Nachdem ich nun schon so viel herumprobiert habe (am Drucker, auf dieser Drucker-Online-Zugriffsseite etc.), bin ich schon ziemlich angefressen auf Dell. Wie kann man Produkte nur so "deppad" gestalten.

Das Thema "Email-Warnung" z.B. zig mal probiert, eingestellt ...funktioniert einfach nicht. Ok, damit kann ich letztlich leben. Aber: ich habe vor einiger Zeit am Drucker selbst (ziemlich umständlich ...warum das nicht über Online-Zugriff/übers MacBook nicht geht, ist mir ein Rätsel) Einstellungen zu "Scannen ...Ausgabe Netzwerk" vorgenommen. Habe einen Dropbox-Ordner meines MacBooks angegeben. Nachdem sich die IP-Adresse meines MacBooks allerdings im Wlan geändert hat, hat der Drucker logischerweise keinen Zugriff darauf.

Und es gibt keinen für einen normal vernünftigen und normal genauen und normal geduldigen Menschen auffindbaren Weg, wie man a) die Einstellung (IP-Adresse) ändern kann oder zumindest b) löschen und somit neu erstellen kann.

Das ist alles so belämmert schlecht gemacht, dass man sich nur wundern kann. Ich hoffe, die Community kann helfen, denn Dell will das definitiv nicht, sonst würden sie nicht solche schlechte Lösungen produzieren.