Diverse Probleme mit Docking Station D3100

Laptops - Allgemeine Hardware

Laptops - Allgemeine Hardware
Diskutieren Sie mit uns über Dell Laptops

Diverse Probleme mit Docking Station D3100

This question is not answered

Hallo zusammen,

habe folgendes Verhalten mit meiner DockingStation D3100 und komme nicht mehr weiter.

Konfiguration:
Notebook: XPS 13 (9343)
Monitore: U2414Hb
DockingStation: D3100
Soundbar: AC511 (via USB an den Monitor direkt angeschlossen)

Verhalten:
Die Anzeige auf den Monitoren ist sehr verschwommen und die Soundbar wird nicht erkannt. Die Anzeige ist auch auf dem NBK-Display verschwommen, wenn ich das NBK von der DockingStation trenne.

Infos:
- DisplayLink: 8.2.1952.0
- Skalierung auf beiden Monitoren ist auf 100%
- Auflösung 1920 x 1080
- Bildfrequenz 60Hz
- DP 1.2 enable/disable -> kein Unterschied
- Die Monitore sind via HDM-to-HDMI und miniDP-to-DP an die DS angeschlossen
- Windows (1703) wurde komplett neu installiert
- aktuellste Treiber von Dell-Support für XPS 13 und U2414Hb
-> Grafiktreiber lässt sich nicht installieren
- Keine offenen Windows Updates

Auffälligkeit:
- In der Infoleiste blinkt das Symbol „Hardware sicher entfernen“ immer wieder
-> erst beim Anschluss z.B. eines USB-Sticks an die DS bleibt das Symbol bestehen

Beispiel - verschwommen

Audio (Soundbar) wird nicht erkannt:
Wenn Dell USB Audio ausgewählt wird, dann kommt kein Ton.

Install - Grafiktrieber

Hat jemand noch eine Idee, was ich noch machen könnte?

Gruss

All Replies
  • Hi,

    Für mich sehen die unscharfen Bilder scharf aus. Nein, meine Augen haben sich nicht schlagartig verbessert. Aber vermutlich kommt das wirklich vom nicht installierten Intel Treiber. Der interne Bildschirm ist ja ebenso unscharf.

    Probierst du bitte folgenden Grafiktreiber direkt von Intel: hier

    Die Sache mit der Soundbar verstehe ich noch nicht ganz. Mit einem rechts-Klick in den Soundsettings auf Dell USB Audio und dem Setzen als Standardgerät sollte die Soundausgabe darauf laufen. Du hast ja rechts daneben eine Pegelanzeige. Wenn du etwas abspielst - schlägt diese aus?

    Grüße

    Tom

  • Hallo Tom,

    vielen dank für dein Feedback.

    Den Treiber kann ich leider auch nicht installieren. Ich bekomme auch hier folgende Meldung.

    Beim der Soundbar habe ich das Problem, dass diese via Dockingstation gar nicht erkannt wird. Dein Vorschlag habe ich natürlich schon vorher ausprobiert. Bei der Auswahl auf "Dell USB Audio" kommt kein Ton, obwohl der Pegel auschlägt.

    Eigentlich solte das Bild so aussehen:

    Die Soundbar müsste als eigenes Gerät erkannt werden, was es nicht tut. Die Soundbar ist direkt am Monitor angeschlossen.

    Gruss
    Andreas

  • Hi,

    Probier es mit dem Intel Treiber bitte auf diesem Weg. Ich erinnere mich, dass es da einen Bug gab.

    Jetzt hast du die Soundbar direkt angeschlossen? Weil sie steht ja als Lautsprecher drin. (?)

    Grüße

    Tom

  • Hallo Tom,

    danke für den Input. Auf diesem Weg konnte ich den Treiber installieren. Aber es hatte sich im Gerätemanager nichts verändert. Auffällig ist auch das Datum.

    Intel-Treiber: 30.03.2017
    Gerätemanager: 29.09.2016

    Kann das so stimmen?

    Ausserdem fällt mir auf, dass der Gerätemanager sich die ganze Zeit neu lädt. Sobald das NBK an der DockingStation angeschlossen ist. Entferne ich das NBK von der Dock ist im Gerätemanager alles i.O.

    So geht es mir auch mit dem Symbol "Externe LW sicher entfernen" in der Info-Leiste

    Die Soundbar wurde direkt an das NBK angeschlossen, sonst hätte ich es nicht simulieren können, um eine PS zu machen.

    Gruss

    Andreas

  • Hi,

    Aber der Bildschirm sieht jetzt erstmal richtig aus ja?

    Also wenn sich der Geräte Manager die ganze Zeit neu läd heißt das eigentlich immer dass ein Gerät erkannt und wieder entfernt wurde. Häufig ist das ein Wackelkontakt. Könnte in dem Fall aber (weil die Dock ja zum Teil funktioniert) auch eine defekte Dock sein. Hast du eventuell die Möglichkeit die Dock an einem anderen Gerät zu testen?

    Hat denn das Setup so vor der Neuinstallation ohne Probleme funktioniert?

    Grüße

    Tom