Dell XPS 15 9560 - Ruckler und verzehrter Sound

Laptops - Allgemeine Hardware

Laptops - Allgemeine Hardware
Diskutieren Sie mit uns über Dell Laptops

Dell XPS 15 9560 - Ruckler und verzehrter Sound

This question has suggested answer(s)

Hallo zusammen,

ich habe jetzt seit 2 Wochen den Dell XPS 15 9560 Laptop. Leider muss ich feststellen, dass mein Laptop immer häufiger für ca. 1 Sekund hängt und dabei kurz einen verzerrten Ton abspielt. Es wird keine Fehlermeldung angezeigt und nach der Störung läuft alles ganz normal weiter bis das ganze nach einiger Zeit wieder auftritt. Dies passiert sowohl unter Last (Spiele) als auch unter simplem Video schauen im Firefox-Browser.

Hat jemand das gleiche Problem oder einen Lösungsvorschlag voran das liegen könnte?

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen,

Sven

All Replies
  • Hallo Sven,

    die beschriebenen Symptome wären über ein ungünstig konfiguriertes SSD Caching im Windows erklärbar.

    Wenn in deinem XPS eine NVME SSD verbaut ist, solltest Du den Cache unter Windows abschalten.

    Hier ein Bild zur Vorgehensweise:
    (beide Haken müssen gesetzt sein)

    Solltest Du nicht wissen ob Du eine derartige Ausstattung hast, schick mir Deine Service Tag als private Nachricht.

    Viele Grüße

    Nico

  • Hallo Nico,

    ja ich habe die 512 GB NVMe SSD und habe jetzt das Häckchen beim zweiten Kasten gesetzt. Leider hat das nix gebracht... Kann das noch andere Gründe haben? Da ich das System erst seit 2 Wochen habe ist alles frisch installiert.

    PS: der Link für die PN hat nicht funktioniert.

    Gruß Sven

  • Hallo Sven,

    ich habe den Link zur Anleitung aktualisiert, sollte jetzt funktionieren.

    Wenn es nicht am Caching liegt, dann bleiben noch die Treiber, die Software oder schlussendlich die Hardware als Fehlerverursachung übrig. Betreibst Du eine Dockingstation oder ähnliche Geräte über USB?

    Die Treiber empfehle ich als erstes zu aktualisieren, auch das Bios. Speziell die Chipsatz, Audio und Videotreiber sind relevant bei diesem Fehlerbild.

    Die Hardware kannst Du über unsere Hardwarediagnose testen. Dazu bitte das System aus schalten und beim erneuten Einschalten die "Fn" Taste gedrückt halten. Das Gerät startet dann den Diagnose Modus und durchläuft einen Selbsttest. Nach abschluss des ersten Teils, kannst Du auch den erweiterten Speichertest laufen lassen um sicher zu gehen.

    Viele Grüße

    Nico

  • Hallo,

    ich besitze meinen XPS 15 9560 seit Anfang Februar. Inzwischen habe ich diverse Austausche und Reparaturen mitgemacht. Leider lief mein Rechner dann wider erwarten zum ersten Mal seit ungefähr einer Woche relativ gut. Zu dem Zeitpunkt hat mir der Tip mit der SSD und dem "Hakensetzen" (s.O.) weitergeholfen, davor das Installieren einer alten Treiberversion für die Intelgrafikkarte.

    Leider bin ich dann die Updates vom 20. April installiert.

    Seitdem läuft gar nichts mehr, das Bild hängt über Video am Fernseher, ich habe beim Scollen durch Internetseiten bis zu 2s Aussetzer und es ist permanent verzögert, sobald etwas beim Laptop läd, habe ich Tonaussetzer.

    Daraufhin habe ich dann probiert den Rechenr neu aufzusetzen. Inzwschen dreimalig, und ohne Erfolg. Irgendein neuer Treiber der Dellseite verursacht bei mir massive Probleme, ich finde jedoch nicht heraus welcher. Ich habe nunmehr alle Treiber und in der Reihenfolge der Dellseite aktualisiert, leider komme ich nicht mehr an die alten Versionen heran.

    So langsam reicht es echt!

    Ich möchte bitte zeitnah ein Lösung des Problems!

    Gruß

    Johannes

  • Hallo Johannes,

    ich habe zu dem von Dir beschriebenen Fehlerbild folgende Anleitung gefunden. Leider nur in Englisch.

    1. Disable Chrome Browser Hardware Accleration:
      1. Open Google Chrome.
      2. Click Customize and Control Google Chrome > Settings.
      3. Click on "Show advanced settings" and scroll to the "System" section.
      4.  Uncheck "Use hardware acceleration when available" and restart Google Chrome.
    2. Change power plan to High Performance.
    3. Update the Intel 630 driver  from Intel:
      1. Download the driver and save it to your Desktop.
      2. Open up Device Manager and double click Display adapters.
      3. Click on the Driver tab.
      4. Select Update Driver.
      5. Browse to the Desktop, select the Intel driver and follow the installation instructions.
    4. Once these changes are made, reboot the system and the video stuttering should no longer occur.

    Hier findest Du auch ältere Treiber für Dein System. Bitte auch das Bios aktualisieren falls möglich.

    Wenn Du mir die Service Tag des Sysytems als private Nachricht sendest, schau ich mir mal die Serviceverträge und weiteren Möglichkeiten an.

    Viele Grüße

    Nico

  • Hallo Nico,

    1. nun ertsmal surfe ich mit Firefox, dort finde ich keine Möglichkeit Hardware Acceleration anzustellen.

