Dell S2417DG 1440p und 100Hz?

Displays

Displays
Diskutieren Sie mit uns über Dell Displays inbegriffen Monitore und Projektoren

Dell S2417DG 1440p und 100Hz?

This question is not answered

Hallo,

ich bin glücklicher Besitzer eines S2417DG.

Der Monitor an sich ist großartig. Nur, wie kann ich unter Windows10 100Hz einstellen, bzw. was ist die Maximale Wiederholrate für den Desktop? In Spielen läuft er ja mit 144 oder 165Hz...

Bei mir setzt der dann immer auf 59Hz zurück, es werden 85Hz als höchstes angenommen.

Angeschlossen ist er an einen Dell XPS15  über die Dockingstation WD15 und dann über Displayport, alle Software ist auf dem aktuellen Stand.

Vielen Dank für Eure Antworten.

Johannes

All Replies
  • Hallo Johannes,

    Auf dem Desktop ist doch die Intel HD aktiv. Die wird nicht mehr machen. Aber... wozu? ;)

    Grüße

    Tom

  • Hey Tom,

    naja, weils der Monitor kann und je schneller die Wiederholungsfrequenz, desto entspannteres Arbeiten? Angezeigt werden die 100Hz, nur auswählbar sind sie nicht. Verbaut ist die Intel HD630 und als zweite die GTX1050. Eigentlich sollten das beide schaffen...

  • Hi,

    Ich kenne bei den Intel nur max Support bis 60Hz. Einen Support mit höherer Refreshrate konnte ich nicht finden.

    Was ist an der höheren Refreshrate auf dem Desktop entspannender? Ich kenne da keine Anwendungsbeispiele. Tearing wirst du ja im normalen Desktop Betrieb nicht haben. ;)

    Grüße

    Tom

  • Ganz Ehrlich,

    würdest Du Dir einen 100Hz Fernseher kaufen und ihn dann mit 60Hz laufen lassen? Die Frage... wieso, brauchst Du denn 100Hz eigentlich finde ich dann überflüssig ;-)? Filme gucken in 100Hz sehe ich als entspannter an.

    Grüße zurück

    Johannes

  • Hi.

    Dein Vergleich hinkt. Cineasten lassen diese sogar mit 24p laufen. Weil Kinofilme oftmals in 24p gedreht wurden.

    Die Frage ist eben nicht überflüssig, da du mit 100Hz auf dem Desktop kein besseres Nutzungserlebnis  hast - nur höheren Energieverbrauch.

    Die Intel Karte unterstützt nun mal kein GSync - mehr dazu gibts hier

    Du vergleichst 100Hz mit den Röhrenmonitoren. Das ist bei LCDs aber nicht das gleiche. Hier geht es um eine Bildberechnung bzw. Ausgabe und nicht um ein flimmern. Siehe hier. Das Gsync gibt es für Spiele - weil dort durch eine schnellere Berechnung der Grafikkarte der Bildschirm die Bilder nicht synchron ausgeben kann und du somit nerviges Tearing hast.

    Es geht hier also bei der "Hz" lediglich um eine schnellere Ausgabe der Bilder. Da du als Consumer mit Sicherheit keine Filme schaust die mehr als 60 Bilder pro Sekunde haben, macht das auch keinen Unterschied ob du 60Hz, 100Hz oder 500Hz hast. 

    zurück zu deiner Frage:

    würdest Du Dir einen 100Hz Fernseher kaufen und ihn dann mit 60Hz laufen lassen? 

    Meistens sogar mit weniger, weil auf dem Fernseher dann keine Zwischenbildberechnung statt findet und ich somit das Bild genauso sehe, wie sich der Regisseur das vorgestellt hat.

  • Hi,

    es ist schön darüber zu Philosophieren. Filme gucke ich über meinen Fernseher und in 24hz, bzw 72Hz.

    Ich sehe deutlich einen Unterschied von 60Hz auf 100Hz. Mir geht es nicht ums original Filmmaterial, sondern um eine flüssige Darstellung bei Kamerschwenks... Dabei freue ich mich auch bei meinem Fernseher über eine Zwischenbildberechnung, von der ich nichts feststelle, außer, dass es halt kaum Bewegungsunschärfe gibt.

    Es freut mich, dass es Dir anders geht, finde es aber sehr schade, dass es anscheinend mit meinem Systme nicht möglich ist.