aufgelistet. Wie kann ich diesen Support in Anspruch nehmen?

    Gruß

    Detlef 

  • Hallo Florian,

    ich habe wohl das Problem eingekreist, zufällig. Es scheint mein Eizo Monitor zu sein respektive das neue MiniDisplayPort/DisplyPort Kabel (das EIZO Original Kabel war gebrochen und ich mußte es ersetzen). Ohne den Eizo Monitor (Stand Alone) angeschlossen funktioniert alles einwandfrei. Sobald der Monitor angeschlossen wird, bleibt das System stumm. Im Stand Alone Betrieb habe ich dann auch den Treiber aktualisieren können.

    Wenn Du noch weitere Informationen u Kabel etc hast, bin ich dankbar wenn Du sie mit mir teilen würdest. Ansonsten kümmere ich mich weiter um das Eizo/Kabel Problem.

    Gruß und herzlichen Dank für Deine Geduld!

    Detlef

  • Hallo Detlef,

    es freut mich zu hören, dass du der Lösung näher kommen konntest.

    Es sollte reichen, wenn du das Kabel ersetzt um die Soundausgabe über deinen Monitor durchzuführen , sofern dieser eigene Lautsprecher besitzt.

    Achte darauf das das entsprechende Wiedergabegerät in den Audioeinstellungen auszuwählen, wenn du den Sound über den Monitor ausgeben möchtest.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo Florian,

    lange Zeit nichts mehr voneinander gehört, ich hatte Urlaub und war mit der Fotoaufbereitung stark beschäftigt.

    1. Das Audioproblem besteht immer noch, leider. Wenn ich mein Laptop ohne Monitor hochfahre, alles ok. Mit eingestöpselten Monitor über Displayport nok, mit HDMI eingestöpselt alles ok. HDMI allerdings bietet nicht die beste Auflösung meines Monitors. Hast Du irgenwelche Info, dass Audio mit einem Monitor ohne Lautsprecher und mit Displayport angeschlossen nicht funktioniert? Oder was muss ich bei Windows 10 oder Soundplaster einstellen?

    2. Ich arbeite viel mit Photoshop (PS). Seit gestern sagt mir eine Fehlermeldung in PS, dass der Grafiktreiber aktualisiert werden sollte und wird von PS als Leistungsbeschleuniger deaktiviert. Gehe ich auf Nvidia ist auch ein Update verfügbar, aber es wird empfohlen das Update nur über DELL zu beziehen. Auf der DELL Treiber Downloadseite allerdings stehen für mein Gerät keine Aktualisierungen. Ich bitte um Klärung.

    3. Nach wie vor wird meine zweite 1TB Speicherkarte regelmäßig abgehängt und regelmäßig baue ich sie aus, boote ohne 2. Karte, fahre das System dann wieder herunter, baue die zweite Karte wieder ein und dann funktioniert es wieder. Ich bin jetzt schon sehr geübt darin.

    Ich glaube, immer wenn ein Windows Update kommt, passiert das. Auch werden alle meine farblich personalisierten Einstellungen mit AlienFusion (?) zurückgesetzt.

    4. Hin und wieder erscheint folgende Meldung, die ich nicht einordnen kann.

    Laufwerk neu verbinden. Die Verbindung zum Datei-Versionslaufwerk war zu lange getrennt. Stellen Sie erneut ein Verbindung her....

    Was heißt das konkret? Welches Laufwerk ist gemeint? Das externe Sicherungslaufwerk kann nicht gemeint sein, da die Meldung auch erscheint, wenn es eingeschaltet und erkannt wird. Die beiden internen Laufwerke sind auch erkannt, funktionieren und trotzdem erscheint die Meldung.

    Ich bitte um Lösungsvorschläge für alle genannten Probleme.

    Danke iV.

    Detlef

  • Hallo Detlef,

    hier meine Antworten:

    bowek
    1. Das Audioproblem besteht immer noch, leider. Wenn ich mein Laptop ohne Monitor hochfahre, alles ok. Mit eingestöpselten Monitor über Displayport nok, mit HDMI eingestöpselt alles ok. HDMI allerdings bietet nicht die beste Auflösung meines Monitors. Hast Du irgenwelche Info, dass Audio mit einem Monitor ohne Lautsprecher und mit Displayport angeschlossen nicht funktioniert? Oder was muss ich bei Windows 10 oder Soundplaster einstellen?

