Dell C1765nfw scannen an Email

Drucker - Allgemeine Hardware

Drucker - Allgemeine Hardware
Ihr Platz für Drucker Diskusionen

Dell C1765nfw scannen an Email

This question has been answered by DELL-Florian S

Hallo Gemeinde,

was muss ich denn tun um ein Baltt  zu scannen und es als Email zu versenden E-Mail ? Das scheint mir ein hochkomplizierter Vorgang zu sein.

Gruß Kommenti

Verified Answer
  • Hallo Kommenti,

    bitte sieh dir einmal das Handbuch ab Seite 274 an. Hier wird alles Schritt für Schritt erklärt.

    http://bit.ly/1p3h55O

    Alternativ kannst du mit dem Dell Scan-Center auf deinen PC scannen und dann das Dokument via E-Mail verschicken (Seite 254).

    Viele Grüße,

    Florian

All Replies
  • Hallo Kommenti,

    bitte sieh dir einmal das Handbuch ab Seite 274 an. Hier wird alles Schritt für Schritt erklärt.

    http://bit.ly/1p3h55O

    Alternativ kannst du mit dem Dell Scan-Center auf deinen PC scannen und dann das Dokument via E-Mail verschicken (Seite 254).

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo Florian, vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich war etwas vom Wege abgekommen da ich über den Router auf den Drucker kam. Dort hatte ich nur noch was von POP3 Server  und Ports und so weiter gelesen. Das hat mich irritiert. Aber, lesen bildet ja bekanntermaßen. Indifferent

    Aber eine Frage hätte ich noch: Dieses Dell Scan-Center, das geht nur wenn man Paperport  aufgerufen hat? Oder gibt es versteckt diese Buttonleiste irgendwo?

    Gruß Kommenti

  • Hallo Kommenti,

    bei dem POP3 Server und den Ports bist du genau richtig. Der Drucker braucht die Zugangsdaten um sich mit deinem E-Mail Provider zu verbinden. Wie bei Microsoft Outlook und Mozilla Thunderbird musst du hier die POP3 Server Adresse und den Port angeben. Die Daten erhälst du vom jeweiligen Provider (Beispiel.: t-online, Yahoo!, etc.).

    Mir ist keine Alternative bekannt um das Dell Scan-Center aufrufen zu können.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo Florian, das ist mir zu komplizert, hier hätte Dell das einem schönen Beispiel mit  T-online z.B. veranschaulichen können. Ich versuche das nun zu umgehen.

    Kannst du mir vielleicht noch sagen wie ich von meinem IPad an den Drucker komme? Ich habe da mal was von einer App gelesen, die ich aber im Apple Shop nicht finden kann.

    Gruß Kommenti

  • Hallo Kommenti,

    Apple AirPrint ist ja in den iPad und iPhone Systemen integriert. Öffnest du ein Dokument, kannst du "drucken" auswählen und er sucht im W-Lan nach Druckern. Ob man ein eingescanntes Dokoment an ein iPad oder iPhone via App senden kann, ist mir nicht bekannt.

    Eine entsprechende Funktion am Drucker konnte ich in der Dokumentation nicht finden.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo Florian, je mehr ich erfahre, umso mehr fragen habe ich. Confused Kann ich das Netzwerkkabel gleichzeitig mit W-Lan benutzen?

    Gruß Kommenti

  • Guten Morgen Kommenti,

    mit deinen Fragen bist du hier genau richtig.

    Ja, du kannst beides anschließen, brauchst du aber nicht. Wenn dein Drucker an dem Router via Lan angeschlossen ist, an welchem du über dein iPad W-Lan verbindest, dann kannst du auch so den Drucker erreichen.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Scan to Email funktioniert mit dem C1765, wenn man sich einen Account bei AOL.DE einrichtet.
     
    Die Konfiguration des Druckers (Email-Warnung) muss dann so aussehen:
     
    primärer SMTP-Gateway => smtp.aol.com
    SMTP-Portnummer => 587
    Email Authentifizierung => SMTP AUTH (Plain)
    SMTP-Anmeldung Benutzer => abcxyz@aol.de
    SMTP-Anmeldung Passwort => ****
    SMTP-Anmeldepasswort erneut => ****
    POP3-Serveradresse => pop.aol.de
    POP3-Port-Nummer => 110
    POP-Benutzername => abcxyz@aol.de
    POP-Kennwort => ****
    POP-Kennwort erneut => ****
    Antowrtadresse => abcxyz@aol.de
     
    ACHTUNG! Nach der Einrichtung des AOL.DE Accounts muss man einmal manuell eine Mail aus dem Webinterface versenden, damit der Account wirklich zum versenden vom Mails freigeschaltet wird.

