DELL XPS 13 9343-0521 Windows 8.1 Pro Audiobuchse reagiert nur wenn Kopfhörer bei Neustart angeschlossen ist!

Laptops - Allgemeine Hardware

Laptops - Allgemeine Hardware
Diskutieren Sie mit uns über Dell Laptops

DELL XPS 13 9343-0521 Windows 8.1 Pro Audiobuchse reagiert nur wenn Kopfhörer bei Neustart angeschlossen ist!

This question has been answered by Bogard63

Hallo,

ich bin verzweifelt und ziemlich frustriert. Habe nun seit drei Wochen den Dell XPS 13 und war eigentlich begeistert. Nun muss ich jedoch immer wenn ich über Kopfhörer hören will das Gerät kurz zuklappen und mich dann bei eingestecktem Kopfhörer neu anmelden oder gleich ganz neustarten. Die Kopfhörer funktionieren dann immer bis sie das nächste mal ausgesteckt werden...

Ich habe den neuesten Realtek-Treiber installiert und weiß nicht mehr weiter... Kann mir jemand helfen?

Besten Dank und liebe Grüße

Verified Answer
  • Hallo zusammen,

    es hat gedauert, aber jetzt bin ich einen Schritt weiter.
    Ich habe mein System auf WIN 10 umgestellt.
    D.h. Win 10 auf den USB-Stick geladen, mit der Neuinstallation auf
    Partition C: gespielt und danach den DELL Treiber-Support automatisch
    nach fehlenden Treibern suchen lassen. Bei mir wurden 5 Treiber
    aktualisiert. Ich habe meine Programme installiert und der Realtek
    HD Audio Manager funktionierte danach immer noch. Einige Tage später
    war die Funktion (Software) nicht mehr da.
    Ich wäre nicht darauf gekommen, hätte ich den Hinweis von NEXUSxps
    nicht bekommen. Auch bei mir war die Funktion im Autostart deaktiviert.
    Warum auch immer. Es gibt zur Zeit kein Problem mit der Aktivierung des Kopfhörers.

    Gruß

    Burkhard

All Replies
  • Hallo,

    besteht dieses Problem auch im abgesicherten Modus?

    Hast du noch andere Kopfhörer zum Vergleich?

    Führe bitte auch die ePSA Diagnose im BIOS Bootmenü durch. Dort wird auch ein Audiotest angeboten. Stecke dort das Kabel aus- und wieder ein und führe den Audiotest erneut durch.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo Florian,

    danke für Deine Antwort. Ich habe natürlich diverse Kopfhörer getestet. Die Kopfhörer an sich werden halt auch gar nicht mehr als eigenständige Geräte erkannt. Sorry aber ich habe nicht so das umfassende Computer-Wissen. Daher noch ein paar Fragen:

    Was ist der abgesicherte Modus und wie komme ich dahin?

    "Führe bitte auch die ePSA Diagnose im BIOS Bootmenü durch. Dort wird auch ein Audiotest angeboten. Stecke dort das Kabel aus- und wieder ein und führe den Audiotest erneut durch."

    Was soll ich genau tun?

    Danke und liebe Grüße

  • Hallo,

    hier findest du eine Anleitung von Microsoft für die Windows-Starteinstellungen unter Windows 8.1:

    http://bit.ly/1uEkE9k

    Dort wird unter anderem auch erklärt wie man den abgesicherten Modus starten kann.

    Um die ePSA Diagnose durchführen zu können musst du einen neustart durchführen. In dem Moment wo das Dell Logo auf dem Bildschirm erscheint, drückst du pulsierend die F12 Taste. Anschließend sollte das BIOS Bootmenü erscheinen in welchem du die "Diagnostics" auswählen kannst.

    Sobald du die ePSA Diagnose gestartet hast, hast du die Möglichkeit über die Auswahl in der unteren rechten Ecke den Audiotest durchzuführen (Siehe Bild):

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo Florian,

    danke Dir! Du hattest das "hier" zwar nicht verlinkt aber war jetzt auch so im abgesicherten Modus. Allerdings war dort jegliches Audio abgeschaltet.

    Diesen Audiotest habe ich durchgeführt. Der Sound kam ausschließlich über die Boxen und leider nie über das Headset.

    Hast Du einen Lösungsvorschlag?

    LG und Danke

  • Guten Morgen,

    ich bin kurz  davor meinen brandneuen, sehr teuren Computer einzuschicken. Ist das wirklich die einzige Lösung? Ich bitte hier nochmals um Hilfe! Da der Port ja mit Hilfe einiger Tricks funktioniert, kann das doch eigentlich kein Hardware-Problem sein, oder?

