XPS 15 (2017) macht Probleme

Laptops - Allgemeine Hardware

Laptops - Allgemeine Hardware
Diskutieren Sie mit uns über Dell Laptops

XPS 15 (2017) macht Probleme

This question has been answered by DELL-Florian S

Hallo,

Das erste Problem ist, dass das Gerät ein deutlich hörbares Spulenfiepen von sich gibt solange der Netzstecker dran hängt. Das Spulenfiepen ist mittlerweile extrem laut.

Das zweite Problem ist, dass der rechte Lüfter ein störendes rattern von sich gibt. Dieses rattern war in der ersten Woche noch nicht vorhanden.

Das dritte Problem ist, dass Nvidia es geschafft hat dass durch den neusten Treiber die GTX 1050 nicht mehr verwendet werden kann. Dieses Problem lässt sich durch ein Treiber downgrad lösen.

Das vierte Problem ist, dass es nicht mehr möglich ist Chrome zu nutzen. Das surfen mit Chrome führt alle paar Minuten dazu dass der Laptop sich komplett aufhängt für eine Minute. Problem lässt sich durch das manuelle Updaten des Intel GPU Treibers beheben:
https://www.reddit.com/r/Dell/comments/5tispj/xps_15_9560precision_55520_fix_for_lagstuttering/

Das neue und fünfte Problem ist, dass der Laptop keine stabile Internetverbindung aufbauen kann trotz neusten Treiber der dies beheben sollte.

Wegen den Hardware Problemen stehe ich mit dem Support in Kontakt. Dieser hat mir aber seit sieben Tagen nicht mehr geantwortet. 

All diese Gründe führen dazu dass ich aktuell überhaupt nicht zufrieden bin mit meinem XPS 15(2017).

Verified Answer
  • Hallo alle miteinander,

    das eine System, welches uns für die Untersuchung der hochfrequenten Geräusche zur Verfügung steht, wurde mittlerweile gründlich in einem Geräuschlabor getestet.

    Dabei ist herausgekommen, dass das Geräusch zwar in einer sehr leisen Umgebung wahrgenommen werden kann, sich allerdings deutlich innerhalb der Spezifikationen bewegt.

    Ich möchte hierbei explizit darauf hinweisen, dass wir auf Grund ähnlicher Erfahrungen mit anderen Dell Systemen, diese Untersuchung mit einem überarbeiteten Verfahren, welches eine, von Dell festgelegte, deutlich geringere max. Lautstärke zulässt, durchgeführt haben und sich die Lautstärke des Geräusches dennoch sehr weit unter dem Grenzwert befindet.

    Das bedeutet, dass wir diesbezüglich keine Überarbeitung oder Nachbesserung am XPS 15 (9560) unternehmen werden. Ich bitte um euer Verständnis.

    Viele Grüße,

    Florian Steinau

All Replies
  • Hi,

    ich habe mit meinem xps 15 9560 das gleiche Problem. Alle paar Minuten (mal dauert es länger, mal kürzer) hängt sich der Laptop komplett auf. Windows Ereignislogs sind danach leer. Der PC reagiert einfach nicht mehr, Musik hört auf zu spielen, das ganze dauert dann jedes mal 10-60 sekunden.

    Ich werde mal testen, ob es mit der canary version von Chrome besser ist.

  • Welche SSD ist denn bei Euch verbaut?
    Welchen Treiber für den Speichercontroller habt ihr installiert?

  • SSD: NVMe CX2-8B256-Q11 NV

    Speichercontrollertreiber: 
    Intel Chipset SATA RAID Controller 15.2.2.130
    Microsoft-Controller für Speicherplätze 10.0.14393.351

  • Bei mir:

    SSD: NVMe THNSN51T02DUK NV

    Speichercontrollertreiber: 
    Intel Chipset SATA RAID Controller 15.2.2.130
    Microsoft-Controller für Speicherplätze 10.0.14393.351

    Chrome canary hilft bei mir gar nichts.

