Hallo,

wenn ich meinen Laptop (Lenovo X220 Tablet) per VGA an den Bildschirm (DELL E2416H) anschließe, funktioniert alles noch wunderbar. Nun ist bei einem Kollegen das Bild am PC ausgefallen, wir haben ein wenig herumprobiert und mit meinem VGA-Kabel statt seinem DVI-Kabel hat er dann wieder ein Bild bekommen. Für mich habe ich dann einfach ein anderes VGA-Kabel genommen, welches ich wiederum bei einem anderem System geborgt habe.

Damit ich das VGA-Kabel nun wieder in dem System, bei dem ich es mir geborgt habe, einsetzen kann, habe ich ein neues Kabel bestellt. Hier dachte ich mir: Wenn ich schon ein neues Kabel kaufe, dann aber auch ein richtiges! Und griff zu einem Displayport-Kabel (EAN: 4043619827718).

Nun zeigt mir der Bildschirm aber kein Bild mehr an (egal ob gespiegelt oder erweitert), obwohl er vom Lenovo erkannt wird (wird sowohl im Intel-Treiber als auch in den Windows 10-Einstellungen angezeigt). Manchmal springt der DELL für max. 1 Sekunde aber auf den Signal-Such-Modus, was mir nach einem Wackelkontakt aussieht. Das Displayportkabel steckt aber echt top fest an beiden Seiten in den Ports.

Zu guter letzt habe ich dann noch an einem TV mit einem anderen Kabel (Displayport auf HDMI) das Ausgangssignal des Lenovos erfolgreich überprüft. (Hatte hier an einem TV schon einmal rote Streifen mit eben diesem Kabel, welche nun aber nicht vorhanden waren.) Dieses Kabel sitzt weitaus weniger fest im Displayport des Lenovos.

Nun stellt sich mir die Frage, warum kriege ich kein Bild auf dem DELL E2416H, wenn ich ihn über Displayport betreiben möchte? Wie gesagt, VGA funktioniert. Die Menüs funktionieren auch, wobei ich meine, dass ich das Menü nicht aufrufen konnte, als der Displayport eingesteckt war.

Grüße

Tirgatt