XPS

Desktops - Allgemeine Hardware

Desktops - Allgemeine  Hardware
Diskutieren Sie mit uns über allgemeine Desktop Themen und Workstations

XPS

This question has been answered by DELL-Florian S

Hallöchen mich hats heute auch erwischt ! Habe den Rechner mit RAID 0 laufen ! Heute morgen die Batterie gewechselt jetzt steht da beim starten bootmsr oder so ! Schaue ich im Intel raid Manager steht da non defiened! PC fährt auch nicht hoch ! Habe auf der ersten hdd win 10 drauf auf der zweiten sind Bilder der letzten Jahre ! Hat jemand nen Tipp wie ich nur an die Bilder komme ??? Verstehe auch nicht ich habe bereits einmal die komplette erste hdd formatiert warum ging das im RAID 0 das ich danach auf die Bilder auf der zweiten hdd zugreifen kann ! Hätte ich vorher gewusst was das bedeutet hätte ich das nie gemacht Lg

Verified Answer
  • Hallo Lok441,

    wenn es sich um ein RAID 0 bestehend aus 2 Festplatten handelt, dann ist es unmöglich, dass du auf der einen Festplatte das Betriebssystem und auf der anderen Festplatte die BIlder hast. Die Datenpakete werden gleichmäßig auf beide Festplatten verteilt, was bedeutet, dass alle Daten verloren gehen, wenn eine Festplatte ausfällt, oder die RAID Einstellungen weg sind.

    Was du meinst, ist wahrscheinlich, dass du 2 Partitionen hast und nach der Formatierung der ersten Partition, die Daten auf der zweiten Partition noch erhalten geblieben sind. Das wäre dann soweit normal.

    Bevor du jetzt irgendwelche Veränderungen am System durchführst, empfehle ich dir darüber nachzudenken, welchen Wert diese Daten für dich haben. Firmen wie z.B. unser Partner KrollOntrack sind auf die Rettung solcher Daten spezialisiert. Allerdings kostet alleine die Diagnose bei RAID-Systemen ca. 100€ (Für Dell Kunden gibt es 10% Rabatt). Die Kosten für die eigentliche Datenrettung & Wiederherstellung liegt im vierstelligen Bereich.

    Ansonsten würde ich dir empfehlen, dein System z.B. von einem bootfähigen Betriebssystem via USB Stick zu starten und zu prüfen, ob du noch auf die Daten zugreifen kannst.

    Viele Grüße,

    Florian

All Replies
  • Hallo Lok441,

    wenn es sich um ein RAID 0 bestehend aus 2 Festplatten handelt, dann ist es unmöglich, dass du auf der einen Festplatte das Betriebssystem und auf der anderen Festplatte die BIlder hast. Die Datenpakete werden gleichmäßig auf beide Festplatten verteilt, was bedeutet, dass alle Daten verloren gehen, wenn eine Festplatte ausfällt, oder die RAID Einstellungen weg sind.

    Was du meinst, ist wahrscheinlich, dass du 2 Partitionen hast und nach der Formatierung der ersten Partition, die Daten auf der zweiten Partition noch erhalten geblieben sind. Das wäre dann soweit normal.

    Bevor du jetzt irgendwelche Veränderungen am System durchführst, empfehle ich dir darüber nachzudenken, welchen Wert diese Daten für dich haben. Firmen wie z.B. unser Partner KrollOntrack sind auf die Rettung solcher Daten spezialisiert. Allerdings kostet alleine die Diagnose bei RAID-Systemen ca. 100€ (Für Dell Kunden gibt es 10% Rabatt). Die Kosten für die eigentliche Datenrettung & Wiederherstellung liegt im vierstelligen Bereich.

    Ansonsten würde ich dir empfehlen, dein System z.B. von einem bootfähigen Betriebssystem via USB Stick zu starten und zu prüfen, ob du noch auf die Daten zugreifen kannst.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Was ich nicht verstehe , ich habe den Rechner jetzt bei einem Kumpel er konnte via knoppix? Auf alle Daten zugreifen und die Daten auf eine andere hdd kopieren ! Er sagte im bios gibt s aber nur die raid und ata Einstellung ! Deswegen müssen sie ja im raid Verbund bis gestern gelaufen sein! Windows ist definitiv auf einer Platte und Daten auf der anderen ! Also verstehen tue ich das nicht !!!!

  • Hi LOK44,

    was dir Florian versucht zu erklären ist folgendes. Du kannst eine Festplatte unterteilen. Daher auch die Bezeichnungen C:, D: etc....

    Auf C: liegt grundsätzlich das windows selbst.Das wäre eine aktive bzw. eine primäre Partition,

    Auf D: zB.: kann man seine wichtigen Daten BIlder etc. auslagern.

    Man unterteilt also eine einzige Festplatte in Blöcke bzw. entweder in logische oder primäre Partition. Eine primäre Partiition ist aktiv gesetzt. Das heisst man kann auch von ihr booten.

    Grundsätzlich muss die Festplatte von der man booten möchte ( starten) auf aktiv gesetzt sein. Dies wäre somit eine primäre Partition. Die restliche Unterteilung der Festplatte kann also auch sekundär erfolgen. Sekundäre Partitionen * logisch* sind nicht auf aktiv gesetzt, daher booten Sie auch nicht.

    Dein Freund hat es richtig gemacht, man kann mit diversen Linux Lifesystemen auf die Platten zugreifen und auch so Datenrettung ermöglichen. Dies funktioniert jedoch nur dann, wenn die Festplatte auch wirklich zu 100% in Ordnung ist.

    Ich hoffe ich konnte es dir halbwegs erklären. Wende dich an deinen Freund wenn du die zusammenhänge mit primär und sekundär noch nicht verstanden hast. Wer sich bereits mit Linux zu helfen weiss, sollte dir dies mit sicherheit erklären können.

  • Hallo Lok441,

    die Einstellung auf RAID im BIOS bedeutet nur, dass der RAID Controller aktiv ist und als Schnittstelle zwischen Festplatte und Computer arbeitet. Wenn im RAID Controller kein RAID eingerichtet wurde, arbeitet die Festplatte, wie jede andere Festplatte.

    Bitte denke auch daran, dass ein RAID Verbund nur mit mindestens 2 Festplatten möglich ist.

    Viele Grüße,

    Florian