Optiplex 9010 MT - PCIe-WLAN-Karte einbauen - Kein Bild mehr

Desktops - Allgemeine Hardware

Desktops - Allgemeine  Hardware
Diskutieren Sie mit uns über allgemeine Desktop Themen und Workstations

Optiplex 9010 MT - PCIe-WLAN-Karte einbauen - Kein Bild mehr

This question is not answered

Hallo zusammen,

ich versuche in meinen Optiplex 9010 eine TP-Link N900 WIFI-Karte einzusetzen. Sie kommt dabei in den einzigen noch freien PCIe-SLot neben eine Radeon R7 240. Wenn die N900 drin ist, liefert die Grafikkarte jedoch kein Bild mehr. Ist die N900 wieder raus, ist beim Start auch das Bild wieder da.

Der Support von TP-Link hat mir nun den Tipp gegeben, dass es an BIOS-Einstellungen bzw. einem IRQ-Konflikt liegen könnte. Soweit, so gut. Allerdings stehe ich nun auf dem Schlauch, wie ich das Problem auflösen könnte.

Für einen Tipp wäre ich dankbar.

Beste Grüße

Ruesselfisch

All Replies
  • Hi Ruesselfisch,

    IRQ Sharing ist heutzutage eigentlich kein Problem mehr, aber es kann dennoch immer mal wieder zu Fehlern kommen. Das einzige was du im BIOS ausprobieren kannst ist der Punkt unter System Configruation > Miscellaneous Devices.

    Wieso ist das der einzig verbleibende PCIe Slot? Du hast doch den für die Grafikkarte, daneben den PCIe 1 Slot und den ganz außen (schwarz).

    Grüße

    Tom 

  • Hallo Tom,

    erst mal danke für deine Antwort. Ich hatte schon mal im BIOS geschaut, wenn auch vergeblich. Der Rechner bootet nicht, wenn die WIFI-Karte drin ist. Ich habe die Karte jetzt mal einem Freund mitgegeben, damit er sie in seinem Rechner testen kann. Nicht dass sie was weg hat.

    Ich kann sie im Prinzip nur in dem von dir genannten äußeren Slot nutzen. Der x1 ist durch die Grafikkarte verdeckt.

    Nochmals besten Dank

    Rüsselfisch

  • Hi,

    Ja der Test in einem anderen Rechner ist eine gute Idee.

    Ja, umstellen lässt sich am Optiplex dazu leider gar nichts. 

    Grüße

    Tom

  • Hi,

    in einem anderen Rechner funktioniert die Karte. Ich werde also mal schauen müssen, ob ich noch was machen kann. Sollte sich doch noch eine Lösung finde, gebe ich Bescheid.

    Vielen Dank für deine Hilfe.

    Beste Grüße

    Rüsselfisch

  • Danke fürs Feedback.

    Ich befürchte, dass das nichts wird. Alternativ wäre wohl ein USB Stick, hinten an den USB Ports, die einfachere Wahl.

    Grüße

    Tom