XPS 13 wird 'glühend' heiß im Standby/Ruhezustand

Laptops - Allgemeine Hardware

Laptops - Allgemeine Hardware
Diskutieren Sie mit uns über Dell Laptops

XPS 13 wird 'glühend' heiß im Standby/Ruhezustand

This question is not answered

Ich habe einen XPS 13 9350 (gekauft November 2015) unter Windows 10 laufen.

Laut Energieoptionen soll er beim Zuklappen in den Ruhezustand gehen.
Jedoch geht der Rechner - auch wenn ich ihn manuell in den Ruhezustand schicke, regelmässig an.
Da der Laptop in einer Tasche im Rucksack steckt, wird der Laptop dann sehr heiss.

Heute war er dann so heiss, dass ich ihn mit den Fingern nicht mehr anfassen konnte.

Ich habe den Eindruck, dass er im normalen laufenden Betrieb sehr, sehr warm wird.

Wie kann ich verstellen, ob das System noch in Ordnung ist.

mfg

All Replies
  • Dies passiert mir mit meinem Dell XPS 15 regelmäßig ebenso. Kann doch irgendwie nicht sein, der wird so noch kaputt gehen. Bitte um Abhilfe!!!

  • Gibt es hier noch keine Lösung für dieses Problem?

  • Hi,

    Versucht es mal in den erweiterten Energieeinstellungen "Systemsteuerung\Hardware und Sound\Energieoptionen\Energiesparplaneinstellungen" unter "Energie sparen" -> "Zeitgeber zur Aktivierung zulassen".

    Quelle: https://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/windows_10-power/windows-10-wacht-aus-standby-dauernd-von-alleine/ddff82af-abf3-44aa-9f0e-01b1c88c190a

    Bitte teile mir mit ob dein Anliegen gelöst ist oder ob du weitere Fragen zu diesem Thema hast.

    Ich würde mich auch freuen wenn du mir deine Service TAG als PN zu kommen lässt, damit ich dein Anliegen dokumentieren kann.

    LG Martin

  • Hi,

    danke für deine Antwort. Das Problem scheint damit leider nicht gelöst zu sein.

    Seit geraumer Zeit kommt es auch immer öfters vor dass ich mein Notebook überhaupt nicht mehr ausschalten kann. Sobald ich den PC runter fahre und er ausgeschaltet scheint, fährt er wieder neu hoch und ich kann ihn nochmals runter fahren. Das kann sich dann schonmal 4 -5x wiederholen. Ist wirklich sehr nervig. Bei einem 2000€ Notebokk sollte das wirklich nicht passieren, bin enttäuscht.

    LG

    Matthias 

  • Hi Matthias,

    das ist sehr schade aber ein komplette Softwareanalyse gestaltet sich hier über das Forum schwierig.

    Probiere mal einen powercfg reset aus.

    Gehe auf Start – Ausführen – gib CMD ein – führe einen Rechtsklick aus und wähle als Administrator Ausführen. Gib in der erscheinenden Eingabeaufforderung folgenden Befehl ein. : powercfg -restoredefaultschemes. Hiermit werden die Energieeinstellungen auf die Standartwerte zurück gesetzt.

    Sollte dies nichts am beschriebenen Verhalten ändern.

    Könntest du wenn du mal etwas Zeit hast ggf. den Laptop platt machen und komplett neu aufsetzten.

    Bitte teile mir mit ob dein Anliegen gelöst ist oder ob du weitere Fragen zu diesem Thema hast.

    Ich würde mich auch freuen wenn du mir deine Service TAG als PN zu kommen lässt, damit ich dein Anliegen dokumentieren kann.

    LG Martin

  • Ich habe mein System komplett neu aufgesetzt - hierzu habe ich sogar ein 'sauberes' Image von Microsoft bezogen.

    Resultat -> Notebook wacht immer noch aus Ruhezustand auf.

    Die Einstellung "Zeitgeber" habe ich ebenfalls deaktiviert.

    Ist denn dies wirklich ein 'unlösbares' Problem?