Tastatur - willkürlich doppelte Buchstaben

Laptops - Allgemeine Hardware

Laptops - Allgemeine Hardware
Diskutieren Sie mit uns über Dell Laptops

Tastatur - willkürlich doppelte Buchstaben

This question is not answered

Hallo!

Ein rätselhaftes Problem plagt mein Laptop.

Immer wieder kommt es willkürlich zu doppelten Zeichen, sprich: dass der gleiche Buchstabe doppelt kommt, seltener auch mal ganz andere. Die Standard-Lösung "Verzögerung bei Tastenwiederholung erhöhen" hilft jedenfalls nicht - daran liegt es nicht.
Ein "mechanisches" Problem wie klemmende Tasten macht auch keinen Sinn, da es sowohl auf der integrierten Tastatur als auch bei der extern angeschlossenen Tastatur auftritt.

Hatte auch mal den Tastaturtreiber deinstalliert und wieder neu, aber das brauchte auch nichts.

Irgendwelche Ideen? Bin echt ein wenig verzweifelt, da ich als Freelancer mit dem Texten mein Geld verdiene und darauf angewiesen bin.

Mein System:

Dell Latitude E7440, i7-4600U CPU, 8 GB Ram, 64-Bit

Vielen Dank schon jetzt und liebe Grüße,
André

All Replies
  • Hi Andre,

    Wie du es ja schon herausgefunden hast, ist die Hardware des Gerätes mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht daran schuld. Welches OS betrifft es genau? Hast du das Verhalten nur in bestimmten Applikationen? Manchmal kann auch eine Anwendung, welche im Hintergrund arbeitet (Virenscanner, Updater etc.) daran schuld sein.

    Grüße

    Tom

  • Hallo!

    Vielen Dank für die Antwort.

    OS ist Windows 10.
    Vielleicht deinstalliere ich mal Antivirus und alles vergleichbare? Oder was könnte man sonst mal einfach deinstallieren für einen "Reinigungsprozess"? Ich versuche ja sowieso, nur das nötigste im Autostart zu haben.
    Ich meine mich zu erinnern, dass es anfangs nur bei Evernote auftrat, aber mittlerweile passiert
    es in allen textlastigen Anwendungen.

    Könnte es evtl. trotzdem sein, dass vielleicht irgendetwas innerhalb der internen Laptop-Tastatur einen Kontakt oder Impuls auslöst? (Achtung, hier spricht der Laie).

    Freue mich über ein Feedback!

    LG

    André

  • Hi André,

    Ja versuche, die Hintergrundprozesse zu limitieren. Bei Sysinternals von MS gibt es ein Programm das nennt sich Autoruns. Wenn du dich ein klein wenig auskennst, kannst du damit erkennen, welche Prozesse beim Start des Gerätes geladen werden. Hier.

    An einen Defekt der internen Tastatur glaube ich nicht. Theoretisch müsste dann auch mal ein Buchstabe einfach so auftauchen, ohne das du etwas eingibst.

    Grüße

    Tom

  • vielen Dank, ich probiere es mal!

    Die Prozesse im Autostart kann man ja im Taskmanager sehen - allerdings ist mir nicht immer klar, welcher Prozess wirklich nötig ist. Probiere trotzdem mal Autoruns und gucke, was dabei rauskommt.

    Ansonsten: Du hast Recht - einfach so kommen keine Buchstaben.

    Au mann - sollte sich dieses Problem lösen, mache ich drei Kreuze ...

    Bis dann erst einmal und eine gute Restwoche!

    André

  • Ja dir auch. Vielleicht hilft dir auch das aktivieren der Filterkeys.

    Grüße

    Tom