Kalibrieren nach jedem Druckvorgang E525W - Toner auf einmal halb leer !

Drucker - Allgemeine Hardware

Drucker - Allgemeine Hardware
Ihr Platz für Drucker Diskusionen

Kalibrieren nach jedem Druckvorgang E525W - Toner auf einmal halb leer !

This question has suggested answer(s)

Hallo,

habe mit dem genannten E525w Drucker das Problem, dass dieser nach jedem Druckvorgang mindestens 20 Sek. kalibriert. Vor kurzem hat sich das Kalibrieren sogar auf ca. 3 min ausgeweitet. Habe an diesem Tag zwei Seiten schwarz - weiß ausgedruckt und das Kalibrieren auf Video festgehalten. Kann ich bei Bedarf noch hochladen.

Magenta und Cyan vorher über 90% - jetzt noch bei 62% und 56% ! Das kann doch nicht sein!

Die Dell-Hotline riet mir, einen NV-Ram - Reset zu machen, jetzt kalibriert er wieder so ca. 20 Sec. - aber auch das nach jedem Druck, der länger als eine Stunde her ist. ( Angemacht - gedruckt - kalibriert - Stunde später wieder gedruckt - wieder kalibriert, usw)

Nochmal angerufen - ja, ich solle die aktuelle Firmware nochmals aufspielen ( hatte ich vorher schon drauf) Mittlerweile habe ich alle drei Versionen durch - immer mit ca, 20 sekundigem  Kalibrieren.

Ob die 20 Sekunden jetzt normal seien, konnte mir nicht beantwortet werden. Auch der Tipp, ich solle den Toner mal rausnehmen ( Original Dell ) schwenken und wieder einsetzen, brachte den elnen Füllstand von ca. 60 %

Toll ! - Toner weg und wirklich behoben ist mein Problem auch nicht. Oder soll das etwa "normal" bei diesem Gerät sein ? Das macht wirklich unzufriedene Kunden.  

Vielleicht kann ja jemand mal beantworten, ob das bei ihm / ihr genauso ist.

Gruß

Tobias

 

All Replies
  • Hallo, seit dem Wochenende habe ich ein ähnliches Problem. Erst war plötzlich trotz weniger Farbdrucke die Magena Toneranzeige auf Null. Die anderen Kartuschen wurden als über 90% angezeigt. Nach Austausch der Magenta Kartusche schien alles wieder zu laufen. Dann habe ich einen Dell Softwareupdate gemacht. Jetzt calibriert der Drucker nach beinahe jedem Druckvorgang. Dann wurde die neue Dell Magenta Kartusche gestern trotz weniger S/W Ausdrucke plötzlich erst mit 90%, dann 64% und jetzt 0% Füllstand angezeigt. Die anderen Kartuschen werden noch immer mit über 90% angezeigt. Ich kann jetzt nur noch mit der Einstellung "Kein Dell Toner" drucken. Das Gewicht der Magenta Kartusche ist trotz plötzlicher Leeranzeige unverändert ca. 90g. Mein Drucker ist weniger als 12 Monate alt und hat weniger als 500 Seiten gedruckt.

  • Hallo Klaus,

    wenn du wie Tobias bereits den NVRAM zurückgesetzt hast und die Firmware auf dem aktuellsten Stand ist, bleibt uns nur den Drucker auszutauschen (Das Angebot gilt natürlich auch für Tobias, falls er die Herausforderung aktuell noch hat).

    Sende mir dazu bitte folgende Informationen über eine private Nachricht:

    • Service Tag
    • Vor- und Zuname
    • Telefonnummer
    • E-Mail Adresse
    • Lieferanschrift

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo,

    ja, das Problem besteht bei mir immer noch. Kann ich jetzt also davon ausgehen, dass das Kalibrieren nach jedem Druck doch nicht normal ist?

    Ich drucke so gut wie immer nur eine Seite aus, dann erscheint die Meldung "kalibrieren" ... bei mehreren Seiten habe ich festgestellt, dass der Drucker nach der ersten Seite (ist ja klar) noch "drucken" anzeigt, aber vor dem Druck der zweiten Seite die gleichen Kalibrierungsgeräusche macht, auch wenn nur "drucken" auf dem Display steht (es dauert auch immer bis die zweite Seite kommt). nach dem Druck steht dann noch kurz "kalibrieren" auf dem Display, aber der Drucker macht dann nichts mehr.

    Vielleicht fällt vielen daher das Ganze gar nicht auf, oder mein Gerät ist doch eine Ausnahme...

    Gruß

    Tobias

  • Hallo,

    wir haben auch dieses Problem; die Toneranzeige für CYAN zeigt dabei dann auch noch leer an und man kann gar nicht mehr drucken, auch nicht schwarz-weis

  • Hallo Tobias,

    wir haben das mal eben selber ausprobiert und können bestätigen, dass der Drucker sehr oft kalibriert und teilweise auch bis zu 20 Sekunden, daher gehen wir nun doch von einem normalen Verhalten aus.

    Vermutlich wird der Tonerstand falsch angezeigt. Oft hilft es dann, um den restlichen Toner noch nutzen zu können, den "Kein-Dell-Toner" Modus am Drucker zu aktivieren.

    @samuix

    Sollte bei dir der "Kein-Dell-Toner" Modus nicht helfen, dann bleibt dir nur ein Austausch des Cyan Toners.

    Es ist soweit auch normal, dass man nicht mehr schwarz/weiß drucken kann wenn einer der Toner leer ist.

    Viele Grüße,

    Florian