C1765nf unter Mac Sierra

Drucker - Allgemeine Hardware

Drucker - Allgemeine Hardware
Ihr Platz für Drucker Diskusionen

C1765nf unter Mac Sierra

This question is not answered

Ich habe gestern auf Sierra upgedated und seitdem meldet der Drucker bei jedem Versuch einen Fehler:

Gestoppt - ntdcmsmac open fail:dlopen(usr/lib/dlthm1zcl.dylib,4)

Weiß jemand Rat? Gibt es ggf. einen neuen Treiber für Sierra?

Danke im voraus für die Hilfe

Thomas

All Replies
  • [edit: removed picture]

    Windows PC im Prinzip nicht vorhanden, ich könnte versuchen, mir einen Windows Laptop zu leihen...

  • Hallo,

    danke für das Bild. Habe es mir gespeichert, musste es aber aus dem Forum entfernen, da dort die Service Tag Nummer drauf stand.

    Ich kann erkennen, dass der Font beim Ausdrucken "fett" gedruckt wird, konnte aber keine Probleme bezüglich unschärfe erkennen.

    Hast du für die unschärfe noch ein Beispiel?

    Welche Schriftart und Schriftgröße wurde verwendet?

    Besteht das Problem auch mit anderen Schriftarten und Schriftgrößen?

    Viele Grüße,

    Florian

  • Ich habe die Version 1.078 vor wenigen Tagen installiert und dabei auch die Prozedur angewendet, die im El Capitan Thread beschrieben wurde.

  • Ich könnte, falls gewünscht, Fotos beitragen von einem Ausdruck des selben Files mit Dem Mac auf dem Dell und mit dem Windows Laptop auf dem Dell.

  • Hallo Stefan,

    das wäre super. Kannst du dabei auch gleich die Druckerfirmware über den Windows Laptop aktualisieren?

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo Florian,

    anbei das Photo vom Ausdruck mit OSX und Windows! Den Firmware Update mache ich später noch!

    Viele Grüße

    Stefan

    Ich habe jetzt auch die neue Firmware Version auf den Drucker gespielt. Hat am Druckbild nichts Wesentliches verändert.

  • Ich habe bereits die Treiberversion 1.078 auf meinem Drucker, erspare mir also die für mich komplizierte erneute Treiberinstallation mittels Windows Rechner, den ich nicht habe.

    So langsam frage ich mich, ob DELL Drucker für einen ausschließlich MAC verwendenden Benutzer überhaupt sinnvoll sind, wenn bei jedem MAC Betriebsystem Update wochenlang versucht werden muss, den Drucker wieder richtig zum Laufen zu bringen.

  • @Stefan

    Danke für die Bilder und das Firmware Update. Die Informationen habe ich direkt an den International Product Support weitergeleitet und die sind auch schon dran.

    @Tomko

    Das Firmware Update kannst du dir dann natürlich sparen. Mir reicht es, wenn einer bestätigen kann, dass das Verhalten auch mit der aktuellsten Firmware Version besteht.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo miteinander,

    mir wurde vom International Product Support mitgeteilt, dass wir an dem Verhalten unter OSX Sierra nichts ändern können. Innerhalb der nächsten Wochen werde ich weitere Details zu diesem Thema erhalten, um euch auch ein paar Hintergrundinformationen dazu zu nennen.

    Update: Keine Hintergrundinformationen erhalten. 

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo,

    das Ganze Thema ist nun schon eine Weile her und wir haben nochmals bei der Entwicklungsabteilung nachgehakt, ob es zu den bisherigen Informationen noch mehr Details gibt.

    Daraufhin kamen von der Entwicklungsabteilung noch folgende Aufgaben und Fragen:

    1. Kopie vom System Einstellungs Bericht.
    2. Beispieldatei mit welcher der Fehler nachgestellt werden kann. (z.B. ein von euch verwendetes Word Dokument, mit dem der Fehler auftritt).
    3. Mit welchen Applikationen tritt der Fehler auf (Word, PDF, etc.)?
    4. Besteht das Problem bei einer USB, LAN und WLAN Verbindung?

    Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen, damit ich die Antworten an die Entwicklungsabteilung weiterleiten kann.

    Viele Grüße,

    Florian