Der Dell™ SonicWALL™ Content Filtering Service (CFS) und Dell™ SonicWALL™ Content Filtering Client (CFC) ermöglichen die Durchsetzung von Sicherheits- und Produktivitätsrichtlinien sowie das Blockieren anstößiger, unproduktiver wie auch illegaler Webinhalte. Durch seine dynamische Bewertungs- und Zwischenspeicherarchitektur bietet CFS modulare Tools zur Erstellung und Anwendung von Internetnutzungsrichtlinien, die Endnutzern den Zugriff auf Websites mit unerwünschten Inhalten gewähren oder verweigern.

Erweitern Sie mithilfe des Content Filtering-Client die Durchsetzung dieser internen Richtlinien auf Laptops außerhalb Ihrer Firewall und blockieren Sie unerwünschte Internetinhalte.
Unternehmen können in der Regel Web-Verhalten und Webinhalte kontrollieren, wenn das Browsing mit internen Geräten hinter der Firewall durchgeführt wird.
Aber wenn das gleiche Gerät das Unternehmen verlässt, ergibt sich eine Herausforderung. Der Dell Sonicwall Content Filtering-Client tritt in Aktion, um diese Lücke zu schließen.
Sonicwall Security Appliances, die in Verbindung mit Dell Sonicwall Content Filtering arbeiten, stellen automatisch und konsistent sicher, dass alle Endpunkte über die neuesten Software-Updates für die ultimativen Netzwerkschutz erhalten.
Der Client arbeitet sowohl mit Windows- als auch Mac-OS-Geräten.

Die drei Hauptkomponenten des Dell Sonicwall Content Filtering-Client:
Network Security Appliance / DELL SonicWALL NextGenerationFirewall mit SonicOS zur Lizenzierung des Services und Konfiguration der Policies
Automatische Installation des CFS clients auf den Geräten.
• Verwaltung von Client-Richtlinien und Client-Gruppen mit Hilfe der Cloud-basierten EPRS Server über MySonicWALL oder über SonicOS auf der NextGeneration Firewall.

Weitere Informationen unter:

http://www.sonicwall.com/de/de/products/network-security-content-filtering-service.html