C3765dnf Color MFP / Schwarze Streifen bzw. Flecken

Drucker - Allgemeine Hardware

Drucker - Allgemeine Hardware
Ihr Platz für Drucker Diskusionen

C3765dnf Color MFP / Schwarze Streifen bzw. Flecken

This question is not answered

Hallo,

seit ca. 2 Wochen erzeugt das oben genannte Gerät schwarze Streifen/Flecken stets an den gleichen Stellen und vorzugsweise beim Duplex Druck. Das Druckkopffenster (ROS) wurde bereits mehrfach gereinigt, ohne eine Verbesserung. Woran kann das liegen? Danke und

VG

CS

All Replies
  • Hallo Christian,

    mögliche Verursacher sind hier der Duplexer, die schwarze Bildtrommel und der schwarze Toner.

    Besteht das Problem auch beim Simplex Druck?

    Ist ausschließlich der schwarze Toner davon betroffen?

    Wieviele Seiten hat der Drucker bisher ausgedruckt?

    Wird original Dell Toner am Drucker verwendet?

    Kannst du bitte einen Ausdruck einscannen und hier per Drag & Drop hochladen?

    Viele Grüße,

    Florian

  • img-170321145735-klein.pdf

    Hi Florian,

    danke für die schnelle Antwort. Zu Deinen Fragen:

    1. Ja, das Problem besteht auch beim Simplex Druck.

    2. Der Streifen/die Flecken sind vorwiegend schwarz, immer auf der rechten Seite und immer im gleichen Abstand zum Seitenrand.

    3. ca. 11.000

    4. Ja, original Toner (schwarz High Capacity mit 9.000 Seiten).

    5. Ausdruck siehe Anhang.

    VG

    Christian

  • Hallo Christian,

    entschuldige bitte meine späte Rückmeldung. Ich war die letzten Tage nicht im Büro.

    Baue bitte die schwarze Bildtrommel aus und prüfe, ob die grüne Rolle eine optische Beschädigung aufweist. Eine Anleitung zum Aus- und Einbau findest du hier.

    Hast du zufällig eine zweite schwarze Bildtrommel parat?

    Steht dir ein weiterer baugleicher Drucker zur Verfügung?

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hi Florian,

    kein Problem. Die schwarze Bildtrommel ist glatt wie ein Baby-Popo, dh keine Kratzer, keine Tonerspuren, nichts.

    Ich habe weder Ersatzteile noch einen zweiten baugleichen Drucker zur Verfügung.

    Wichtig wäre für mich jetzt zu wissen, welches Teil ich tauschen muss. Wenn jetzt die Bildtrommel, die Rollen- und die Fixiereinheit gewechselt werden müssen, dann ist das ein wirtschaftlicher Totalschaden. Nach ca. 11.000 Seiten und einem Jahr Betriebsdauer sehe ich das auch als K.O. Argument für weitere Dell Hardware.

    VG

    Christian

  • Hallo Christian,

    wenn dann wir dieses Verhalten nur von einer Komponente verursacht. Alles andere ist äußerst unwahrscheinlich.

    Es ist allerdings etwas schwer sich auf eine Komponente festzulegen. Dazu hätte ich aktuell noch ein paar Ideen:

    • Prüfe den Zustand der Rollen an der Fixiereinheit. (Vorsicht, Drucker vorher abkühlen lassen)
    • Drucke mal eine einzelne Seite mit viel Magenta, Gelb oder Cyan und dann eine zweite leere Seite direkt im Anschluss. Wenn auf der zweiten Seite kein Fleck zu sehen ist, können wir die anderen Toner/Bildtrommeln ausschließen.

    Wenn ich am Montag wieder im Büro bin, kann ich auch mal den Umfang einer Bildtrommel messen. Das sollte dabei helfen, um den möglichen Verursacher zu identifizieren.

    Hat dein Drucker noch einen aktiven Service Vertrag?

    Ist der Drucker älter als ein Jahr?

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hi Florian,

    der Drucker ist ein Jahr alt. Der Servicevertrag ist am 18.03.2017 abgelaufen.

    Ich habe gerade die Testseiten gedruckt, mit folgendem Ergebnis:

    1. Gelb (mit schwarzer Schrift): schwarzer Streifen auf der Testseite, rechts unten. Erste weiße Seite: schwarzer Streifen auf der Rückseite links oben; zweite weiße Seite: weder vorne noch hinten Streifen

    2. Cyan: schwarzer Streifen auf der Testseite, rechts unten (wie Ziffer 1). Erste weiße Seite: blauer Streifen auf der Rückseite von links oben nach links unten; zweite weiße Seite: weder vorne noch hinten Streifen (wie Ziffer 1).

    3. Magenta: schwarzer Streifen auf der Testseite, rechts unten (wie Ziffern 1 und 2). Erste weiße Seite: schwarz/gelber Streifen auf der Rückseite von links oben nach links unten; zweite weiße Seite: weder vorne noch hinten Streifen (wie Ziffer 1 und 2).

    Ich glaube, die Bildtrommeln können wir ausschließen.

    Auf der Fixiereinheit hat sich ein Logo und Schriftzug eingebrannt. IÜ schauen die Rollen gut aus.

    VG

    Christian

  • Hallo Christian,

    danke für die Durchführung der Tests.

    Da sich etwas auf der Fixiereinheit eingebrannt hat, halte ich diese Komponente für den wahrscheinlicheren Verursacher. Das Transferband kann ich allerdings nicht zu 100% ausschließen.

    Es wäre auch möglich den Drucker mitten im Druckauftrag auszuschalten, so dass das Papier noch nicht durch die Fixiereinheit gekommen ist. Hierbei sollte dann erkennbar sein, ob das Papier bereits vor der Fixiereinheit das Fehlerbild aufzeigt, oder ob es wirklich erst durch die Fixiereinheit auftritt.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo Florian,

    danke für Deine rasche Antwort. Ich muss meine Aussage präzisieren: Die orange Walze in der Fixiereinheit ist ok. Die Bremswalze davor weist das eingebrannte/aufgedruckte Logo auf.

    Es gestaltet sich als schwierig, eine Seite beim Druckvorgang zwischen Transfer- und Fixiereinheit abzufangen. Insofern lässt sich der Fehler dadurch nicht weiter eingrenzen. Allerdings verbessert ein manuelles Abwischen des Transferbandes die Qualität der folgenden 5-6 Seiten erheblich, bevor das Fehlerbild wieder einsetzt.

    IÜ: Wenn sich ein Logo auf einer Bremswalze nach 11.000 Seiten und einem Jahr Betriebsdauer einbrennt/abdruckt, dann ist das doch ein Sachmangel, oder? Die Gewährleistungsansprüche verjähren erst im nächsten Jahr. Wenn es die Transfereinheit ist, dann finde ich Verschleiß nach 11.000 Seiten auch als ziemlich unüblich.

    Viele Grüße

    Christian

  • Hallo Christian,

    wenn du bereits festgestellt hast, dass das Verhalten durch die Oberfläche des Transferbands verursacht wird, können wir ja ausschließen, dass an der Fixiereinheit ein Mangel besteht, solange diese eingebrannten Stellen keinen Einfluss auf den Ausdruck haben.

    Die Gewährleistungsansprüche bestehen beim Verkäufer. Sofern du den Drucker direkt bei Dell gekauft hast, kann ich dir einen kostenfreien Transferband-Austausch anbieten.

    Sende mir dazu bitte die Service Tag Nummer von deinem Drucker über eine private Nachricht.

    Viele Grüße,

    Florian