    Es ist durchaus möglich, dass dein Monitor über DisplayPort kein Audiosignal entgegen nehmen kann. Versuchst du denn den Sound über externe Lautsprecher am Monitor auszugeben? Falls nicht, sollte es möglich sein in den Soundeinstellungen auszuwählen, dass du den Sound über die internen Lautsprecher ausgeben möchtest.

    bowek
    2. Ich arbeite viel mit Photoshop (PS). Seit gestern sagt mir eine Fehlermeldung in PS, dass der Grafiktreiber aktualisiert werden sollte und wird von PS als Leistungsbeschleuniger deaktiviert. Gehe ich auf Nvidia ist auch ein Update verfügbar, aber es wird empfohlen das Update nur über DELL zu beziehen. Auf der DELL Treiber Downloadseite allerdings stehen für mein Gerät keine Aktualisierungen. Ich bitte um Klärung.

    Da kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Es ist uns nicht möglich jedes Treiberupdate, welches von Nvidia kommt auch für das System zu berücksichtigen. Sobald eine Treiberversion stabil läuft, kommen von Dell keine Updates mehr.

    bowek
    3. Nach wie vor wird meine zweite 1TB Speicherkarte regelmäßig abgehängt und regelmäßig baue ich sie aus, boote ohne 2. Karte, fahre das System dann wieder herunter, baue die zweite Karte wieder ein und dann funktioniert es wieder. Ich bin jetzt schon sehr geübt darin.

    Ich glaube, immer wenn ein Windows Update kommt, passiert das. Auch werden alle meine farblich personalisierten Einstellungen mit AlienFusion (?) zurückgesetzt.

    Was meinst du mit 1TB Speicherkarte? Meinst du eine Solid State Drive, oder eine Festplatte, oder ein externes Speichermedium wie z.B. eine SD Karte? Hilft es wenn du die BIOS Version aktualisierst? Sofern es eine SSD/HDD ist, bieten wir eventuell ein Firmware Update für die Karte auf unserer Webseite. Hast du das bereits geprüft?

    bowek
    4. Hin und wieder erscheint folgende Meldung, die ich nicht einordnen kann.

    Laufwerk neu verbinden. Die Verbindung zum Datei-Versionslaufwerk war zu lange getrennt. Stellen Sie erneut ein Verbindung her....

    Was heißt das konkret? Welches Laufwerk ist gemeint? Das externe Sicherungslaufwerk kann nicht gemeint sein, da die Meldung auch erscheint, wenn es eingeschaltet und erkannt wird. Die beiden internen Laufwerke sind auch erkannt, funktionieren und trotzdem erscheint die Meldung.

    Eventuell steht der Fehler in Verbindung mit der 1TB Speicherkarte? Oder ist damit das externe Sicherungslaufwerk gemeint?

    Viele Grüße,

    Florian

  • Guten Morgen Florian,

    ich muß mich erneut mit dem Audio Problem bei Dir melden.

    Seit heute morgen geht diesbezüglich gar nichts mehr. Jetzt wird auch das Audiosystem nicht erkannt, wenn ich den Laptop normal hochfahre, also ohne den externen Monitor über Displayport angeschlossen zu haben.

    Ich bitte um konkrete Vorschläge zur Abhilfe des Problems

    Danke iV

    Detlef 

  • Hallo Detlef,

    welches Ausgabegerät ist in den Soundeinstellungen als Standard gesetzt?

    Um die Soundausgabe zwischen Displayport und den internen Lautsprechern umzuschalten, muss in den Soundeinstellungen das Standardausgabegerät geändert werden.

    Unter Windows 7 sieht dieses Menü so aus:

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo Florian,

    ich bin entsetzt! Ich habe mich bei Dell Service gestern gemeldet und meine Probleme mit dem Sound und der 2.Festplatte gemeldet und mir wurde ein Techniker ins Haus geschickt., was ich sehr toll und gut fand. Der Techniker kam auch heute und hat die 2. Festplatte getauscht und das Mainboard. Und was soll ich sagen? Das Audio Problem besteht immer noch. Zwar hat alles funktioniert, als der Techniker noch anwesend war, aber wie schon bei der Demonstration am Anfang der Reparatur, wird das Audiosystem nicht erkannt, wenn a) der lautsprecherlose Monitor angeschlossen ist und das System längere Zeit ausgeschaltet war. Ganz blöd....

    Bis jetzt wird wenigstens die 2. Festplatte erkannt. Mal sehen ob das wenigstens dauerhaft gelöst wurde! 

    Werde morgen früh erneut beim Service anrufen und reklamieren...

    Bin sehr enttäuscht!

    Gruß

    Detlef