Dell XPS 13 9360 Touchpad

Laptops - Allgemeine Hardware

Laptops - Allgemeine Hardware
Diskutieren Sie mit uns über Dell Laptops

Dell XPS 13 9360 Touchpad

This question is not answered

Guten Tag,

seit ungefähr einen Monat habe ich Probleme mit meinem Touchpad. 

Ich bekomme aleatorisch einen Fehler mit Code 10 beim I2C HID Device (a request for the HID descriptor failed) und kann dementsprechend die Maus nicht benutzen oder manchmal nur begrenzt verwenden (also ohne Funktionalitäten mit mehr als 1 Finger). Ich habe alle Versionen (alte und neue) vom Treiber "Intel Serial IO Driver" probiert und der Computer zurückgesetzt, habe aber das Problem immer noch. Alle Treiber sind im Moment auf dem aktuellsten Stand und Windows 10 16299.19 ist installiert.

Kann es ein Hardwarestörung der Grund dafür sein? Vielen Dank in Voraus

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Greetings everyone.

For approximately one month I have experienced problems with the touchpad of my laptop.

I randomly get a Code 10 in I2C HID Device (a request for the HID descriptor failed). It renders the touchpad unusable or sometimes it just limits its functionality (like scrolling with two fingers and other gestures). I have already tried all available versions of the Intel Serial IO Driver and made a hard reset of the computer with no success. 

At the present time all drivers have been updated and Windows 10 is in its build 16299.19.

Could it be a hardware issue? Thank you very much in advance.

All Replies
  • Guten Tag pietrodelta7,

    Der Fehler ist auf einen Treiberkonflikt zurück zu führen.

    Die Einfache Methode ist: shutdown -g -t 0 in die Suche der Taskleiste einzugeben oder über Windows-Taste + R und Enter drücken.

    Nun wird alles neu eingelesen bei einem Neustart.

    Eine weitere Methode, um ein Gerät wieder zum Laufen zu bekommen ist in der Registry Einträge zu entfernen und danach den PC neu zu starten.

    Und so geht es:

    • Win + R drücken regedit eingeben und starten
      • Oder regedit in die Suche der Taskleiste eingeben und starten
    • Zum Pfad: HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\ gehen.

    Hier erscheint nun eine lange Liste von Buchstaben und Zahlen.

    Suche dort nach 4D36E96F-E325-11CE-BFC1-08002BE10318

    Im rechten Fenster nun

    • UpperFilters rechts anklicken und löschen. (Der Eintrag muss nicht vorhanden sein)
    • LowerFilters rechts anklicken und löschen. (Der Eintrag muss nicht vorhanden sein)

    Jedes löschen mit Ja bestätigen.

    Jetzt den PC neu starten.

    Nun wird die Hardware und der Treiber neu eingelesen. Und wenn man Glück hat, funktioniert auch das Gerät wieder.

    Quelle: Microsoft

  • Hallo Martin,

    vielen Dank für Ihre Antwort. Ich habe den Prozess durchgeführt und werde in den nächsten Tagen das Verhalten des Computers beobachten. 

    Falls es nicht funktioniert melde ich mich wieder.

    Freundliche Grüße

  • Guten Tag,

    leider ist das Problem wieder aufgetreten. Allerdings hat die Maus nicht komplett aufgehört zu funktionieren, sondern nur die Funktionen mit mehreren Fingern. Ich habe die erste Methode angewandt.

    Nach einer neuen Installation vom Treiber "Intel Serial IO Driver" könnte ich das Gerät noch mal im Laufe bekommen.

    Die zweite Methode lieferte folgendes Ergebnis

    Ich weiß nun aber nicht, wie man vorgehen soll.

    Vielen Dank

    Freundliche Grüße

  • Hi,

    schau dir mal bitte den folgenden Link dazu an:

    http://www.dell.com/support/article/us/en/19/sln305031/nutzungs--und-fehlerbehebungshandbuch-f%C3%BCr-touchpad?lang=de

    LG Martin

  • Guten Tag, 

    vielen dank für die Info. Nachdem ich alles probiert habe, das mir empfohlen wurde oder das ich finden könnte (windows-Treiber anstatt Dell-Treiber oder frühere Versionen von Treiber zu installieren, Computer mehrmals wiederherstellen, frühere Builds von Windows probieren, alle Updates von Dell zu installieren, etc...), könnte das Problem nicht gelöst werden.

    Es ist eine große Unannehmlichkeit. Man weiß nicht, ob der Computer funktionieren wird wenn man ihn braucht oder ob man alles schließen musst, um es zu auszuschalten oder ob man brauchen wird, nochmal die Treiber zu installieren, etc... Nur heute hat das Touchpad 5 mal aufgehört zu funktionieren.

    Aus diesem Grund möchte ich gern, mein Computer von einem Dell-Techniker überprüfen zu lassen, um jegliche Hardwarefehler ausschließen zu können, da ich anscheinend der einzige bin, dem dieses passiert. 

    Freundliche Grüße