Alienware 17 R4: Sound verzögert und Lautsprecher knacken

Laptops - Allgemeine Hardware

Laptops - Allgemeine Hardware
Diskutieren Sie mit uns über Dell Laptops

Alienware 17 R4: Sound verzögert und Lautsprecher knacken

This question is not answered

Hallo,

ich habe folgendes Problem: Neues Alienware 17 R4 (i7-7700HQ / GTX 1060): Der Windows-Sound ist immer ca. 2 Sekunden verzögert und nach dem abspielen, ca. 3. Sekunden später, leise Lautsprecher knacken (vermutlich Subwoofer).

Also sieht so aus, dass der Sound-Treiber einfach in Powerdown geht (Lautsprecher nach ca. 3 Sekunden knackt) und wieder weckt (da Sound ca. 2 Sekunden verzögert).

Nachinstallieren der Realtek ALC3266 Audio Driver von Dell.de hilft nicht.

Ich habe auch die Windows komplett neuaufgesetzt - dann ist OK. Sobald der Dell-Treiber (Realtek ALC3266 Audio Driver) ist installiert, dann kommt zu o.g. Problem.

Der Realtek Treiber brauche ich wegen z.B. Bass-Steuerung (Subwoofer) oder Mikrofonrauschunterdrückung.

Wie kann ich das fixen mit der Dell Treiber?

All Replies
  • Hi,

    Merkwürdiges Problem - habe ich so noch nicht gehört. Probierst du mal den originalen Realtek Treiber hier.

    Grüße

    Tom

  • Hallo Tom.

    leider den Genuine-Treiber auch hilft nicht und ist überhaupt mit dem System NICHT KOMPATIBEL (!!!) - nach dem Installation der Treiber und Reboot startet sich der Installationsprogramm immer wieder komplett selbst von vorne an (!!!). 

    Wenn ich den Treiber auf Original Microsoft Windows zurückstelle, dann geht wieder (kein Verzögerung). Allerdings, kein Bass, keine Effekte und keine Mikrofon Rauschunterdrückung.

    Die Alienware 17 R2/R3 haben diese Phänomen nicht, da sind noch die alte und noch gute Sound-Blaster verbaut.

    Gibt eine andere Lösung? Nach meiner Erfahrung liegt es 99% bei der Audio-Treiber.

  • Wieso ist der nicht kompatibel? Kommt eine Meldung diesbezüglich?

    Das mit dem Extraktionssetup hatte ich auch. Da reicht es, den Treiber vorher zu entpacken (z.B. mit 7Zip). Dann sollte es klappen.

    Grüße

    Tom

  • Hallo Tom,


    den Treiber ich habe schon installiert. Allerdings hilft nicht: Sound ist wie vorher verzögert, Lautsprecher knacken und noch schlimmer da kein Bass, kein Bass, keine Effekte und keine Mikrofon Rauschunterdrückung.

    Nur wenn ich den Treiber auf original Microsoft Windows zurückstelle, dann geht schon besser (kein Verzögerung). Allerdings, kein Bass, keine Effekte und keine Mikrofon Rauschunterdrückung.

  • Hi,

    Hattest du das Problem von Anfang an oder kam es jetzt erst plötzlich. Sprich gibt es da einen zeitlichen Ablauf?

    Das Problem existiert überall - egal ob in Games oder in verschiedenen Applikationen (VLC, Media Player?)

    Aktuelles (hier) Bios hast du drauf?

    Grüße

    Tom

  • Hallo Tom,

    das Problem existiert von Anfang an.

    Wenn Sie z.B. Skype nutze - geht schon OK. Das Problem ist nur, wenn Rechner befindet sich in Idle und der Sound ist nicht ausgegeben (die Lautsprecher sind in Ruhe).

    Wegen BIOS: Der Rechner wurde mit BIOS 1.0.2 ausgeliefert . Auf die Website ist allerdings alte Version (1.0.1) zu finden. Wenn ich diese Version flashen will, kommt entsprechende Warnung dass ich die alte Stand programmieren will. Deswegen habe kein BIOS Update gemacht.

    Der Rechner ist ganz neu - i7 7gen (i7-7700HQ) mit GTX 1060.

  • Hallo,

    Sorry das ich nochmal nachfrage. Gibt es da ein Beispiel an welchem du das mitbekommst? Also zum Beispiel eine Meldung die Im Idle Mode auftritt und wo dann erst spät der Sound kommt - wie muss ich mir das anhand eines Beispiels vorstellen?

    Grüße

    Tom

  • Hallo Tom,

    ganz einfach: Systemsteuerung -> Sound -> Eine Windows Sound abspielen.

    - Gut Fall: Eine Windows-Sound wird sofort abgespielt ohne Lautsprecher knacken

    - Fall bei mir: Delay ca. 1-2Sek (Treiber weckt), dann Sound wird abgespielt, dann nach 3 Sek. knacken.(Treiber geht schlafen).

  • Hi,

    Habe gerade keine Alienware zur Hand. Im Geräte Manager kannst du wahrscheinlich nicht einstellen, dass das Audiogerät nicht in den Standby wechseln soll?

    Wie ist es, wenn du das Energieschema Höchstleistung auswählst?

    Grüße

    Tom

  • Hallo Tom,

    das hilft auch nicht, auch wenn ich zusätzlich in BIOS auf Performance umstelle

    Wie schon gesagt habe, den Microsoft Treiber läuft OK, also HW ist OK, BIOS OK und Power Management auch OK.

    Wenn Dell Treiber installiert ist, kommt zu den Problemen. Also ist ein SW-Thema (Audio Treiber).

    Gibt eine Lösung? Ist das Thema in USA schon bekannt?

  • Hi,

    Naja... wenn es eine Lösung geben würde oder uns etwas bekannt wäre, hätte ich es dir bestimmt schon verraten. Wink

    Deinstalliere bitte nochmal den Treiber und nutze die ältere Version hier.

    Grüße

    Tom

  • Hallo Tom,

    leider das auch hilft nicht. Also Widerruf und der Rechner geht zurück an Dell. Schade.

    Wenn man fast 3K EUR zahlt, man erwartet Qualität und Premium-Support. Beide - leider - schlecht:

    - Audio: Katastrophe

    - Support: Try-And-Error" Methode ohne Vorabprüfung

  • Hi,

    Sorry - da du bisher aber der einzige bist und das Problem nicht bekannt ist - muss ich ja etwas probieren. Da verstehe ich leider deine Erwartungshaltung bzgl. des "Supports" nicht. Hand drüber halten und alles ist gut geht nun mal leider nicht.

    Trotzdem Danke für die Info.