Dell 3765dnf - Faxfunktion

Drucker - Allgemeine Hardware

Drucker - Allgemeine Hardware
Ihr Platz für Drucker Diskusionen

Dell 3765dnf - Faxfunktion

This question is not answered

Guten Abend, 

zunächst vielen Dank für die Aufnahme. 

Wir nutzen seit einiger Zeit das oben genannte Gerät und haben hinsichtlich der Anwendung folgende Frage:  

Können eingehende Faxnachrichten auch direkt als E-Mail weitergeleitet werden und falls ja, welche Voraussetzungen müssen hierfür erfüllt werden?

Wir selber haben das Gerät bereits als Faxgerät im Einsatz.

Vielen Dank im Voraus.  

Mit freundlichen Grüßen 
Jurisprudence 

 

 

 

All Replies
  • Hallo Jurisprudence,

    ja, es ist möglich eingehende Faxnachrichten an eine E-Mail Adresse weiterzuleiten.

    Dafür müssen im Webinterface die POP3 und SMTP Einstellungen des E-Mail Accounts eingetragen und das Fax Forwarding am Drucker aktiviert werden.

    Eine Übersicht zum Webinterface findest du im Handbuch ab Seite 139.

    Die Anleitung zum aktivieren der Fax-Weiterleitung gibt es auf Seite 392.

    ftp://ftp.dell.com/Manuals/all-products/esuprt_printers_main/esuprt_printers/dell-c3765dnf_User%27s%20Guide_de-de.pdf

    Viele Grüße,

    Florian

  • VIelen Dank für die Rückmeldung.
    Die Einstellungen für das Webinterface haben wir - hoffentlich - gefunden und durch unsere POP3 und SMTP Einstellungen ergänzt.

    Das System verlangt nun zum Bestätigung unserer Eingaben separate Zugangsdaten (offensichtlich speziell für das Webinterface).


    Wo können wir diese abrufen?


    Viele Grüße

    Jurisprudence

  • Hallo,

    der Standardbenutzername ist admin, und das Standardpasswort ist leer (keine Eingabe).

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo,

    auch hierfür vielen Dank.

    Die Einstellungen im Web Interface haben wir soweit abgeschlossen und wollten jetzt die Faxweiterleitung aktivieren.

    Der Drucker meldet nunmehr dass kein Übertragungsziel registriert wäre und wir noch das Modul EWS konfiguriren müssten. Wir haben uns mit Ihren Seitenangaben im Handbuch vorab beschäftigt, können dazu aber leider nichts finden, außer dass wieder auf das Webinterface verwiesen wird.

    Könnten Sie uns bitte hierzu auch noch eine Info bzw. einen Tipp geben.


    Vielen Dank.

  • Hallo,

    vorab am besten überprüfen, ob Scan to E-Mail funktioniert, damit du sicherstellen kannst, dass die E-Mail konfiguration soweit in Ordnung ist.

    Für die Faxweiterleitung müssen folgende Schritte am Drucker durchgeführt werden:

    1. Drücke die Taste i (Information)
    2. Wähle die Registerkarte Tools und anschließend Admin-Einstellungen
    3. Danach die Pfeiltaste nach unten, bis Faxeinstellungen angezeigt wird, und wähle dieses aus
    4. Wähle "Fax weitergeleit." aus und ändere den Wert auf "Druck und E-Mail" ab.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo Florian,

    die Einstellung Scan to E-Mail haben wir überprüft, funktioniert aber auch nicht.
    Wir erhalten die Meldung "016-507", was wohl bedeutet, dass etwas mit den STMP Zugangsdaten nicht richtig ist.

    Diese haben wir aber mehrfach überprüft und sind ordnungsgemäß eingegeben.
    Wir haben einen Account bei Strato.