  • Hey Spoker,

    alle vier von dir aufgezählten Probleme treten bei meinem neuen Dell XPS 15 (9560) mit voller Ausstattung auch auf.
    Hinzu kommt bei mir, dass die Lautsprecher ab einem gewissen Pegel übersteuert klingen und stark verzerren. Das Problem gab es wohl auch schon bei dem Vorgänger 9550 und wurde durch die Software MaxxAudio, die zusammen mit dem Audiotreiber installiert wird, ausgelöst. Ich habe die böse Vermutung, dass die Lautsprecher kaputt sind und das nach ein paar Stunden Betriebszeit.

    Daher bin ich ebenfalls sehr unzufrieden mit dem Gerät. Werde beim Support um einen Umtausch fragen, eine zweite Chance geb ich dem XPS 15 noch, da er ja sonst ein schicker Begleiter ist.

  • Hallo miteinander,

    bzgl. Spulenfiepen wird das System zur Zeit von uns untersucht. Aktuellen Informationen nach, ist das Geräusch am getesteten System verhältnismäßig leise und wohl innerhalb der Spezifikationen. Dennoch warte ich hier noch auf eine finale Entscheidung von der Entwicklungsabteilung. Wer mit der Geräuschkulisse unzufrieden ist, das System als Privatkunde erworben hat und dessen Lieferung nicht länger als 14 Tage zurück liegt, sollte in diesem Fall vom Kaufvertrag zurückzutreten.

    Könnt ihr mir bitte eine Soundaufnahme von dem Rattern zukommen lassen? Im Normalfall hilft hier ein Austausch des Lüfters. Wenn allerdings viele Systeme hiervon betroffen sind, muss auch dieses Verhalten vorerst genauer untersucht werden.

    Was den Grafikkartentreiber betrifft, bitte ich euch lediglich die von Dell, auf der Webseite für das System, angebotenen Treiber zu verwenden und auf Updates von Geforce Experience zu verzichten. Wir unterstützen nur Treiberversionen, die wir auch selbst auf der Webseite für das System anbieten.

    Bestehen die Herausforderungen bei Google Chrome auch mit Mozilla Firefox, Microsoft Edge, oder sonstigen Webbrowsern?

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hier sind ein paar Aufnahmen:
    drive.google.com/.../0By9eitASQPrlaWs5dWJubkxmaDA

    Soweit ich das gesehen habe wird auf der Dell Website kein Nvidia Treiber für mein System angeboten. Es wird nur der Treiber für die Intel GPU angeboten.


    Unter Microsoft Edge treten bei mir keine Probleme auf.
    Opera macht die gleichen Probleme.

  • Hallo Spoker,

    danke für die Aufnahmen.

    Den NVIDIA Grafikkartentreiber findest du hier.

    Bzgl. Google Chrome bitte ich dich die Vorschläge auf dieser Seite auszuprobieren.

    Gerne können wir den Lüfter einmal austauschen. Sende mir dazu bitte folgende Informationen über eine private Nachricht:

    • Service Tag
    • Vor- und Zuname
    • Telefonnummer
    • E-Mail Adresse
    • Postanschrift (inkl. Firmenname, sofern Firmenanschrift)
    • Werktag (Mo-Fr) für Vor-Ort-Reparatur bzw. Abholung zur Untersuchung (Abhängig vom Service Vertrag)
    • Beschreibe bitte auch, welcher der beiden Lüfter betroffen ist.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo Florian,

    hier mal eine Tonaufnahme von meinen Lautsprechern. Ich habe einfach mehrfach einen Standart-Windows-Benachrichtigungston abgespielt, der ja eigentlich sauber klingen sollte, jedoch bei meinem XPS 15 sehr stark verzerrt und das liegt nicht an der Aufnahme ;)

    www.dropbox.com/.../Audio-Aufnahme 2017-02-20 19-46-30.wav

    Ein Telefonat mit einem eurer Servicemitarbeiter hatte ich heute morgen. Es wurde eine Ferndiagnose durchgeführt bei der keine Hardware- oder Softwarefehler gefunden wurden. Ich habe die Vermutung, dass etwas innerhalb des Gehäuses mitschwingt und dadurch die Verzerrung entsteht. Hauptsächlich betroffen ist davon der linke Lautsprecher.

