Dell e525w Fehler: 093-933 ersetzen schwarze Tonerkasette obwohl orig. und NEU

Drucker - Allgemeine Hardware

Drucker - Allgemeine Hardware
Ihr Platz für Drucker Diskusionen

Dell e525w Fehler: 093-933 ersetzen schwarze Tonerkasette obwohl orig. und NEU

This question has been answered by DELL-Florian S

Hallo,


wir haben zwei e525w Geräte seit Wochen im Einsatz.

Bei einem Gerät hat plötzlich am Freitag das Gerät "093-933 ersetzen schwarze Tonerkasette" angezeigt, obwohl noch halbvoll war. Habe daraufhin eine neue orig. Patrone eingesetzt. Gerät hat kalibriert. Habe eine Testseite gedruckt und plötzlich kam nach 5 der Fehler "093-933 ersetzen schwarze Tonerkasette" noch einmal. Natürlich ich einige Male die Kartusche raus und wieder rein, hat aber nichts gebracht. Die Patrone wurde, obwohl neu und voll, als leer im Display angezeigt. Ich habe dann diese neue Patrone in den zweiten funktionierenden e525w eingestzt und dort der gleiche Fehler, obwohl die Patrone neu und "gefühlt" voll war. Habe dann aus dem zweiten Drucker die benutzte Patrone in den fehlerhaften e525w eingesetzt. Gerät hat kalibriert und auch diese Kartusche auf "NULL" gesetzt! ??? Hab diese Patrone wieder in meinen Drucker eingestzt und was passiert im Display "093-933 ersetzen schwarze Tonerkasette"!

Habe dann die fehlerhaften Kartuschen entsorgt und zum Test eine neue schnell über Amazon bestellt. Heute eingesetzt. Gerät kalibriert, Patrone wird als voll angezeigt. Testseite gedruckt. 5 Minuten später: "093-933 ersetzen schwarze Tonerkasette". Diese Kartusche habe ich noch. Ich habe jetzt über 150 Euro dank DELL zum Fenster rausgeschmissen. Dafür kriege ich fast einen neuen Drucker.

Habe bereits an Dell Service geschrieben Serviceanforderung: 931476264 aber noch keine Antwort.

Was ist das für ein Mist? Das Gerät ist gerade 3 Monate alt. Erst der ewige Ärger mit Scan2Mail bis das Update von Dell da war und jetzt die Verarsche mit "leerem Toner"!

Gibt es für Dell Geräte auch so eine Toner-Reset Anleitung wie für Brother Geräte?

Verified Answer
  • Hallo FMS,

    es gibt für diesen Drucker keine Möglichkeit einen Toner-Reset durchzuführen.

    Anhand der gegebenen Fehlerbeschreibung, möchte ich gerne den Drucker und die vom Drucker beschädigten Tonerkartuschen austauschen.

    Sende mir dazu bitte noch die Seriennummern der betroffenen Tonerkartuschen über eine private Nachricht.

    Den Toner, welchen du entsorgt hast, kann ich dir leider nicht ersetzen.

    Soll an der Adresse, welche du bei der E-Mail Anfrage angegeben hast, auch der Austausch stattfinden? Benötigst du für den Austausch einen Techniker, oder reicht es, wenn wir dir die Komponenten per Kurier zukommen lassen?

    Die Kontaktperson in der E-Mail Anfrage ist auch der richtige Ansprechpartner?

    Viele Grüße,

    Florian

All Replies
  • Hallo FMS,

    es gibt für diesen Drucker keine Möglichkeit einen Toner-Reset durchzuführen.

    Anhand der gegebenen Fehlerbeschreibung, möchte ich gerne den Drucker und die vom Drucker beschädigten Tonerkartuschen austauschen.

    Sende mir dazu bitte noch die Seriennummern der betroffenen Tonerkartuschen über eine private Nachricht.

    Den Toner, welchen du entsorgt hast, kann ich dir leider nicht ersetzen.

    Soll an der Adresse, welche du bei der E-Mail Anfrage angegeben hast, auch der Austausch stattfinden? Benötigst du für den Austausch einen Techniker, oder reicht es, wenn wir dir die Komponenten per Kurier zukommen lassen?

    Die Kontaktperson in der E-Mail Anfrage ist auch der richtige Ansprechpartner?

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo,


    danke! Ich installieren den Drucker selber. Eine Anlieferung durch den Kurier langt vollkommen. "Er" nimmt demnach den alten Drucker gleich mit?

    Die Kontaktperson und Kontaktdaten aus der E-Mail sind die richtigen Ansprechstellen.

