DELL UP2715K - Monitorbild rechts dunkler nach Start

Displays

Displays
Diskutieren Sie mit uns über Dell Displays inbegriffen Monitore und Projektoren

DELL UP2715K - Monitorbild rechts dunkler nach Start

This question is not answered

Im DELL Display Manager drehe ich Helligkeit und Kontrast auf je 50 %. Nach Neustart WIN 10 ist reproduzierbar jedes Mal die rechte Hälfte dunkler. Fehler verschwindelt erst, wenn man im DELL Display Manager den Kontrast wieder auf je 70 % hochfährt. Danach kann der Kontrast wieder reduziert werden. Bis zum nächsten Neustart. Kein Zustand für ein Spitzenprodukt, oder?

All Replies
  • Hallo,

    ich hätte da ein paar Fragen um den Fehler einzugrenzen.

    Hast du schon mal die Werkseinstellungen geladen?

    Wurden Computer und Kabel als Fehlerquelle ausgeschlossen?

  • Ja, in den Werkseinstellungen funktioniert der Moni einwandfrei. Ist mir aber viel zu hell. Daher habe ich Helligkeit und Kontrast auf 50 % reduziert. Nach Neustart bleibt aber die linke Hälfte auf den Werkseinstellungen, während die rechte Hälfte meine Einstellungen (50%) nutzt.

    Mit anderen Kabeln bleibt das Problem. Mein Eizo Moni hat überhaupt keine Probleme.

    Liegt offensichtlich am DELL Display Manager DDM(=Software). Sobald ich den unteren Software-Knopf für die Kontrasteinstellung anklicke, reduziert sich die Helligkeit des Bildes auch wieder auf der linken Hälfte und ich kann arbeiten. Für den Preis des Moni möchte ich aber ungern jedes Mal erst den DDM starten.

    Was nun?

  • WAS MUSS ICH DENN BITTE TUN, UM EINE ANTWORT ZU ERHALTEN?

    Der Dell Display Manager läuft in der Version 1.31.0.1887. Jedesmal die Software anklicken, damit beide Bildschirmhälften identisch hell sind, kann ja wohl nicht das Ziel der Entwickler gewesen sein.

    Ist der Moni defekt? BITTE UM ANTWORT!

  • Hi CreativK,

    hast du mal versucht, wie es sich ohne den Dell Display Manager verhält? Die Kontrasteinstellungen kannst du auch über Windows oder direkt am Monitor ändern. Was passiert, wenn du den DDM entfernst und die Einstellungen über Monitor/Windows änderst?

    An was für einem System und Grafikkarte ist dein Monitor angeschlossen? Was für eine Verbindung nutzt Du (beispielsweise HDMI2HDMI oder Displayport2Displayport)?
    Wie verhält es sich, wenn du einen anderen Port der Grafikkarte nutzt? Ist auf Deinem Rechner das aktuellste Bios und der aktuellste Grafikkartentreiber installiert?

    VG,
    Sebastian

  • Hallo,

    nein. Ich dachte, die Dell Display Manager Software sei stabil und ausgetestet und würde funktionieren.

    NVIDIA GeForce GTX 960, Treiber 22.21.13.8216 vom 9. Mai 2017

    Intel i7-6700 CPU 3,4 GHz, WIN 10 Home

    HDMI2mDP

    BIOS aktuell

    Da das Problem ständig auftritt, kann es ja kaum am BIOS oder an der Graka liegen.

  • Hi CreativK,

    primär geht es mir aktuell darum, die Ursache Deines Fehlerbildes herauszufinden. Wenn das gleiche Problem mit deinstalliertem DDM weiterhin auftritt, können wir dies ausschließen. 

    Du hattest vor geraumer Zeit in einem anderen Thread geschrieben, dort hatten wir beispielsweise den Monitor ausgetauscht., weil dieser tatsächlich die Ursache dessen war.

    Hast du mal versucht, wie es sich mit einem der DP-Ports Deiner Grafikkarte verhält? Bleibt es identisch?

    Schau bitte auch einmal in den Einstellungen des Monitors unter "Other"/"Sonsige Einstellungen", ob DDC/CI aktiviert ist. Auf diesem Weg/Kanal kommuniziert der DDM mit dem Display, es ist zum Betrieb zwingend notwendig.

    Bitte deinstalliere den aktuell auf Deinem System befindlichen Grafikkartentreiber, starten Dein System neu und installiere den Treiber von der Nvidia-Seite (http://bit.ly/2rqZQbr 

  • Okay, DDM deinstalliert, Problem bleibt. Nach Neustart ist die linke Hälfte bei 70 % Kontrast (=Werkseinstellung), die rechte bei 50 % Kontrast. Kontrastknopf am Moni angetippt und Kontrast wird wie eingestellt (49 % auf beiden Hälften).

    DDC/CI ist aktiviert, LCD Konditionierung deaktiiert.

    NVIDIA Treiber auf 22.21.13.8233 vom 17.05.2017 aktualisiert.

    Problem bleibt.

  • kannst Du mir bitte die Service Tag des Monitors per PN schicken? Wir werden Dir den Monitor tauschen, ich muss jedoch vorher noch den Supportstatus prüfen.

    Dank Dir und VG,
    Sebastian