  • Ich habe folgende eMail Provider ausprobiert die allesamt nicht gehen, weil in den Einstellungen des DELL Druckers 1765 die Ports der eMail provider nicht akzeptiert werden. (diese verlangen auch Verschlüsselung TLS/SSL).


    Der DELL Support möge mir doch bitte für folgende eMail Provider die Einstellungen hier posten die funktionieren.


    T-online.de

    gmx.net

    web.de

    gmail.com

    Alle diese Provider verlangen z.B. in den POP Settings die Port Nummern 995 oder 465, welche nicht vom Dell Drukcer in den Einstellungen akzeptiert werden. Auch die Verschlüsselungstechniken sind nicht einstellbar wie TLS/SSL, die aber bei den eMail providern verlangt werden.


    Ergo, es geht nicht, mit keinem meiner eMail Provider. Welcher Provider geht?

  • Hallo,

    hast du den Beitrag über deinem überhaupt gelesen?

    C1765_xxx
    Scan to Email funktioniert mit dem C1765, wenn man sich einen Account bei AOL.DE einrichtet.

    Ein E-Mail Account von AOL.de funktioniert laut mehreren Benutzern, da dieser keine SSL Verschlüsselung benötigt.

    Es gibt keine funktionierenden Einstellungen für die von dir gelisteten Provider, da diese alle eine SSL Verschlüsselung verlangen. TLS/SSL wird am C1765 Drucker nicht unterstützt.

    Weitere Informationen zum Thema C1765 mit Scan to E-Mail findest du in diesem Beitrag: http://bit.ly/1PCJKyM

    Viele Grüße,

    Florian

  • So, habe jetzt einen account bei aol.de gemacht - und was soll ich sagen? Geht auch nicht!!!


    Es geht überhaupt kein eMail Provider.

    Was waren das nur für Software Leute die diesen Drucker konzipiert haben? Die sollten sich mal hier hin setzen und das für mich konfigurieren.

  • Sieh dir bitte die Beiträge in diesem Thread an:

    http://bit.ly/1PCJKyM

    Das mit dem AOL.de Account funktioniert nur unter bestimmten Voraussetzungen.

    Zum Thema "Software Leute die diesen Drucker konzipiert haben", kann ich nur sagen, dass zu dem Zeitpunkt an welchem der Drucker auf den Markt gekommen ist, die Provider kein TLS/SSL verlangt haben.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo,


    ich hatte auch das Problem mit dem Mail versenden. Nach längerer Bastelei war die Ursache ganz simpel. Ich hatte eine feste IP Adresse vergeben, aber den DNS Server auf DHCP stehen lassen. Also den DHCP Haken beim DNS rausgenommen und den Google DNS 8.8.8.8 eingegeben und schon war der Fehler behoben. Vielleicht hilft das ja jemandem.


    Gruss

    Uwe

  • Nee, es funktioniert überhaupt nicht mit normalen eMail Konten, wie sich hier durch vielerlei Recherchen herausgestellt hat.


    Es funktioniert nur mit MS-Mail, also einem Microsoft Exchange Server, oder ähnlichen Diensten, da nur diese die Sicherheitseinstellung verarbeiten können die in diesem Service von DELL verbunden sind.


    Jeder der sich also damit beschäftigt gängie eMail Adressen mit diesem Drucker zu verwenden kann ich nur sagen - zeitverschwendung - 3 Tage habe ich gebraucht und ich bin im IT Support Bereich tätig gewesen, kenne mich also eingiermaßen aus - bis ich durch Recherche und Eigenprobieren das erkennen musste.


    Ich habe das Problem aber anders und auch besser gelöst indem ich nicht in eMail scanne sondern ins Netzwerk und dort auf meinen Laptop auf ein freigegebenes Verzeichnis. Auch das war etwas kompliziert, weil das Scann auf "Computer" nicht funktionert, das der Drucker anbietet. Er sieht das Netzwerk nicht, weil er keine Einstellung für die Gruppe hat, ihm also keine Netzwerkgruppe zuweisen kann in der meine Computer sind. Dieses Scannen auf Computer geht also auch nur in professionen Netzwerken die mit Domänen arbeiten, ncht mit Arbeitsgruppen.

    Über den Umweg, und die dritte angebotene Möglichkeit, ins Netzwerk zu drucken, war es mir aber nun doch möglich das direkt auf einen Computer zu bringen. (ebenfalls über Recherche im Internet gefunden).

  • Würde mich sehr interessieren wie die hier mit AOL Account gelöst haben. Bei mir nähmlich funktioniert das mit AOL nicht.