2x U2414H an DockingStation mit DPtoDVI funktioniert nicht

Displays

Displays
Diskutieren Sie mit uns über Dell Displays inbegriffen Monitore und Projektoren

2x U2414H an DockingStation mit DPtoDVI funktioniert nicht

This question is not answered

Hallo,

wir wollen 2x U2414  Monitore an DockingStation mit

1x DP und 1x DVI anschließen. Also wurde ein DP->DVI Kabel gekauft.

1. Monitor ist mit Mini-DisplayPort zu DP an DockingStation

2. Monitor sollte nun mit neuen Kabel DP zu DVI, weil kein weiterer DP oder ein HDMI Anschluss

an dieser DS vorhanden ist.

Nun wurden die Monitor angeschlossen und was passiert beim 2. Monitor?

Nichts ausser, daß das Kabel zwar erkannt wird, da keine Fehlermeldung "Kein Kabel....",

jedoch in der Powersafemode geht. Der Monitor wird auch nicht in Windows 7 erkannt.

Daraufhin testete ich dies an einer anderen DS (diesmal Dell) und auch U2414H.

Wiederum kein Bild wird nicht mehr in Windows erkannt.

Das MultiStream (DPtoDP) funktioniert, ich möchte aber eine erweiterterten Anzeige und kein Duplikat.

Also was tun?

All Replies
  • Hallo,

    Ich habe noch ein paar Rückfragen, um sicherzustellen, dass ich alles richtig verstehe.

    Liegt es denn immer an dem Display? Sprich, wenn das 1. Display mit dem 2. getauscht wird, so dass der 2. Monitor mit mDP zu DP betrieben wird - läuft es dann? So könnte der Monitor selbst ja als Fehlerquelle ausgeschlossen werden.

    Könnte es denn eventuell am Kabel liegen?

    Du sagst, dass an der Dockingstation DVI angeschlossen wird und dann zum Monitor mit Displayport verbunden ist, richtig?. Das funktioniert meiner Meinung nach gar nicht. Da eine Wandlung von DVI zu DP gar nicht vorgesehen ist. Korrekt wäre von DP zu DVI.

    Grüße

    Tom

  • Hallo,

    um dies detaillierter zusammenzufassen:

    1. Test (so soll es sein):

    2x U2414 => 1x m-DP->DP an HP Dockingstation (f. ProBook 6550b); 1x DP->DVI an DS HP

    = Kabelbeschreibung: DP to DVI, Rankie 1,8m

    2. Test: 2x U2414 => 1x m-DP->DP an DELL DS (E5570); 1x DP->DVI an DS Dell

    Weitere Fragen noch:

    Wenn MST genutzt werden möchte, ist dann eine Erweiterung des Desktops möglich?

    Oder nur Duplizieren?

  • Hi,

    Wo ist der DVI beim 2. Monitor denn angeschlossen? An der Dockingstation oder am Monitor? Du sagtest ja, dass die Dock keinen weiteren DP zulässt.

    Du kannst es mit Daisy Chain probieren. Dann beim ersten Display, Displayport 1.2 anschalten und beim 2. Display den Displayport 1.2 ausschalten. Meiner Meinung nach hat das aber nicht perfekt funktioniert. Aber den Versuch kann man ja starten. Ja, bei Daisy Chain lässt sich der Desktop erweitern.

    Grüße

    Tom

  • Hallo,

    wie schon beim ersten Post erwähnt:

    "2. Monitor sollte nun mit neuen Kabel DP zu DVI, weil kein weiterer DP oder ein HDMI Anschluss

    an dieser DS vorhanden ist.´"

    Daisy Chain läuft nur im Duplikat Modus. Die Zuweisung des 2. Monitors zur Erweiterung des Desktops

    kann nicht eingestellt werden (zumindest weiß ich nicht wo), da dieser Monitor schon gar nicht von Windows erkannt wird.

    Hauptsächlich stellt sich natürlich die Frage, warum das DPtoDVI Kabel nicht funktioniert.

