pdf-Datein werden nicht mehr gedruckt, bzw. PDL-Fehler 016-720 angezeigt

Drucker - Allgemeine Hardware

Drucker - Allgemeine Hardware
Ihr Platz für Drucker Diskusionen

pdf-Datein werden nicht mehr gedruckt, bzw. PDL-Fehler 016-720 angezeigt

This question is not answered

Hallo,

seit Montag druckt mein Drucker (Dell C2665dnf Color MFP PCL6) keine pdf-Dateien mehr. Alles andere  wie Word-Dokumente Excel etc. wird gedruckt, nur keine pdf-Dateien aus Adobe-Reader. Auch wenn ich die pdf-Datei auf einen USB-Stick ziehe und den Stick direkt in den Drucker stecke um die pdf-Datei zu drucken kommt die Fehlermeldung PDL-Fehler 016-720 Auftrag abgebrochen. Ich habe es mit diversen pdf-Dateien versucht auch bereits gedruckte und/oder neue, keine wird gedruckt.

Ich habe hier einen Eintrag zum Fehler 016-720 gefunden, wo empfohlen wurde die Druckereinstellung auf  *Druckaufträge direkt zum Drucker leiten* einzustellen. Aber auch nach dieser Umstellung druckt mein Drucker keine pdf-Dateien.

Ich bitte dringend um Hilfe.

All Replies
  • Hallo Kathy,

    wie groß sind die PDF Dateien, die du versuchst zu drucken?

    Versuche bitte das Dokument über den PostScript-Treiber auszudrucken. Wähle dazu bei der Druckerauswahl den C2665dnf Color MFP PS aus.

    Aktualisiere bitte die Drucker Firmware: http://dell.to/1SpthAn

    Setze den Drucker auf die Werkseinstellungen zurück: http://dell.to/292m8TG

    Prüfe anschließend, ob das Problem weiterhin besteht.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo,

    die Dateien sind von unterschiedlicher Größe von 21 KB bis 2.000 KB keine wird gedruckt.

    Was ist ein PostScript-Treiber??? Ich öffne die gespeicherte pdf, geh auf Datei drucken dann öffnet sich ein neues Fenster und dort klicke ich wieder auf drucken. Oder ich nutzte direkt das Druckersymbol in der Taskleiste.

    Update habe ich installiert! Trotzdem kann ich die pdf´s nicht drucken!

    Gibt es die Werkstellenanleitung auch auf deutsch?

       

  • Hallo,

    bei der Druckertreiberinstallation wird immer ein PCL Treiber und ein PS Treiber installiert. Standardmäßig verwendest du den PCL Treiber.

    Wenn du auf Datei drucken klickst und sich das neue Fenster öffnet, hast du eine Auswahl, welchen Drucker du verwenden möchtest. Wähle hier den PS Treiber aus.

    Für die Werkseinstellungen gibt es keine deutsche Anleitung. Ich übersetze mal:

    1. Schalte den Drucker aus, halte die Tasten 4,5 und 6 gedrückt und schalte dabei den Drucker ein.
    2. Das Passwort für diesen Modus lautet 225.
    3. Wähle "Printer Diag" aus und klicke auf "OK".
    4. Navigiere mit der Pfeil-Runter-Taste zu "Installation Set" und klicke auf "OK".
    5. Navigiere mit der Pfeil-Runter-Taste zu "NVM Init" und klicke auf "OK".
    6. Klicke bei "ESS Init" auf "OK".
    7. Klicke bei der "OK?" Nachricht auf "OK".
    8. Schalte den Drucker aus und wieder ein.

    Damit sind die Werkseinstellungen geladen.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo Florian,

    leider sind alle deine Vorschläge ohne Erfolg geblieben.

    Ich habe den Drucker auf Werkseinstellung zurück gesetzt, das Update gemacht, aber pdf´s kann ich immer noch nicht drucken!

    Bei mir gibt es keine Auswahl zwischen PCL oder PS Treiber siehe Screenshot. Da ist nur PCL6! Siehe Screenshot unten. 

    Was kann ich jetzt noch tun? Ich bekomme tägliche mehrere pdf-Dateien von unseren Kunden gesendet, welche zur Unterschrift gedruckt werden müssen.

  • Dok1.pdf

  • Hallo Kathy,

    bitte installiere nochmals das Treiberpaket und prüfe, ob der PostScript Treiber anschließend installiert ist.

    Als Workaround kannst du in Word ein leeres Dokument öffnen,  dann die PDF per Drag & Drop in das Word Dokument ziehen und das Word Dokument ausdrucken.

    Viele Grüße,

    Florian