2665dnf wird von Windows als offline angezeigt und wacht nicht auf

Drucker - Allgemeine Hardware

Drucker - Allgemeine Hardware
Ihr Platz für Drucker Diskusionen

2665dnf wird von Windows als offline angezeigt und wacht nicht auf

This question is not answered

Hallo,

ich bin seit gut 2 Wochen stolzer Besitzer eines Dell C2665dnf Laserdruckers. Das Gerät ist echt spitze. Jedoch habe ich ein kleines Problem mit dem Tiefschlafmodus. Wenn ich an einem Windows PC etwas drucken möchte und er ist im Tiefschlaf, wacht er häufig nicht auf - der Drucker wird unter Windows als offline angezeigt, auch wenn ich ihn manuell aufwecke.

Das Problem habe ich an zwei verschiedenen Windows Rechnern (beide mit Win 7 64bit) festgestellt.  Auf beiden sind die aktuellen Treiber von der Webseite. Ein Firmware Update auf die aktuellste Firmware habe ich direkt nach der Lieferung durchgeführt. Ich habe den Drucker auch schon über das Webinterface neu gestartet, weil ich dachte, dass es vielleicht danach dann funktioniert (weil dazwischen die ganzen Installationen der Treiber auf den Windows PC lagen), aber das hat auch nicht geholfen.

Interessant ist, dass Pings beantwortet werden und ich auch auf die Weboberfläche zugreifen kann, aber drucken will er nicht.

Starte ich den PC aber neu, werden die Aufträge noch während des Hochfahrens ausgelöst und dann gedruckt. Aber das ist ja nicht der Sinn des Erfinders wenn der Drucker schläft, den PC für das Drucken neustarten zu müssen..

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen, denn Kopfstände, nur um etwas auszudrucken sind beim besten Gerät dann irgendwie störend..

Danke schonmal und viele Grüße

All Replies
  • Hallo! Ich habe exakt gleiches Problem. Windows 8 (64 Bit) mit Dell Drucker B1265 dfw. Nur Stromkabel rein und wieder raus hilft derzeit. Was soll das? Mit der Bitte um Hilfe. Besten Dank

  • Danke liebe Vorredner! - Ich bin nicht allein mit diesem Problem!!! Huh?

  • Hab genau den selben Scheiß bei mir, aber das mit dem Stromkabel funktioniert tatsächlich, ist aber sicher nicht die gedachte Lösung. Warum antwortet hier eigentlich keiner von DELL? Forum schön und gut, aber es lesen wäre sinnvoll. Bei Youtube findet man nur das Video wie einfach die Installation ist, Das stimmt zwar, aber wem hilft es, wenn es danach nicht geht :)

  • Das Problem liegt entweder speziell bei Deinem/euren Geräten oder bei Windows 7 oder Deiner/eurer Netzwerkkonfiguration.

    1.) Erfolgt der Zugriff auf die "Weboberfläche" mit vom Drucker ausgestelltem Zertifikat und mit derselben Adressierung, auf die das Zertifikat ausgestellt wurde? Lässt sich die Weboberfläche im Browser beispielsweise per http:// 192.168.0.42 adressieren, aber unter
    \\myWorkgroup\C2566dnf nicht? Das würde erklären, warum beim Reboot der Drucker wiedergefunden wird. Der "Tiefschlaf" spielt dabei nur insofern eine Rolle als er darauf hindeutet, dass der Drucker schon länger nicht mehr gesucht worden war. Tatsächlich liegt der Fehler bei der Namensauflösung. Zu suchen etwa darin, dass zwei Rechner, die beide aber nicht dauerlaufen, darum kämpfen, sich gegenseitig die Namensauflösung wegzunehmen. Beim Reboot übernimmt der rebootende Rechner die Browser-Funktion und findet den Drucker dann wieder.

    2.) Zuerst mal in der Systemsteuerung -> Verwaltung -> Druckverwaltung nachforschen, ob sich da Überlagerungen ergeben oder den genutzten Drucker mal von einem Port auf einen anderen umhängen! Derartige Probleme ergeben sich zwar meiner Erfahrung nach nur nach Upgrades [ist zwischnzeitlich ein Treiber-Update erfolgt?] und dann nicht sporadisch, sondern dauerhaft, aber es ist denkbar, dass Windows 7 da beim Systemstart irgendwas was hin und her repariert.

    An welcherart Port hängt der betroffene C2566dnf denn [Druckverwaltung -> Druckserver -> myComputer -> Anschlüsse] <-> {WSD-Port, TCP/IP-Port, ...}? Und mit welchem Treiber [Druckverwaltung -> Druckserver -> myComputer -> Drucker] <-> {PS, PCL6, XPS, Fax, OPD}? 

  • Ich habe mehrere Stunden in der Hotline verbracht. Die beste Antwort war, dass die Geräte "halt" nicht über WLAN funktionieren - darauf hin habe ich mir ein Kabel quer durch die Wohnung gelegt - der Tiefschlaf bleibt. Strecker rein und raus ist die einzige Option - oder das Gerät entsorgen.

  • Auch ich habe das Problem. Die Einlassung von Dell (? war das jemand von DELL ?) ist - gelinde gesagt - überhaupt nicht hilfreich. Von einem Drucker erwarten wir alle, daß man ihn ans (IP)Netz anschließt, Treiber installiert und dann druckt.

    In diesem Fall ist das besonders ärgerlich, weil der Drucker ansonsten ein wirklich gutes Druckbild hat und der Scanner auch gut funktioniert. DELL, ich werde noch bis Ende nächster Woche abwarten. Wenn dann keine neue Firmware oder andere dauerhafte Hilfe da ist, werde ich das Gerät von Amazon wieder abholen lassen und dort meine Erfahrungen posten.

  • Also ich habe mich mal beim telefonischen Kundensupport gemeldet und bisher war das Problem wohl noch nicht bekannt bzw. liegt noch keine fertige Lösung zum Abruf. Sie sind aber dran und melden sich auch täglich bei mir mit Rückfragen. So ärgerlich das Problem auch ist, so begeistert bin ich davon, dass sich das Support Team wirklich um einzelne Fälle genau kümmert und sie erst als abgeschlossen gelten, wenn das Problem auch tatsächlich gelöst ist. Hoffe daher sehr, dass eine Lösung gefunden wird :).

  • Hallo,

    hier gab es bereits das gleiche Problem:

    http://bit.ly/1AYMaCb

    Hilft bei euch der NVRAM Reset oder das Firmware Update?

    Viele Grüße,

    Florian

  • Soll das ein Witz sein - Begeisterung - schau mal wie alt die Reklamationen sind. Dell hat seit einem Jahr nichts unternommen. Versuchen Drucker zu verkaufen, die nicht einmal die einfachsten Standards erfüllen. Gruß Chris