Dell 1765 Geringe Dichte

Drucker - Allgemeine Hardware

Drucker - Allgemeine Hardware
Ihr Platz für Drucker Diskusionen

Dell 1765 Geringe Dichte

This question is not answered

Mein Problem ist, dass der Drucker beim einsetzen der Schwarzen Patrone die Fehlermeldung "093-922 geringe Dichte" anzeigt und nicht weiter macht. Wie kann man das Problem beheben?

Bitte um Hilfe!!!

Mit freundlcihen Grüßen Klaus

All Replies
  • Hallo Klaus,

    entferne den schwarzen Toner, halte diesen horizontal und schüttle diesen in horizontaler Richtung. Baue den Toner anschließend wieder ein und prüfe, ob der Fehler weiterhin besteht.

    Falls der Fehler weiterhin besteht, bitte ich dich den CTD-Sensor zu reinigen. Eine entsprechende Anleitung dazu findest du hier: http://dell.to/1LvRFKE

    Viele Grüße,

    Florian

  • Habe beides gemacht, leider keine Änderung. Der Fehler besteht immernoch.

    Grüße Klaus

  • Hallo Klaus,

    wie hoch ist der Füllstand vom schwarzen Toner und wie alt ist dieser?

    Hattest du den Drucker nach den beiden Tests aus- und wieder eingeschaltet?

    Viele Grüße,

    Florian

  • Es Ist eine neue Patrone. Ja ich habe den Drucker aus und wieder eingeschaltet.

    Grüße Klaus

  • Hallo Klaus,

    bitte sende mir die Seriennummer des neuen Toners über eine private Nachricht.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo,

    habe den gleichen Drucker mit dem selben Problem. Habe drei verschiedene neue schwarze Tonerkassetten ausprobiert, aber immer die gleiche Fehlermeldung. Habe auch den CTD-Sensor gereinigt und den Drucker neugestartet, aber alles ohne Erfolg. Er erkennt auch nur die schwarze Tonerkassette nicht. Das ist jetzt schon das dritte Mal, dass ich ein Problem mit diesem Druckermodell habe, aber jedes Mal ist es ein anderes. -.-

    Liebe Grüße

    Andrea

  • Hallo Andrea,

    welcher Fehlercode wird am Druckerpanel angezeigt?

    Ist die Firmware auf dem aktuellsten Stand?

    Handelt es sich um originalen Toner von Dell?

    Besteht das Problem auch, wenn der "Kein-Dell-Toner-Modus" am Drucker aktiviert ist?

    Viele Grüße,

    Florian

  • Der Fehlercode, der angezeigt wird ist 093-922 und darüber steht geringe Dichte. Die Firmware ist auf dem aktuellsten Stand. Es handelt sich nicht um einen originalen Toner von Dell. Aber habe ja bereits verschiede schwarze Toner ausprobiert und an der Fehlermeldung ändert sich nichts. Die anderen Toner erkennt er auch, das Problem besteht nur bei dem schwarzen Toner. Der "Kein-Dell-Toner-Modus" ist aktiviert.

    Liebe Grüße

    Andrea

  • Hallo Andrea,

    gut möglich, dass der Toner vom Dritthersteller die Leitungen im Drucker verstopft hat und daher der Fehler angezeigt wird. Es könnte eventuell helfen einen originalen Toner von Dell einzubauen und dann erstmal einige Druckaufträge auszudrucken, bis der alte Toner vollständig aus dem Drucker raus ist.

    Leider kann ich dir auch nicht garantieren, dass damit das Problem behoben ist. Beachte bitte, dass wir die Nutzung von Toner vom Dritthersteller zwar dulden, aber bei technischen Problemen nur eingeschränkt Hilfe leisten können.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Ja, wenn ich mir einen teuren originalen Toner von Dell kaufe, besteht ja immer noch eine relativ große Wahrscheinlichkeit, dass der Drucker auch diesen Toner erst gar nicht erkennt und deshalb Druckaufträge grundsätzlich nicht durchführbar sind. Tatsache ist doch, dass ich den Drucker noch kein Jahr habe und die Garantie durch Toner von Drittherstellern nicht beeinträchtigt wird.

  • Hallo Andrea,

    im Service Vertrag steht folgende Passage:

    Abschnitt 14:

    Vom Service ausgenommene Leistungen. Folgendes ist ohne Ausnahme nicht im Service enthalten:

    • Alle nicht vom Gerätehersteller bereitgestellten Hardwarekomponenten und Peripheriegeräte, deren Installation und Kompatibilität mit Dell Hardware (Originalhersteller des Produkts bietet den entsprechenden Support.)
    • Nicht vom Gerätehersteller bereitgestellte Software und Peripheriegeräte, sofern nicht anders angegeben

    Das oben stehende bezieht auch Probleme ein, welche aus dem Einbau solcher Hardwarekomponenten resultieren.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Aber solange von Ihrem Service nicht überprüft wurde, dass der Fehler wirklich durch die Verwendung von nicht originalen Dell-Toner verursacht wurde, ist dies alles Spekulation. Im Prinzip umgehen Sie so ja den Garantiefall für alle Probleme bezüglich der Toner unabhängig einer Überprüfung, ob nicht doch ein Hardware/Software-Fehler vorliegt, der nicht durch die verwendeten Toner verursacht wurde.

  • Hallo Andrea,

    der Fehlercode bezieht sich auf ein Problem mit dem Toner. Du hattest mir zudem mitgeteilt, dass du keinen originalen Toner verwendest und das während der Verwendung dieses Toners der Fehler aufgetreten ist.

    Diese Informationen sind für mich ausreichend, um mit Sicherheit zu sagen, dass wir nicht für den aufgetretenen Mangel haften.

    Viele Grüße,

    Florian