    Viele Grüße,

    Christian

  • Hallo Christian,

    danke für die Audioaufnahme

    Hattest du bereits versucht den Audiotreiber zu reinstallieren?

    Welche Version ist aktuell auf deinem System installiert?

    Besteht das Problem auch mit Kopfhörern?

    Hilft es, wenn du in den Audioeinstellungen das Standardausgabegerät kurz auf Kopfhörer und wieder zurück auf Lautsprecher änderst?

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo Florian,

    ein Service-Mitarbeiter war eben bei mir und hat die Lautsprecher gewechselt, was jedoch nichts an der Sache geändert hat. Er konnte mir auch nicht weiterhelfen und ich solle mich doch nochmal an Dell wenden.

    Ich glaube, dass es sich bei dem Störgeräusch um lose Tasten der Tastatur handelt, die bei einer bestimmten Frequenz mitschwingen. Ein Umtausch der Tastatur ist wohl etwas aufwändiger.

    Viele Grüße,
    Christian

  • Hallo Christian,

    kannst du bitte die von mir vorgeschlagenen Schritte ausprobieren?

    Die Geräusche in der Audioaufnahme weisen meines erachtens eher auf ein Problem mit dem Treiber hin.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo Florian,

    deine vorgeschlagenen Schritte wurden bereits per Fernwartung von einem Dell-Mitarbeiter durchgeführt. Leider konnte eine Neuinstallation des Treibers das Problem nicht beheben.

    Meine Vermutung, dass es sich bei dem Störgeräusch um die Tastatur handelt die mitschwingt, kann ich dadurch bestätigen, dass wenn ich meine Handfläche leicht auf die linke Seite der Tastatur lege das Geräusch verschwindet.

    Lange Rede kurzer Sinn, ich habe mich dazu entschlossen das Gerät zurück zu schicken. Schade eigentlich, ich mochte das Gerät wirklich, aber solche Mängel bei dem Preis sehe ich nicht ein.

    Viele Grüße,
    Christian

  • Hallo,

    auch ich habe die angesprochenen Probleme mit meinem ca. 2 Wochen alten XPS 15 (9560) mit 512GB SSD, 16GB RAM, i7 (7700HQ) und Full HD Display.

    Es ist so, dass der komplette Laptop ab und an einfach auf keinerlei Eingabe reagiert. Weder Tastatur, noch Mauseingaben. Der Bildschirm friert einfach ein und eine Minute später geht wieder alles. Dabei gibt es keinerlei Fehlermeldung oder sonstiges. 

    Ich habe Probleme beim Videoschauen über Browser. Hier habe ich testweise schon den iExplorer genutzt anstelle des Chrome und dachte nun geht es aber just in dem Moment war der Ton des Videos extrem verzerrt, das´Bild und alles blieb einfach stehen. Kurze Zeit später ging es dann wieder.

    Ich kann mir dieses Verhalten nicht erklären. Auch gibt es von Dell keinerlei Infos hierzu außer in diesem Forum, wo bisher keine wirklichen Lösungangaben gemacht wurden. Ich meine, ich habe rund 2000€ für den Laptop bezahlt und ich würde diesen nur sehr ungerne wieder zurückschicken aber diese Probleme sind für einen solchen Preis einfach nicht hinnehmbar.

    Ich bitte doch um schnellstmögliche Lösung und Rückmeldung. 

    Danke.

  • Das sollte dein Problem lösen: