XPS15 9550 - Fehler im Display? Dreck, Fussel?

Laptops - Allgemeine Hardware

Laptops - Allgemeine Hardware
Diskutieren Sie mit uns über Dell Laptops

XPS15 9550 - Fehler im Display? Dreck, Fussel?

This question is not answered

Hallo zusammen,

habe bei meinem XPS15 (9550) FHD matt nun eine unschöne Sache entdeckt:

Zuerst habe ich nur einen Fussel oder Staub auf dem Display selbst vermutet, aber es scheint defintiv im Display zu sein - keine Ahnung was dies ist, auf jeden Fall stört es!

Ein Foto hänge ich mit an:

Hat jemand eine Idee was das sein könnte und wie man es wegbekommt?

Beste Grüße

All Replies
  • Guten Morgen Martin,

    Du hast deinen Unmut mitgeteilt, mehrmals und deutlich. Ich schrieb nicht, dass du ihn nicht mitteilen darfst.

    Laut Gewährleistungsgesetz geht man davon aus, dass ein Fehler in den ersten 6 Monaten von Anfang an bestand. Aber auch hier gibt es durchaus Ausnahmen. Dazu kann man einige Beispiele im Internet finden.

    Ich habe dir 2 Preise (dein Display + Mainboard) genannt. Wenn du diese zusammen ziehst erhälst du die Antwort bzgl. Ersatzteil und Neugerät. Deswegen schrieb ich "Ja, die derzeitigen Ersatzteil-Preise würden vermutlich ein Neugerät rechtfertigen." 

    Grüße

    Tom

  • Guten Morgen Tom,

    ich finde es schade, dass Du nicht mehr wirklich auf meine eigentlichen Fragen eingehst...

    Mir ist das mit dem Gewährleistungsgesetz durchaus bekannt, die Frage diesbezüglich hast du aber nicht beantwortet, ebenso wenig wie die mit der Logik...

    Seid ihr angehalten so etwas zu ignorieren und nur noch auf Gesetze und Serverträge zu verweisen?

    Auch dem Szenario mit der Rechtfertigung des Neugeräts bei Beschaffung zweier Ersatzteile ist mir bewusst, mich hätte nur die Summe aller Ersatzteilendkundenpreise interessiert - mehr nicht...

    Grüße

    Martin

  • Hi,

    Ich gehe davon aus, dass in den ersten 6 Monaten durchaus ein Tausch des LCDs in Frage kommen würde.

    Die zusammenhängende "Logikfrage" bzw. diese davor kann ich dir nicht beantworten. Bzw. ist sie sehr rhetorisch gestellt, so dass sie eine sachliche Antwort schwer zulässt. 
    Natürlich möchten wir zufriedene Kunden haben, allerdings im Rahmen unserer Serviceverträge und zu unseren Bedingungen. 

    zu den Preisen:

    16GB memory (1 Modul) 220€
    PM951 SSD 512GB 365€
    UHD LCD 850€
    Mobo 1260€

    Alle 4 Sachen zusammen 2620€
    alle Angaben inkl. MwSt und Versand

    Die Gesamtsumme ist niedriger, da nur einmal Versandkosten und evtl. Angebotsgebühr anfallen. Allerdings sind diese Preise variabel. Diese können nächsten Monat eventuell wieder anders aussehen.

    Grüße

    Tom

  • Hallo Tom,

    na dann habe ich wohl richtig Pech gehabt jetzt...aber wer sagt denn, dass der "Dreck" da nicht innerhalb der ersten 6 Monate den Weg ins Display gefunden hat und mir erst jetzt aufgefallen ist?!

    Ich kann es einfach nicht nachvollziehen, dass DELL hier nicht auf den Kunden eingeht und ihm einfach ein Display zum Selbsteinbau zusendet...

    Wenn jetzt jemand mit nem >= 3 Jahre alten Gerät kommen würde, was auch noch runtergerockt ist, dann könnte ich es verstehen - aber so --> Gerät ist kein Jahr alt, immer pfleglich wie nen rohes Ei behandelt!