    Die IP Adresse des "Primärer SMTP-Konzentrator" lautet 81.169.145.133.
    SMTP Port: 587
    E-Mail Authentifizierung: unsere E-Mail Adresse
    SMTP Anmeldung: unsere E-Mail Adresse
    SMTP Anmeldung Passwort: unser Passwort
    SMTP Anmeldepasswort erneut eingeben: das gleiche Passwort nochmal
    POP3 Serveradresse: pop3.strato.de
    POP3 Portnummer: 995
    POP3 Benutzername: gleiches wie bei SMTP
    POP3 Benutzerpasswort: gleiches wie bei SMTP
    POP3 Benutzername wiederholen: gleiches wie bei SMTP
    Antwortadresse: unsere E-Mail Adresse

    SMTP-Serveranschluss: Verbindung nicht möglich

    Kann es ggf. sein, dass es mit Strato zu Problemen kommt oder müssen wir hierzu noch etwas anderes beachten?


    VIelen Dank im Voraus und Grüße

    Juri

  • Hallo Juri,

    hast du schon smtp.strato.de als SMTP Konzentrator ausprobiert?

    Funktioniert es mit SMTP Port 465?

    Beachte, dass als Antwortadresse eine andere Adresse (welche möglichst nicht existiert) angegeben werden muss (Bspl.: printer@.....)

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo Florian,


    danke für die Rückmeldung.

    Habe die entsprechenden Einstellungen vorgenommen.
    Auf dem Display des Druckers steht der Sendevorgang ziemlich lange auf  "Verarbeiten" und wir nach ca. 2 Minuten mit der Fehlermeldung 016-764 abgebrochen.


    Die Zugangsdaten stimmen.  Habe diese gerade nochmal durch den Online-Zugang geprüft.

    Viele Grüße
    Juri

  • Hallo Juri,

    arbeitet der Exchange Server bei Strato mit SSL? 

    Bitte prüfe, ob im Abschnitt Sicherheit, SSL aktiviert ist.

    Hast du die Möglichkeit diese Einstellungen mit einem anderen Gerät zu testen (Mobil Telefon, Tablet, MS Outlook)?

    Viele Grüße,

    Florian

  • Ja, der Exchange Server arbeitet mit SSL. Habe die Einstellungen auch mit einem anderen Gerät noch einmal durchgeführt bzw. geprüft. Dort lassen sich die E-Mails problemlos versenden bzw. empfangen. Kann es sein, dass die Einrichtung mit einer SSL Verschlüsselung nicht richtig funktioniert?
  • Das System sollte Scan-to-Email mit SSL Verschlüsselung beherrschen. Kannst du bitte den vom User griffel vorgeschlagenen Schritt durchführen?

    http://de.community.dell.com/support_forums/drucker/f/106/p/2702/9118#9118

    griffel
    Auf der Druckerserver-Einrichtungsseite muß beim c2665dnf unter der Rubrik SSL/TLS der Wert für SMTP - SSL/TLS-Kommunikation auf SSL/TLS gestellt werden, dann funktioniert auch die Verbindung zu einem 1und1 SMTP Server über SSL.

    Auch wenn es sich in diesem Fall um einen C2665dnf handelt, sollte es beim C3765 möglich sein.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Leider habe ich diese Einstellungsmöglichkeit nicht.

    Die HTTP – SSL/TLS-Kommunikation steht bei mir auf deaktivert. Eine Auswahlmöglichkeit für weitere Einstellungen ist hier nicht hinterlegt.

    Direkt darunter gibt es den Eintrag:

    HTTP – SSL/TLS-Kommunikationsanschlussnummer. Der Wert steht auf 443

    Ich könnte noch ein Selbstsigniertes Zertifikat erstellen. Diese Option hätte ich noch in diesem Menü.

    Viele Grüße

    Juri 

  • Hallo Juri,

    probiere es bitte einmal mit dem selbstsignierten Zertifikat aus. Danach ist der Punkt SSL/TLS-Kommunikation automatisch auf "Aktiviert".

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo Florian,
    hatte leider den gleichen Effekt. Keine Verbindung möglich bzw. der Versand wird nicht gestartet / abgebrochen.

    Ich habe jetzt mal - probeweise - meine GMX Adresse genommen. Da scheint alles zu klappen und der Versand wird auch an meine hinterlegte E-Mail Adresse gestartet.

    Mfg
    Juri

  • Hallo Juri,

    sehr gute Idee, einen anderen Provider zu testen. Leider ist mir schleierhaft, warum ein Provider am Drucker geht und der andere nicht.

    GMX und Strato nutzen ja beide SSL Verbindungen.

    Viele Grüße,

    Florian