Soundprobleme Inspiron 7559

Laptops - Allgemeine Hardware

Laptops - Allgemeine Hardware
Diskutieren Sie mit uns über Dell Laptops

Soundprobleme Inspiron 7559

This question is not answered

Hallo Dell Community,

Ich habe leider seit geraumer Zeit Soundprobleme mit meinem Dell Gerät (Inspiron 7559).

Folgendes Problem:

In gewissen Abständen ruckelt der Sound sehr unschön. Es hört sich so an als würde das System kurz hängen bleiben. (Bei etwa Sekunde 23 der angehängten Aufnahme)

Das Problem tritt allen Soundwiedergaben nach einer gewissen Zeit auf.

Folgende Lösungsansätze wurden bereits ausprobiert:

Treibertechnisch kann ich sagen, dass der Standard-Windows Soundtreiber die beste Lösung ist. Installiere ich nämlich den aktuellen Treiber von Realtek sind die Abstände zwischen den Rucklern am kürzesten - zusätzlich sind auch dubiose "Soundverbesserungseinstellungen" aktiviert die den Sound meiner Meinung nach stark verschlechtern.

Könnte das Ganze ein Hardwareschaden sein? Habe so ziemlich jeden Treiber ausprobiert.

Bitte um Hilfe! :)

Liebe Grüße

Christoph

All Replies
  • Hallo Chris,
    mit was/wo hörst du dir die Musik an. Ist es gestreamte, oder gespeicherte Musik?
    Teste auf jedem Fall andere Software mit der du Musik abspielst, oder anderen Browser, sollte es online sein.
    Es scheint eher als Softwareproblem zu sein, als Hardware.
    Lukas

  • Hallo Lukas,

    Danke für deine Antwort!

    Bin ebenfalls der Meinung, dass es ein Softwareproblem ist. Im Moment ist das Problem allerdings bei Spotify, Youtube und dem VLC Player aufgetaucht.

    Eine Idee von mir war das dynamische Takten der CPU auszuschalten - werde das morgen ausführlicher testen und auch andere Browser testen. Die Resultate werde ich dann hier bekannt geben.

    Danke für deine Hilfe!

    Chris

    Edit: Das Problem tritt in sämtlichen Software Paketen auf (übrigends steckt auch das Bild von Videos im selben Moment) - deshalb vermute ich ein Treiberproblem. Aktuell sind allerdings alle aktuellen Treiber installiert (außer der Soundkartentreiber da dieser Probleme macht).
    Welche Hardware könnte diese Fehler hervorrufen? Festplatte? Grafikkarte? (falls es ein Hardwareschaden ist...)
    CPU Taktung hatte keinen Einfluss auf das Problem.
    Temperaturen sind ebenfalls normal.

  • Danke für die Resultate.

    In dem Fall wurden wir dir empfehlen die Hardwarediagnose von dem Boot-Menü (F12 beim Hochfahren) zu machen. Sollten da Fehler vorkommen, schicke uns die Error Codes.
    Es wäre vielleicht gut auch anderes Betriebssystem zu testen. Vielleicht ein bootfähiges Betriebssystem auf USB (Linux Ubuntu).
    Lukas

  • Danke für deine Antwort,

    Ich werde das Notebook über Nacht den erweiterten Test durchführen lassen und die Ergebnisse bekanntgeben.

    Beim Kurztest kam es zu keinen Fehlercodes.

    Wäre es möglich, dass der Grafikkartentreiber Probleme verursacht? Mir ist heute aufgefallen (Habe mit GPU-Z die Daten meine Grafikkarte aufzeichnen lassen) dass bei einem Fehler die Auslastungswerte für einen extrem kurzen Zeitraum in die Höhe schnellen und sich dann wieder normalisieren...

    Ich werde morgen auf jeden Fall versuchen eine ältere Version des Grafikkartentreibers zu organisieren.

    Danke für die Hinweise und Tipps!

    Chris

    EDIT:

    Also der Hardwaretest im Bootmenü verlief reibungslos. - kann man also einen Hardwareschaden ausschließen?
    Habe sämtliche Energiespar- und Grafikeinstellungen wieder auf Standard zurückgesetzt. Mal sehen ob das was bringt (Edit: Bringt nichts!)
    Gibt es noch etwas was ich versuchen könnte? Außer den Treiber der Grafikkarte neu zu installieren.

    Heute - als ich den Wireless Driver aktualisiert habe - waren die Soundprobleme noch viel extremer. Hierbei war die Festplatte unter Volllast. Könnte das Problem mit der Festplatte zu tun haben? (Habe die Festplatte via Windows auf Fehler überprüfen lassen - hierbei wurde nichts festgestellt...)

  • Danke für den Update. Da die Tests keine Fehler gefunden haben, wird es sehr unwahrscheinlich sein, dass es die Hardware ist. Es ist aber merkwürdig, dass es bei der Belastung von Festplatte auftrat.
    Ich wurde dennoch empfehlen es auch in dem anderen Betriebssystem zu testen. Vielleicht Ubuntu, wie schon mahl erwähnt. Hier findest du Anleitungen wie es geht:
    https://tutorials.ubuntu.com/tutorial/tutorial-create-a-usb-stick-on-windows#0
    und:
    https://www.howtogeek.com/howto/linux/create-a-bootable-ubuntu-usb-flash-drive-the-easy-way/

    Lukas