Druck nur nach Neustart

Drucker - Allgemeine Hardware

Drucker - Allgemeine Hardware
Ihr Platz für Drucker Diskusionen

Druck nur nach Neustart

This question is not answered

Hallo,

wir haben seit kurzem den Dell Color Multifunction Printer E525w - Laserdrucker und nutzen Windows 7. Der Laptop und auch der Drucker sind über WLAN an die Fritzbox verbunden.

Der Drucker funktioniert leider immer nur, wenn man den PC neu startet. Das nervt, da ein spontaner Ausdruck nicht möglich ist. Selbst wenn der Drucker im Standby-Modus ist, springt er nicht von selbst an.

Auch die Scanfunktion geht nur über den Laptop. Da dieser nicht beim Drucker steht, muss man immer hin und her laufen, um die Befehle zu geben.

Ich habe schon versucht, die Spooler-Einstellung zu ändern, hat aber leider nichts gebracht.

Kennt jemand das Problem und kann mir vielleicht helfen?

All Replies
  • Hallo,

    hast du bereits den Druckertreiber neuinstalliert?

    Welche Software nutzt du, um einen Scan durchzuführen?

    Öffne die Drucker Eigenschaften im Abschnitt Geräte und Drucker, gehe dann auf den "Anschlüsse" Reiter und prüfe, ob die IP Adresse dort hinterlegt und ausgewählt ist.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo,

    vielen Dank für deine Antwort.

    Den Druck haben wir mittlerweile hinbekommen, haben den Treiber neu installiert und plötzlich geht es.

    Allerdings nervt der Scan immer noch. Ich drücke am Drucker Scan, dann kommt Scan Computer, ??? Computer und dann Scanausgabe WSD - Bitte warten. Am PC öffnet sich dann ein Fenster "WSD Scandienst". Hier kann ich zum Beispiel Windows Fax auswählen. Über dieses Fenster kann ich dann den Scan veranlassen, muss dann aber immer zwischen Drucker PC hin und herlaufen, um die nächste Seite einzulesen (Einzug geht ja leider nicht immer).

    Bei unserem alten Canon-Drucker hat das viel einfacher funktioniert, da habe ich am Drucker Scan gedrückt, konnte meinen PC auswählen und habe dann die Daten direkt auf den PC bekommen.

    Die Anleitung ist leider so komplex geschrieben, dass es als Laie echt schwer ist, da durchzusteigen ;O(

  • Hallo,

    das von dir beschriebene Verhalten mit dem Scanner ist soweit normal.

    Wie ist es, wenn du den Scanauftrag über die Dell Printer Hub Software startest? Hier kannst du auch den ADF als Papierquelle auswählen und somit bereits vorher mehrere Dokumente einlegen. Für jedes Blatt muss der Scan vom PC/Notebook aus beauftragt werden.

    War der alte Canon Drucker zufüllig über USB angeschlossen? USB ist meist praktischer, wenn es darum geht einen Scanner zu verwenden.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo Florian,

    der alte Drucker war genauso über das WLAN angeschlossen wie jetzt der neue Drucker.

    Der Einzug über ADF hat schon geklappt, aber es gibt ja auch Dokumente, die man nicht einziehen lassen kann, zum Beispiel Bücherseiten oder wichtige Dokumente. Daher hätte ich die Steuerung direkt am Gerät schon besser gefunden.

    Die Hub Software habe ich herunter geladen, aber noch nicht getestet.

    Viele Grüße

    Tanja

  • Hallo Tanja,

    die Dell Printer Hub Software ist Bestandteil der Treibersoftware. Wenn das Treiberpaket ordnungsgemäß installiert ist, sollte es auch kein Problem damit geben die Scanaufträge direkt vom Drucker zu starten, ohne das man jedesmal zum Notebook gehen muss.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo Florian,

    jetzt habe ich den Scan über die Hub Software probiert, leider mit dem gleichen Ergebnis. Am Drucker steht wieder "WSD bitte warten" und es passiert nichts. Wenn ich dann am PC schaue, kann ich den Scan starten.

    Ich kann damit leben, aber optimal ist das leider echt nicht...

    Viele Grüße und danke für deine Hilfe!

    Tanja

  • Hallo Tanja,

    hatte erst vor kurzem das Vergügen einen E525w Drucker einzurichten. Dabei war es mir auch möglich einen Scan vom Drucker zu starten, ohne diesen am PC bestätigen zu müssen.

    Woran es in deinem Fall nun liegt, lässt sich leider schwer sagen.

    Falls du irgendwann nicht mehr damit leben kannst, würde ich dir empfehlen, die Software nochmals vollständig zu entfernen und dann wieder zu installieren. Ansonsten bin ich selbst etwas ratlos in dieser Angelegenheit.

    Viele Grüße,

    Florian