Latitude E6430, kein Sound über Displayport

Laptops - Allgemeine Hardware

Laptops - Allgemeine Hardware
Diskutieren Sie mit uns über Dell Laptops

Latitude E6430, kein Sound über Displayport

This question is not answered

Hallo Zusammen, 

ich hab das Problem, dass mein Dell Latitude E6430 (Intel HD 4000) meinen Fernseher über den Displayport der Dockingstation nicht als Audiogerät erkennt. Wenn ich den Fernseher an den HDMI Ausgang direkt am Notebook anschließe funktioniert alles einwandfrei. 

Angeschlossen ist das ganze praktisch so: Notebook -> Dockingstation ->DP/HDMI Adapter -> HDMI Kabel -> Fernseher. 

Die Videoübertragung funktioniert, jedoch erkennt das Notebook den Fernseher so nicht als Audiogerät. 

Dockingstation: Dell E-Port Plus (Reg Type Number: K09A002)

Notebook: Dell Latitude E6430, i5 Prozessor mit Intel HD 4000 

DP/HDMI Adapter: https://www.amazon.de/dp/B00BSVQ49Q/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_yOQWzbPK7WEA7

Bios ist auf dem neusten Stand, habe schon die neusten Intel Treiber (10.18.10.4653) über Umwege installiert, jedoch brachte das auch keine Lösung des Problems. Vorher war der letzte von Dell zur Verfügung gestellte Treiber für das Notebook installiert. 

Ich bin grade ziemlich ratlos wieso es nicht möglich sein sollte, würde mich freuen wenn jemand noch einen Tipp für mich hätte. 

Gruß

Andreas

All Replies
  • Hallo,

    Adapter sehe ich immer mit etwas Skepsis. Sie können funktionieren - müssen es aber nicht.

    Dein E6430 hat auch nur eine Intel Karte? Keine NVidia z.B.? Da du ja die Intel Treiber geupdatet hast.

    In der Systemsteuerung unter Sound wird dir nichts angezeigt?

    Dort kannst du auch einen Rechtsklick machen und die deaktivierten Geräte anzeigen lassen. Gibt es da eventuell etwas zu sehen?

    Grüße

    Tom

  • Hi Tom, 

    ja, ich hab leider die Version ohne Nvidia Chip. 

    Genau das meine ich, wenn ich den Fernseher direkt am Notebook per HDMI anschließe wird er mir in der Wiedergabegerätesteuerung als Intel Display Audiogerät angezeigt, über DP mit dem Adapter leider nicht, selbst wenn ich deaktivierte/getrennte Geräte anzeigen lasse. 

    Aber theoretisch ist es möglich, dass das Notebook über den DP der Dockingstation Audiogeräte erkennt, oder? 

    Gruß

    Andreas

  • Mein Gerät (Screenshot von oben) ist in einem Eport. Also ja, es ist möglich. Zumindest sollte das Gerät erkannt werden. 

    Du könntest eventuell mal den Intel Treiber komplett deinstallieren und dann den nutzen, welchen du über Windows bekommst.

    Grüße

    Tom

  • Okey, das ist schonmal gut zu wissen :)

    Aber ich nehme mal an, dass dein Notebook einen anderen Grafikchip hat. Falls du doch auch den Intel HD 4000 hast würde es mich interessieren, welche Treiberversion du installierst hast. 

    Hab ich mal gemacht, jetzt hab ich den Intel Graphics Treiber 10.18.10.4425 vom 04.04.2016 und den Intel Display Audio Treiber 6.16.0.3154 vom 09.09.2014 installiert, leider wird der TV so auch nicht als Audiogerät erkannt.

    Gruß

    Andreas

  • Ja mein Notebook hat einen anderen Grafikchip. ich arbeite mit einem Latitude E5470. Daher ist die Grafikkarte natürlich schlecht vergleichbar. Aber ich nutze das Gerät auch in einem Eport. Daher kann ich sagen, dass es daran eigentlich nicht liegen kann.

    Ich fürchte da bleibt nicht viel Auswahl. Entweder du probierst es mit einem anderen Adapter oder nutzt HDMI.

    Eventuell musst du auch etwas am Fernseher ändern. Displayport überträgt lediglich PCM Datenströme und komprimiert DRA, Dolby MAT, DTS HD. Ebenfalls unterstützt der Displayport 1.1 Standard kein HDCP. Also wenn der Fernseher nur kopiergeschützte Verbindungen zulässt, könnte auch da der Fehler liegen. (Infos hier)

    Grüße

    Tom

  • Den Fernseher hatte ich schon mal auf PCM umgestellt, das brachte aber leider auch keine Änderung. 

    Aber gut, dann muss ich wohl einen anderen Adapter ausprobieren oder ich hab Pech gehabt :D

    Vielen, vielen Dank für deine Unterstützung. 

    Gruß

    Andreas

  • Gern. :)

    Eins von Beidem wird wohl zutreffen. Du kannst es uns dann ja wissen lassen.

    Grüße

    Tom

  • Hi Tom, 

    war keins von beidem :D

    Habe einen anderen Adapter ausprobiert und wieder verschiedene Intel Treiber durchprobiert... gleiches Ergebnis wie vorher. 

    Aus Spaß mal Audiotreiber von Realtek installiert, tada funktioniert..

    Verstehen tue ich das zwar nicht so ganz, aber naja, das Ergebnis passt. 

    Gruß

    Andreas

  • Hi Andreas,

    Danke für dein Feedback und die Lösung.

    Im Endeffekt ist das ja durchaus logisch, aber so um die Ecke konnte ich nicht denken. 

    Grüße

    Tom