    Vielen Dank und beste  Grüße

  • Prüfe bitte nochmals, ob im abgesicherten Modus das Audiogerät im Geräte Manager aufgelistet ist. Versuche anschließend den Audiotreiber im abgesicherten Modus zu installieren.

    http://dell.to/1IKRInJ

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo,

    also im abgesicherten Modus im Gerätemanager finde ich unter Audio, Video und Gamecontroller:

    1. Intel(R) Display Audio

    2. Intel (R) Smart Sound Technologie

    Das Wiedergeben von Audiodateien ist bei mir im AM gar nicht möglich. Es erscheint die Meldung "Mindestens ein Audiodienst wird nicht ausgeführt"

    Da ich im AM keinen Internetzugriff habe, konnte ich das Update nicht "frisch" herunterladen. Ich habe allerdings mit der identischen, gestern heruntergeladenen Datei das Update nochmals ausgeführt. Das Problem besteht leider weiterhin.

    Kann ich jetzt noch etwas tun?

    LG

  • Hallo,

    lade den Audiotreiber im normalen Modus herunter und speichere die Installationsdatei ab. Führe dann die Installation des Treibers im abgesicherten Modus durch.

    Um einen Softwarefehler vollständig ausschließen zu können, wäre es Ideal wenn du eine reinstallation des Betriebssystems durchführen würdest. Hast du ein Medium zur Installation griffbereit?

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo,

    das mit dem Audiotreiber habe ich ja bereits so gemacht. Ein Medium zur Installation habe ich leider nicht, da auf dem Computer das Betriebssystem bereits vorinstalliert war. Kann ich den Computer nicht in den Urzustand zurückversetzen und gibt es da eine Möglichkeit Programme und Dateien zu behalten?

    LG

  • Ok, da hatte ich dich wohl missverstanden bezüglich der Treiberinstallation im abgesicherten Modus.

    Es gibt an dieser Stelle 2 Möglichkeiten für die reinstallation des Betriebssystems:

    • Erstellung eines Installationsmediums mit dem vorinstallierten Programm Dell Backup and Recovery
    • Durchführung der Resetfunktion im Windows Betriebssystem http://bit.ly/1A5Adsb (Nennt sich hier "Entfernen aller Objekte und Neuinstallieren von Windows")

    Beide Schritte haben zur Folge, dass sämtliche gespeicherte Dateien und installierte Programme dabei verloren gehen.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo,

    ich habe nun gestern Abend eine  Auffrischung des Betriebssystem vorgenommen, also eine Neuinstallation unter Beibehaltung der Dateien und Verlust der Programme. Das hat das Problem behoben. Könnte es evtl. sein, dass das aktuellste Realtek Update dieses Problem überhaupt erst verursacht hat? Zu Anfang funktionierte ja alles, dann habe ich automatische Updates eingestellt und dann nach zwei Wochen trat dann der Fehler auf. Vielleicht hatte sich der Treiber ja unmittelbar vorher upgedatet...? Zumindest hinterlässt mich das jetzt etwas ratlos und nervös, da  ich keine Lust habe, alle paar Wochen mein System neu aufzusetzen.

    Jedenfalls vielen Dank für die Hilfe, über eine abschließende Einschätzung würde ich mich aber dennoch freuen.

    LG

  • Hallo,

    es freut mich zu hören, dass das Problem durch das Auffrischen von Windows behoben wurde. Ob allerdings die Treiberversion dafür verantwortlich ist, würde sich nur sagen lassen, wenn du erneut versuchst den aktuellsten Audiotreiber zu installieren und das Problem dadurch wieder auftaucht.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo,

    so. Jetzt darf ich das ganze Procedere von Vorne beginnen. Ich habe das Realtek-Update installiert und prompt trat das Problem wieder auf. Testen Software-Entwickler eigentlich ihre Produkte nicht? Hier muss Dell oder Realtek aktiv werden, da offensichtlich ein fehlerhaftes Produkt auf dem Markt ist. Ich bitte dies zu kommunizieren und vor diesem Update zu warnen!

    Gibt es eine Möglichkeit das Update rückgängig zu machen, ohne eine erneute Windows-Neuinstallation?

    LG

  • Hallo,

    teste bitte mal die A00 Version des Treibers:

    http://bit.ly/1OhVseE

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo,

    danke Dir. Aber ich war gerade ungeduldig mit Wut im Bauch, also habe ich nun mein System erneut aufgefrischt und installiere gerade erneut meine Programme. Das Problem ist also fürs erste gefixt. Werdet Ihr von Dell das denn angehen oder zumindest Realtek darauf hinweisen?

    LG