Dell C3765dnf -Schwarze Streifen beim Drucken-

Drucker - Allgemeine Hardware

Drucker - Allgemeine Hardware
Ihr Platz für Drucker Diskusionen

Dell C3765dnf -Schwarze Streifen beim Drucken-

This question is not answered

Hallo Dell Team,

mein neuer Dell-Drucker druckt kleine schwarze streifen mit aufs papier.img-150325115552.pdf

All Replies
  • Wenn der Drucker neu ist, wende dich am besten an den Support, telefonisch oder setze dich umgehend mit dem Händler zwecks Reklamation in Verbindung.

    Das würde ich dir zumindest raten, da soetwas nicht schon bei einem neuen Drucker vorkommen sollte!

  • Hallo,

    dafür musst du nicht gleich anrufen, denn auch wir Moderatoren können dir bei der Problemlösung helfen.

    Bitte führe diese Schritte aus dem Handbuch auf Seite 566 durch:

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo Florian,

    danke erstmal für die schnelle Antwort.

    Ich habe das mit dem Diagramm gemacht und verglichen.

    a-1 (drum)= x1

    a-2 (drum)= x1

    a-3 (Belt)= x2

    a-6 (Fusing Unit)= x2.

    Das sind die "Treffer".

    Wie gesagt ist mein Drucker Neu (ca. 3 Wochen).
    Kann es sein das da einfach nur staub oder sowas ist???

    Gruß, A.

  • Hallo,

    wurden bei dem Ausdruck des Diagramms 5 Seiten ausgedruckt?

    Falls ja, ist der Fehler nur auf dem Ausdruck eines bestimmten Toners zu sehen (CMYK)?

    Vermutlich ist eine der Bildtrommeln verunreinigt oder beschädigt.

    Hast du noch andere Bildtrommeln zum gegentesten?

    Wieviele Ausdrucke hat der Drucker bereits getätigt?

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo,


    ja es wurden 5 seiten ausgeruckt. Auf allen 5 seiten sind die kleinen grauen Streifen zu erkennen.

    Anbei die PDF wo mann die Streifen gut erkennen kann auf welcher höhe sie sind.

    Leider habe ich keine andere Bildtrommel und ich kenne mich damit überhaupt nicht aus.

    Bis jetzt habe ich ca. 50-100 Ausdrucke gemacht. ( Habe den Drucker seit ca. 3 wochen).

    Falls die Bildtrommel verunreinigt ist, habe ich die Möglichkeit es selber sauber zu machen oder muss der Drucker zurückgeschickt werden?

    Gruß, A.


    img-150327112049.pdf

  • Hallo,

    entferne die schwarze Bildtrommel aus dem Drucker. Diese befindet sich hinter der Abdeckung auf der rechten Seite. Nachdem du die Klappe geöffnet hast, musst du erst noch den Tonerrestbehälter entfernen. Danach sieht es so aus:

    Inspiziere die gesamte Oberfläche der grünen Walze. Sofern du Verunreinigungen findest, kannst du diese vorsichtig mit einem fusselfreien Tuch entfernen. Sollte die Oberfläche allerdings Beschädigungen aufweisen, werden wir diese Bildtrommel kostenfrei austauschen.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo Florian,

    wir haben die grüne Walze inspiziert. Es sind keine Verunreinigungen zu sehen. Wir haben die Walze auch mit einem fusselfreien Tuch sicherheitshalber sauber gemacht. Leider sind die schwarzen Streifen immer noch deutlich zu erkennen.

    Gruß, A.

  • Hallo,

    auch wenn wir an der schwarzen Trommel keinen sichtbaren Fehler finden konnten, werde ich diese austauschen. Kannst du mir bitte folgende Informationen über eine private Nachricht senden?:

    • Service Tag des Druckers
    • Seriennummer der schwarzen Bildtrommel (XX-0XXXXX-XXXXX-XXX-XXXX)
    • Vor- und Zuname
    • Telefonnummer
    • E-Mail Adresse
    • Postanschrift (inkl. Firmenname, sofern Firmenanschrift)

    Viele Grüße,

    Florian

  • Danke für die Daten.

    Eine neue schwarze Bildtrommel befindet sich auf dem Weg zu dir und sollte am Donnerstag bei dir eintreffen.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo,

    da die Ersatz-Bildtrommel nicht geholfen hat, bitte ich dich die Riemeneinheit, die Rolleneinheit und die Fixiereinheit auf optische Mängel zu überprüfen.

    Bitte entferne einmal die Komponente in der nachfolgenden Abbildung:

    Schalte dazu den Drucker aus und öffne die Front-, Seiten- und Hintere Abdeckung. Entferne bitte auch den Tonerrestbehälter. Anschließend kannst du die Abdeckung unter dem Bedientteil hochheben und die Riemeneinheit herausziehen. Prüfe anschließend die Oberfläche der Folie auf optische Mängel.

    Entferne auch die Rolleneinheit und die Fixiereinheit (Achtung, die Fixiereinheit ist unter umständen heiß. Warte bis diese abgekühlt ist!):

    Prüfe jetzt auch die Rollen dieser beiden Komponenten auf optische Mängel.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo, wir haben das gleiche Problem (neuer Drucker, 3'500 Seiten gedruckt) d.h. nach 10 bis 12 Seiten drucken, erscheinen auf den Folgeseiten schwarze Schatten der Vorseiten. Was tun?

  • Hallo,

    kannst du bitte die Schritte aus diesem Thread ausprobieren?

    http://de.community.dell.com/support_forums/drucker/f/137/t/6024

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo Florian

    So, habs geschafft. Hier der Scann.

    Auf dem Testausdruck bzw. Seite 1 ist die Welt noch in Ordnung, nach ca. 12 Ausdrucken fängt es dann aber an zu schmieren (siehe zweites Bild weiter unten):

  • Hallo,

    kannst du bitte auch auf dem original Ausdruck diesen rot markierten Abstand mit einem Lineal messen?:

    Der ausgemessene Wert sollte uns Auskunft darüber geben, von welcher Komponente der Fehler verursacht wird.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Das sind rund 8.3 cm

    Beste Grüsse