Monitor Dell U2414H, hängt im Standby und nach wechsel der Eingabe Quelle

Displays

Displays
Diskutieren Sie mit uns über Dell Displays inbegriffen Monitore und Projektoren

Monitor Dell U2414H, hängt im Standby und nach wechsel der Eingabe Quelle

This question has been answered by DELL-Florian S

Hallo, ich besitze 2 neue Monitore Dell U2414H und habe ebenfalls das "hängt im Standby" Problem obwohl die Monitore die Ver A03 haben (die letzten Stellen der Seriennummer)

Meine Hard-/Software/Einstellungen: 
Windows 10, NVidia GeForce 1070,  alle Treiber aktuell, Monitor mehrmals zurückgesetzt, beide Monitor per DP Multistream Transport angeschlossen, beide Monitor Displayport 1.2 aktiviert, der PC ist neu (Asus z170 Pro Gaming, CPU Intel i7 6700, 32 GB Ram)

Beim starten von Windows kommt es des öfteren vor das die Monitore nicht erkannt werden und im Standby hängenbleiben. Meist dann, wenn ich den PC zuerst starte und dann die Monitore. Wenn ich zuerst die Monitore starte und die Meldung "Standby wird aktviert" abwarte und dann erst den PC einschalte, werden die Monitore erkannt. Nun ja, zumindest einer. von dem bekomme ich die Bootmeldungen. Sobald das Windows 10 Auswahl Menu kommt ist auch der andere Monitor da.

Da ich auch mit mehrer Raspberry Pi´s arbeite, verbinde ich diesen über HDMI an einen der Monitore und schalte über das Bedienungmenu die Eingabequelle um auf HDMI und arbeite it dem RasPi. Sobald ich aber zurückschalte auf den DisplayPort gehen beide Monitore in den Standby und bleiben dort hängen. Auch eine erneute Auswahl  der Eingabequelle geht nicht.

Dieses finde ich sehr ärgerlich. Da ich dann jedesmal alle Geräte vom Strom nehmen muss damit es wieder funktioniert. Das kann nicht gesund sein, weder für die Monitore noch meinen PC.
Dies Probleme hatte ich meinen alten Monitoren nicht. 

Kann man das Schalten in den StandbyModus nicht deaktivieren? Da ich des öfteren die Monitorquelle wechseln muss (anderer PC, RasPi), bin ich auf funktionierende Monitore angewiesen.

Auch habe ich versucht hier ein Support Ticket zu eröffnen, was nicht funktioniert, nach einigen Minuten wird die Supportseite in französisch dargestellt.

Verified Answer
  • Hallo AnGo62,

    achte bitte darauf, dass am zweite Monitor im DaisyChain Verbund, DisplayPort 1.2 deaktiviert ist. Unter umständen sucht das System bei aktiviertem DisplayPort 1.2 nach weiteren Monitoren.

    Tausche die Monitore testweise auch mal untereinander aus. Achte hier wieder auf die DisplayPort 1.2 Einstellung.

    Vermutlich stammt dein Monitor von einem französischen Zwischenhändler, weshalb bei der Eingabe der Service Tag immer die Webseite auf französisch wechselt. Hilft es, wenn du auf der Webseite dann wieder die Sprache auf Deutsch zurücksetzt?

    Viele Grüße,

    Florian

All Replies
  • Hallo AnGo62,

    achte bitte darauf, dass am zweite Monitor im DaisyChain Verbund, DisplayPort 1.2 deaktiviert ist. Unter umständen sucht das System bei aktiviertem DisplayPort 1.2 nach weiteren Monitoren.

    Tausche die Monitore testweise auch mal untereinander aus. Achte hier wieder auf die DisplayPort 1.2 Einstellung.

    Vermutlich stammt dein Monitor von einem französischen Zwischenhändler, weshalb bei der Eingabe der Service Tag immer die Webseite auf französisch wechselt. Hilft es, wenn du auf der Webseite dann wieder die Sprache auf Deutsch zurücksetzt?

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo Florian, danke für die schnelle Antwort. Ich werde deine Tips nach der Arbeit ausprobieren. Ist es egal bei welchem Monitor ich DP 1.2 deaktiviere?


    Es hilft leider nicht auf der Supportseite die deutsche Sprache auszuwählen, nach ein paar Minuten werde ich automatisch auf französisch weitergeleitet.

  • Ich habe beim 2. Monitor DP 1.2 deaktiviert und oft die Eingabe Quelle gewechselt indem ich intensiv mit meinen RasPi´s gearbeitet habe.

    Das Problem mit dem "Standby Bug" trat nicht ein einziges mal auf. Selbst wenn ich den RasPi ausgeschaltet habe, wurde sofort von Windows der 2. Bildschirm wieder richtig als Erweiterung für den Desktop eingebunden.

    Danke für den Tip mit der Deaktivierung des DP 1.2 Ports bei einem Monitor. :)