Latitude E6510 nach Mainboard-Tausch

Laptops - Allgemeine Hardware

Laptops - Allgemeine Hardware
Diskutieren Sie mit uns über Dell Laptops

Latitude E6510 nach Mainboard-Tausch

This question is not answered

Hallo,

nach einem Mainboardtausch fährt mein E6510 nach ca. 15 Sekunden "automatisch" wieder herunter, und berichtet beim nächsten manuell ausgelöstem Neustart von "Hitzeproblemen", die ich so nicht nachvollziehen kann.

Der Cpu-Kühler wird nur Handwarm, die Wärmeleitpaste ist neu, und die Heatpipe staubfrei; der Lüftet dreht sich.

Das Bios ist A6, nur kann ich bei derart kurzer Laufzeit nicht updaten ( sofern es überhaupt ein Bios-Problem ist). Den RAM habe ich auch schon in diversen, unterschiedlichen Konfigurationen eingebaut.

Ist das neue MB defekt?

All Replies
  • Hi,

    Hatten wir ja schon via private Nachricht - zur Ergänzung schreibe ich es hier nochmal erneut hinein.

    Wenn das Problem vorher nicht bekannt war, scheint es erstmal vom Wechsel des Mainboards zu kommen.

    Ich würde allerdings auf jeden Fall trotzdem nochmal die Diagnose (beim Dell Logo F12 -> Diagnostics) durchlaufen lassen. Eventuell wird dir ja dort noch ein Fehler angezeigt. Anderweitig empfiehlt es sich, alle Komponenten, welche nicht zwingend zum Betrieb des Gerätes notwendig sind, aus dem Gerät zu entfernen. Also beispielsweise die WLAN Karte, im Falle von 2 Speichermodulen, ein Speichermodul etc. Damit lässt sich dann prüfen, ob andere Komponenten in das Problem involviert sind.

    Grüße

    Tom