    Weil dies mir natürlich keine Ruhe läßt, habe ich einen BENQ 24" mit DP-DVI Kabel getestet.

    = kein Erfolg

    Den BENQ mit reinem DVI-Kabel (weil dieser auch einen DVI Anschluß hat).

    Und was passiert, es funktioniert.

    Muss das Kabel irgendwelche Spezifikationen haben?

    Spass macht dies wirklich nicht.

  • Hallo eben im engl. Forum gefunden

    en.community.dell.com/.../19679743

    "You have to purchase an active converter."

    Sogar für einen neuen Notebook, Monitore und Dockingstation.

    Kann nicht wahr sein.

  • Hallo,

    Ich habe das Gefühl wir reden aneinander vorbei. Smile

    Du nutzt das Kabel nicht als DP zu DVI sondern als DVI zu DP. Aus Sicht Dock zu Monitor (Videoausgangssignal -> Videoeingangsignal). Das geht nicht.

    Daisy Chain - Bitte nochmal in das Monitor Menü schauen. 1. Monitor in der Kette muss DP 1.2 auf Enabled haben der 2. Monitor muss DP 1.2 Disabled haben. Notebook LCD sollte dabei vorerst geschlossen sein.

    Grüße

    Tom

  • Hallo,

    erstmal hast du recht, daß das Kabel andersrum funktioniert (hat mir keine Ruhe gelassen).

    Problem liegt nun in der Auswahl des Kabels, da immer nur DP to DVI in den Artikelbeschreibungen

    zu sehen ist.

    Wie kann ich mit MultiStream den Desktop auf den 2. Monitor erweitern?

  • Hi,

    Das Setup ist im Grunde recht simpel auch wenn es da immer wieder Herausforderungen mit Bildausfällen gibt.

    Du schließt den ersten Monitor via DP direkt an die Dockingstation an. Dann nimmst du noch ein DP Kabel und schließt das an DP Out am ersten Monitor an und gehst mit dem Kabel zum DP In am zweiten Monitor. Wie schon gesagt dann im OSD am ersten Monitor DP 1.2 = Enabled und am zweiten DP 1.2 Disabled.

    Das Bild hier ist relativ klein, aber es verdeutlicht es etwas:

    Grüße

    Tom

  • Moin, Hab das Thema bei uns auf der Arbeit auch schon lang und breit diskutiert und getestet. Das Kabel funktioniert nur in eine Richtung. Hat der Monitor HDMI in? Dann nimm ein DVI->HDMI Kabel, das funktioniert in beide Richtungen. Siehe hier: www.heise.de/.../Anschluss-Kuddelmuddel-entwirren-DVI-HDMI-DisplayPort-2500979.html Grüße
  • Hallo Tom,

    dies habe ich gemacht.

    Resultat:

    2. Monitor = duplizierter Desktop

    Nun, wie ist der erweiterte Desktop einzustellen?

    Ist es jetzt verständlicher?

    Gruß

    Linus

  • Hi,

    Oh. Das meinst du damit, dass der Monitor vom OS nicht erkannt wird. Das sollte aber eigentlich klappen. Was hast du für eine Dockingstation an dem E5570?

    Grüße

    Tom

  • Hi,

    mit der DS für den 5570 hatte ich MST nicht getestet, folgt irgendwann.

    Ein Kollege hat mir nun einen Dell Adapter - USB 3.0 zu HDMI/VGA/Ethernet/USB 2.0 DA100 zugesendet.

    Man muss noch eine Zusatzsoftware "DisplayLink" installieren. Nun funktionierts.

    Aber was ein Aufwand....

    Danke für die Hilfe

  • Das Ergebnis zählt ;)

    Wobei mir auch gerade einfällt, dass die neuen Docks die es so auf dem Markt gibt, nicht alle Daisy Chain beherrschen. Zumindest die Docks die via normalen USB (nicht USB-C via Thunderbolt) angebunden sind, also USB 3 oder normales USB-C (ohne Thunderbolt Protokoll).

    Grüße

    Tom