    2. Ist bereits auf High Performance

    3. Bisher war der Intel Treiber ja immer das Problem, in einem anderen Thread habe ich gelesen, dass der Fehler mit einer älteren Treiberversion zu beheben sei. Leider funktionieren seit Eurem Updatemarathon vom 20.04. nun weder alte noch neue Treiber.

    Ich fühle mich wie ein Betatester, seit zwei Monaten tüftel ich nun schon am System herum, so schlecht wie nun lief das System noch nie.

    Schade, die Tips helfen mir leider nicht weiter

    Viele Grüße zurück

    Johannes

  • Ich habe leider sehr ähnliche Probleme...

    Habe einen vollausgestatteten XPS15 2017 mit 1TB Toshiba NVME und hatte über AS SSD eine Schreibgeschwindigkeit von 5 MB/Sec, da stimmt doch irgendwas nicht... Habe dann im Bios von RAID auf AHCI umgestellt und bin nun bei 50 MB, allerdings immer noch weit entfertn von der technisch Möglichen Geschwindigkeit! Kann doch nicht sein, dass man an einem 2,5t€ Gerät noch rumbasteln muss, damit es vernünftig läuft!

    Gibt es seitens DELL noch Verbesserungsvorschläge ?

  • Hallo TwoBeAss,

    hast Du den oben erwähnten Cache im Windows deaktiviert ?

    Viele Grüße

    Nico

  • ja auch das habe ich gemacht... inklusive neustarts!

  • Hallo Twobeass,

    also, bei mir war es tatsächlich die Hauptplatine. Die wurde heute getauscht und seitdem läuft alles, naja bisher jedenfalls.

    An Dell eine kleine Zusammenfassung was ich bekommen habe:

    1. einen verzogenen Laptop, der nicht plan steht (vorne rechts 0,5cm in der Luft), sondern kippelt (+1Monat Diskussion bis Austausch)

    2. das Austauschgerät hat einen defekten Montior (wurde getauscht, +1Woche Diskussion)

    3. und dann geht die Hauptplatine kaputt (auch getauscht, +3 Wochen Diskussion, diversen Neuinstallationen etc.)

    4. Soll ich von meinen Erlebnissen mit den Dockingstations und Monitor erzählen, die parallel erworben wurden? Monitor wurde auch getauscht (+1 Woche Diskussion, Dockingstations laufen nach wie vor nicht 100%ig (Softwareproblem?)

    Es lebe die Qualitätskontrolle, würdet Ihr Euch weiterempfehlen?

    In dem Sinne und schönen Abend, und an twobeass, lass das Ding reparieren, austauschen oder irgendwas... so ein teures Gerät muss einfach gut laufen... Oder läuft es eigentlich gut, nur Du brauchst gute Messwerte?

    Johannes

  • Hallo TwoBeAss,

    kannst Du mir bitte die Service Tag des Gerätes in einer privaten Nachricht zukommen lassen?

    Ich würde gern die Konfiguration Deines Gerätes prüfen um mögliche Ursachen einzugrenzen.

    Wurden Softwareseitig irgendwelche Änderungen an dem Gerät vorgenommen oder ist das ausgelieferte Betriebssystem inklusive den Treibern installiert ?

    Viele Grüße

    Nico

  • Ich hänge mich hier mit dran! Besitze ebenfalls seit Anfang März das XPS 9560 und beobachte Systemruckler, oftmals beim Ansehen von Videos auf YouTube. Auch ist die Tastatureingabe manchmal unterbrochen (Buchstaben erscheinen nicht), und kommen dann alle auf einmal. Der Taskmanager zeigt zu diesen Zeitpunkten immer eine Peak-Last des System-Prozesses von Windows. In meinen Augen absolut nicht hinnehmbar, das Gerät hat über 3k gekoset und ruckelt teilweise im Leerlauf. Treiber/BIOS sind aktuell.

    SSD-Optionen ändern wie oben hat zwar leichte Verbesserung gebracht, sehe ich aber nicht als Lösung an und Problem ist auch nicht vollständig behoben.

    Im englischsprachigen Dell-Forum habe ich jetzt schon mehrfach vom Mainboard-Tausch im XPS15 95x0 gelesen, gibt es da ggf. ein generelles Problem?

  • Hallo Salke,

    das von Dir beschriebene Problem wurde bereits in anderen Threads behandelt und die Installation des aktuellsten Intel HD Grafikkartentreibers von der Intel Webseite hat es gelöst.

    Hier auch ein Link zur Anleitung auf Reddit.com.

    Viele Grüße

    Nico

  • Hallo Nico,

    auch diese Anleitung habe ich natürlich bereits gefunden und befolgt vor ca 1 Monat. Das Problem wurde dadurch ebenfalls verbesser, aber es ist nicht weg. Ich habe weiterhin Ruckler mit allen dort und hier beschriebenen Lösungen.

    Habe aber gerade gesehen, dass es vorgestern noch einmal neue Treiber gab von Intel, werde diese nun installieren und melde mich mit dem Ergebnis.

    Grüße,
    Salke

  • Hallo Community, 

    ich habe das gleiche Problem mit den Rucklern und dem Einfrieren vor allem im Internet unter Chrome allerdings auch unter Edge. Der Versuch von mir die Treiber zu laden ist mehrmals fehlgeschlagen. Hat jemand eine Idee? 

    Grüße