Hallo zusammen, ich bin der Kilian und ich habe eine Frage zum Dell Recovery & Restore Prozess.

Ich würde gern auf dem Rechner meiner Freundin eine Neuinstallation von Windows durchführen. Sie besitzt einen Latitude E5500 mit Windows 7 SP1.

Da keine Windows-Installations-CD vorhanden ist, habe ich zunächst versucht, über Microsoft die entsprechende ISO herunterzuladen. Nach der Eingabe des Product Key wurde mir da allerdings gesagt, das das Betriebssystem zusammen mit dem Rechner ausgeliefert wurde und ich mich an den Hersteller des Computers wenden solle. Daraufhin habe ich im Service-Bereich von Dell nach einer Lösung für mein Problem gesucht.

Ein Dell Windows Wiederherstellungs-Image ist für den entsprechenden Service-Tag nicht verfügbar. Nach längerem Suchen habe ich die Möglichkeit gefunden, das System mithilfe eines sog. Recovery & Restore USB-Key neu aufzusetzen.

Ich habe mir also das notwendige Programm heruntergeladen und mithilfe der Anleitung (www.dell.com/.../so-erstellen-und-verwenden-sie-das--dell-recovery--restore--usb-laufwerk den USB-Key erstellt, was auch nach anfänglichen Schwierigkeiten gut funktioniert hat.

Leider bekomme ich nun während der Ausführung der Wiederherstellung immer wieder die gleiche Fehlermeldung. Zunächst wird Smart Repair normal ausgeführt und findet keine Probleme. Auch das Backup der persönlichen Daten auf einem zusätzlichen USB-Stick wird reibungslos erstellt. Sobald das Backup erstellt ist, und die eigentliche Wiederherstellung des Betriebssystems beginnen sollte, bekomme ich allerdings immer wieder die selber Fehlermeldung.

Zunächst wird mir ein oranges Warndreieck mit der folgenden Nachricht angezeigt: "Eine der Aufgaben, die während des Vorgangs durchgeführt wurden, ist fehlgeschlagen oder wurde abgebrochen. Bitte entfernen Sie alle angeschlossenen USB-Sticks/Festplatten und klicken Sie auf die Schaltfläche Neu Starten, um das System neuzustarten. Falls das Problem fortbesteht, schließen Sie den USB-Stick an und starten Sie den Computer neu. Wir installieren dann eine neue Kopie Ihres Betriebssystems."

Wenn ich unterhalb dieser Nachricht auf Details klicke, bekomme ich folgende Fehlermeldung: "Fehler: Keine zusätzliche Partition zum Sichern auf dem System."

Wenn ich alle USB-Sticks entferne und auf Neu Starten klicke, startet Windows ganz normal, aber eben ohne Neuinstallation. Wenn ich danach erneut vom Recovery & Restore USB-Stick boote, fängt der beschriebene Prozess von vorne an und endet mit der gleichen Fehlermeldung.


Ich habe nun bereits den USB-Stick, auf dem das Backup gespeichert wird, formatiert und es erneut versucht. Außerdem habe ich das Backup der persönlichen Daten einmal komplett übersprungen. Weiterhin habe ich auf der internen Festplatte zusätzlich zur vorhandenen Partition C: eine neue Partition erstellt, die beinahe doppelt so viel Platz hat, wie Speicherplatz auf C: belegt ist. Nichts davon hat etwas gebracht, die Fehlermeldung bekomme ich weiterhin.

Mittlerweile weiß ich nicht mehr, was ich noch versuchen soll.

Kennt jemand den beschriebenen Fehler und kann mir sagen, wie ich ihn beheben kann? Alternativ wäre ich für andere Möglichkeiten, das System ohne Windows-CD neu aufzusetzen, sehr dankbar.

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße,

Kilian