Dell E525w Druckqualitätsproblem aufgrund fehlerhafter Toner!

Drucker - Allgemeine Hardware

Drucker - Allgemeine Hardware
Ihr Platz für Drucker Diskusionen

Dell E525w Druckqualitätsproblem aufgrund fehlerhafter Toner!

This question has suggested answer(s)

Hallo,

mein Drucker ist nun etwa 6 Monate alt. Ich nutze ihn in meinem Büro für die alltäglich anfallenden Aufgaben und habe seine Dienste bisher sehr geschätzt. Nun starten aber die Probleme von denen mir schon viele meiner Kollegen zuvor berichtet haben. Zu Anfang war es nur das Problem mit dem Print Hub, das man den Scanner jedes Mal erneut installieren mußte damit der PC ihn auch wieder erkennt. Damit habe ich mich bereits abgefunden, da die Druckqualität mich überzeugt hat. Jetzt geht es los mit den Tonerkassetten. Es wird mir angezeigt, dass der Toner in Schwarz etwas über halb voll sei, die anderen Toner sind noch 3/4 voll (laut Anzeige). Ich drucke hauptsächlich Textdokumente und ab und an Angebote in Farbe. Textdokumete kommen jetzt nur noch verblasst und kaum leserlich in ganz schwacher Graustufe heraus. Farbdrucke sind verwaschen. Ich habe schon verschiedene Varianten ausprobiert mit Reinigenfunktion des Drucker,  reset der Einstellungen usw, aber nichts hilft. Was nun?! Könnt ihr mir helfen bitte?

MfG aus Frankfurt

Carlos

All Replies
  • Hallo Carlos,

    Lösungsvorschläge zum Thema Dell Printer Hub findest du in diesem Thread auf den letzten beiden Seiten.

    Hast du bezüglich blassem Ausdruck bereits die folgenden Schritte ausprobiert?:

    • Deaktiviere den Tonersparmodus.
    • Teste anderes Papier.
    • Stelle die Helligkeits und Kontrastwerte in den Druckereinstellungen auf die Standardwerte.
    • Stelle die Papierdicke im Drucktreiber testweise auf dickes Papier.
    • Aktiviere testweise den "Kein-Dell-Toner" Modus.

    Viele Grüße,

    Florian