Overheating problem with Latitude E5450

Laptops - Allgemeine Hardware

Laptops - Allgemeine Hardware
Diskutieren Sie mit uns über Dell Laptops

Overheating problem with Latitude E5450

This question is not answered

My Laptop overheats after fairly 15 minutes and turns its self off with a "cklicking"-noise.

The vents are free of dust and the BIOS is up to date,

but personally I think the fan is spinning on a too low rate and therefor beeing the cause of overheating.

There seems to be no way of controlling the fan via. the BIOS-menu or even setting the rpm.

Model:   Latitude 5450

OS:         Windows 7, 64 bit

Does anybody know a solution for this laptop model?

Couldn't find anything useful according to this Latitude model on the internet/forums.

Any advice is appreceated :)

All Replies
  • Hi,

    Wir können hier deutsch schreiben. ;)

    Startest du mal bitte die Diagnose (Dell Logo -> F12 Taste -> Diagnostics). Da gibt es auch einen FAN Test. Lass den mal durchlaufen.

    Grüße

    Tom

  • Vielen Dank erstmal für die schnelle Antwort und gut das man hier Deutsch schreiben kann :).

    Hab die Diagnose durchgeführt und das System erkennt den "Fan" und kann ihn ansteuern/zum Drehen bringen. Was mich nur beunruhigt ist das als ich auf den Reiter "Configuration" gegangen bin war da der Eintrag:

    [Fan]

    Processor Fan                  = 0RPM

    bzw. auf dem Reiter "System Health" bei "Fan" wurde nie was Anderes angezeigt außer 0RPM, obwohl

    der "Fan" sich beim Test gedreht hat.

    Kann man das denn irgendwie ändern?

    Julian

  • Hi,

    Ändern kann man das leider nicht.

    Der Test läuft in mehreren Geschwindigkeitsstufen. Hattest du dies vom Hören her auch feststellen können?

    Offensichtlich stimmt etwas mit der Kommunikation zum Lüfter nicht. In diesem Fall könnte es sogar in der Tat die Lüftersteuerung sein (Mainboard). Eventuell sollte man es aber vorher mit einem Ersatzlüfter ausprobieren.

    Sendest du mir bitte mal die Servicetag deines Systems via private Nachricht.

    Danke und Grüße

    Tom

  • Hi,

    Servicetag ist angekommen. Service haben wir ja leider nicht mehr darauf. Wenn die Lüfterdrehzahl steigt, dann scheint ja zumindest die Ansteuerung des Lüfters zu funktionieren. Was sagen denn die dort angezeigten Temperaturwerte? Vielleicht ist ja auch einfach nur die Wärmeleitpaste unter der Heatpipe eingetrocknet und muss erneuert werden. Es klingt zumindest bisher nach einem stärkeren Wärmestau.

    Grüße

    Tom