    Stattdessen verweist Ihr hier genau wie woanders hier im Forum nur auf Spezifikationen und Serviceverträge, traurig und peinlich zugleich!

    Zu den Preisen sage ich nix mehr --> 850€ für einen Bildschirm, bei welchem dann auch wieder die "Gewittertierchenregel" greift?!

    Was Ihr hier als Premiumprodukt verkauft und Premiumsupport anbietet, spottet eigentlichen jeder Beschreibung!

    Da kann man ja nur noch einen schönen 4. Advent wünschen...

  • Wars das jetzt von DELL's Seite aus?Confused

  • Hallo Martin,

    der Tom befindet sich mittlerweile im Urlaub und hatte dir bereits mitgeteilt, dass diese Verunreinigung im LCD nicht vom Service abgedeckt ist, da hilft nun auch die weitere Diskussion darüber nicht weiter.

    Was wir anbieten können ist, dass die Kollegen von der Angebotsabteilung dir ein Angebot für einen kostenpflichtigen Austausch des LCDs zukommen lassen.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo Florian,

    "Verunreinigung" nennt ihr es mittlerweile also schon? Ihr könnt doch aber gar nicht sagen was es ist, ohne es vor Ort untersucht zu haben oder?

    Dann dürfen mir die Kollegen der Angebotsabteilung gerne ein kostenfreies unverbindliches Angebot unterbreiten - ich vermute dann, dass es sich um Neuware und nicht Refurbishedteile handelt?

    Werden für das Angebot noch irgendwelche Daten benötigt?


    Beste Grüße

  • Hallo Martin,

    sende mir für die Angebotserstellung folgende Informationen über eine private Nachricht:

    • Rechnungs- und Lieferanschrift (inkl. Firmenname, sofern Firmenanschrift)
    • Rechnungs- und Lieferempfänger
    • Telefonnummer
    • E-Mail Adresse

    Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Kollegen von der Angebotsabteilung nur ein Angebot inkl. Einbau über einen Techniker erstellen können. Dennoch werde ich anfragen, ob es auch ohne Techniker möglich ist, sofern du das wünschst.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo Florian,

    danke für die schnelle Antwort.
    PM ist schon raus...

    Leider wurde die Frage nach Neuware oder Refurbishedteile nicht beantwort...

    Beste Grüße

  • Hallo Martin,

    danke für die Zusendung der nötigen Daten.

    Entschuldige bitte, dass ich deine Frage noch nicht beantwortet habe.

    Aktuell haben wir den LCD noch als Neuteil auf Lager, weshalb du, wenn du dich zum Kauf entscheiden solltest, auch ein Neuteil erhalten wirst.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo Martin,

    die Angebotsanfrage habe ich soeben an die zuständige Abteilung weitergeleitet.

    Auf Grund des hohen Anfragevolumens, kommt es zur Zeit zu einer hohen Wartezeit. Vermutlich sogar bis zu 2 Wochen. Ich bitte daher um deine Geduld.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo Florian,

    ich habe ein Angebot per Mail erhalten - wie angekündigt auch nur mit Tausch durch einen Techniker - warum DELL hier nicht einfach die Einheit zur Selbstreparatur zusenden kann, verstehe ich nicht.

    Weiterhin ist das Angebot jenseits von gut und böse - über 600€ möchte DELL für das Display und den Tausch durch einen Techniker habenZip it!

    Hier: bekomme ich das Display für wesentlich weniger...warum DELL hier seine Kunden also so über den Tisch ziehen will ist schon dreist....

    Wie schon mehrfach hier erwähnt ist euer Support ein Witz, aber scheinbar könnt ihr euch ja sowas noch erlauben...

    Naja zumindest kann ich nun sagen, ich habe die Erfahrung gemacht, war ein "netter" Ausflug zu einem anderen Hersteller.

    Aber bei solchem Support können die Geräte noch so toll sein, da mache ich lieber woanders Abstriche!

    Tschüss DELL