DELL XPS 8920 startet von selbst

Desktops - Allgemeine Hardware

Desktops - Allgemeine  Hardware
Diskutieren Sie mit uns über allgemeine Desktop Themen und Workstations

DELL XPS 8920 startet von selbst

This question is not answered

Hallo,

kennt jemand von Euch den Effekt....

1. DELL XPS 8920 mit Windows 10 Pro Creators Update 1703 herunterfahren
2. System fährt sauber herunter
3. Bildschirm geht aus
4. Rechner / Power LED geht aus und Rechner schaltet ab ...... scheinbar, denn 
...
nach ca. 3-4 Sekunden startet das System neu.

Als ich den Effekt das erste Mal sah dachte ich, ich habe mich verklickt und anstelle "Herunterfahren" Neu starten" erwischt.
Dann ist mir der Effekt aber erneut aufgefallen und seit dem fahre ich sehr bewusst herunter.

Wichtig, der automatische Neustart passiert nicht immer. Bei 5x System herunterfahren passiert es 1-2 Mal. 

Das BIOS habe ich überprüft und alle Einstellungen für WakeUp wie LAN, USB, usw. sind disabled.

Kennt von Euch jemand den Effekt und kann es sich erklären?
Warum startet der Rechner automatisch?

Grüße,
Markus

All Replies
  • Hey!

    Dann hab ich mich bei meinem XPS 13 anscheinend nicht getäuscht! Ich hatte den gleichen Effekt und auch vermutet, ich hätte mich mit dem "runterfahren"-Button vertan. Bin auf eine Antwort gespannt.

    VLG HaWe

  • Ja, da bin ich aber beruhigt das es noch jemand so geht :-)

    So langsam glaube ich fast ein eine Systematik die ich gerade noch weiter analysiert. Und zwar sieht es aktuell bei mir so aus, dass ich 3x normal runter fahren kann und der Rechner dann auch tatsächlich aus bleibt und beim 4. Mal startet er von selbst durch und startet neu....

    Das werde ich nun genau verfolgen und Buch führen und hier berichten. Weiter muss ich mal prüfen ob es irgendwelche Systemaufgaben gibt die vielleicht nach einem bestimmten Zeitraum x "Herunterfahren" in "Neu starten" umbiegen. Ich weiß zwar nicht ob es sowas gibt aber den Event abfangen sollte ja für einen Dienst oder eine Aufgabe kein Problem sein.

    ....

    ich werde weiter berichten.

    Grüße,
    Markus