    Die Seriennummer von der Kartusche schicke ich per PM.

    Grüße aus München,

    PM

  • Hallo,

    ich habe seid letzter Woche genau das gleiche Problem, habe nacheinander 2 neue schwarze Kartuschen eingesetzt und diese werden jeweils als leer angezeigt.

    Jetzt habe ich mir eine 3.Kartusche bestellt, und nach dem ich diesen Bericht gelesen habe, leigt es anscheinend nicht an der Druckerpatrone. Bitte helfen Sie mir weiter.

    Der Drucker ist jetzt 1 Jahr alt und eigentlich im Verhältnis nicht sehr viel genutzt worden.

    Vielen Dank

    Gruß Doro

  • Hallo Doro,

    besteht für den Drucker noch ein Service Vertrag?

    Wurde der Drucker als Privat- oder Geschäftskunde erworben?

    Für einen Austausch bitte ich dich, mir folgende Informationen über eine private Nachricht zukommen zu lassen:

    • Service Tag
    • Seriennummern der Toner
    • Vor- und Zuname
    • Telefonnummer
    • E-Mail Adresse
    • Lieferanschrift

    Sofern der dritte Toner nun auch nicht mehr funktioniert, benötige ich auch diese Seriennummer.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo,


    wir haben das gleiche Problem bei unserem Dell e525w. Ich möchte ungern noch einmal vergebens eine weitere teure Toner Kartusche kaufen.


    Könnten Sie uns bitte auch zu diesem Fehler 093-933 weiterhelfen?


    Grüße

    ASP

  • Hallo ASP,

    sende mir bitte die nötigen Informationen über eine private Nachricht.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Unser Dell Drucker zeigt nun das selbe Fehlerbild.

    Obwohl mehrere (!) Tonerkartuschen ausprobiert wurden zeigt er ständig diesen ätzenden Fehler 093-933 an. Scheint ja bei sehr vielen Anwendern der Fall zu sein, wie kann so etwas denn passieren?

    Ich bin beruflich auf den Drucker angewiesen, das ist doch wirklich großer Misst.

    Was kann ich tun um den Drucker wieder nutzbar zu machen, oder hilft tatsächlich nur ein Austausch? Wird der Austauschdrucker nach wenigen Monaten dann das selbe Fehlerbild aufzeigen?

    Freundliche Grüße

  • Hallo Freddy,

    es ist möglich, dass der Drucker ausgetauscht werden muss.

    Eventuell wird das Problem aber auch von den verwendeten Tonern verursacht.

    Der Fehlercode 093-933 bezieht sich ja ausschließlich auf den schwarzen Toner. Hattest du verschiedene schwarze Toner ausprobiert? Handelt es sich beim verwendeten Toner um originalen Toner von Dell?

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo Florian,

    erst mal danke für die rasche Antwort! Ich habe sowohl mit einer Original-Kartusche, als auch mit einem Fremdtoner probiert, ob sich das Problem beseitigen lässt. 

    Was kann ich denn tun, damit das gute Stückt wieder zum Drucken animiert werden kann?

    Liebe Grüße,

    Freddy

  • Hallo Freddy,

    wenn das Problem auch mit einer neuen original Kartusche besteht, dann muss der Drucker ausgetauscht werden.

    Kannst du mir bitte die Seriennummer des Toners und Service Tag des Druckers über eine private Nachricht zukommen lassen?

    Welcher Toner wurde zuletzt im Drucker verwendet, als die Herausforderung aufgetreten ist?

    Viele Grüße,

    Florian

  • ICh hab das gleiche Problem mit 2 Dell e525w Druckern. Wie soll da jetzt weiter verfahren werden?

    Gibt es vielleicht eine andere Möglichkeit als den Austausch?

    mfg Tenmat

  • Hallo Tenmat,

    falls du keinen originalen Dell Toner verwendest, reicht es eventuell, wenn du den "Kein-Dell-Toner" Modus am Drucker aktivierst.

    Haben die Drucker noch einen aktiven Service Vertrag?

    Viele Grüße,

    Florian

  • Und das funktioniert wie? Ich finde dazu leider nix im Handbuch.

    Gruß

  • Die Info findest du im Benutzerhandbuch auf Seite 169.

    Navigiere im Druckermenü zum folgenden Abschnitt:

    Admin.-Menü -> Systemeinstellungen -> Kein-Dell-Toner

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo Florian,

    ich habe exakt das gleiche Problem und bisher hat es mit nicht originalem Toner hervorragend funktioniert. Leider habe ich den Menüpunkt Kein-Dell-Toner nicht, und jetzt ?

    Viele GRüße

    Petra